locked
Win 7: Zugriff auf installierte Drucker über das Netzwerk (Drucker löschen) RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Forengemeinde!

    Ich versuche über das Netzwerk einen Druckertreiber von mehreren Windows-7-Clients zu löschen.

    Hintergrund:
    Ich verteile hier Zwecks Umstieg auf Windows 7 gerade Images auf alle PC-Systeme (ca. 200). In diesen Images sind versch. Druckertreiber hinterlegt, schlicht weil es m.E. einfacher und schneller ist nach dem Imaging nicht benötigte Drucker zu löschen als Drucker neu zu installieren.

    In ver Vergangenheit - unter Windows XP - habe ich das eben so gemacht, und konnte dann von einem PC, an dem ich mit Administrator-Rechten angemeldet war, jeden PC über die Netzwerkumgebung öffnen, dann auf "Drucker und Faxgeräte" klicken und hier den/die nicht benötigten Druckertreiber löschen.

    Unter Windows 7 scheint das so nicht zu gehen, ich bekomme "Drucker und Faxgeräte" (oder "Geräte und Drucker" wie das unter Windows 7 heißt) nicht angezeigt und kann dementsprechend auch nichts löschen.

    Für mich bedeutet das, dass ich jeden PC einzeln anfassen muss, das möchte ich gerne vermeiden.

    Hat dazu jemand eine Idee/Lösung?

    Vielen Dank im voraus!

    TJ Hooker

    Montag, 25. Juli 2011 07:05

Alle Antworten

  • Hallo!

    Yepp, da verstehst Du mich richtig.

    Nein, die Drucker sind nicht freigegeben.
    (deswegen kann man sie ja unter W7 auch nicht sehen, unter WXP ging das aber noch)

    Die Drucker stehen nicht zentral. Stell Dir einfach einen Pool von 200PCs vor, der auf ca. 15 Büros verteilt wird. In jedem Büro steht ein Netzwerk-Drucker. In meinem Master-Image habe ich alle 15 Drucker installiert, so dass ich nach dem Ausrollen des Images "nur" noch die in dem jeweiligen Büro nicht vorhandenen Drucker löschen muss (was m.E. schneller geht als an jedem PC in jedem Büro den dort vorhandenen Drucker nach dem Ausrollen des Images von Hand zu installieren).

    Nur geht das mit dem Löschen scheinbar nicht mehr über´s Netz, weswegen ich jetzt laufen muss...


    TJ Hooker


    Freitag, 29. Juli 2011 11:02
  • Löschen kannst Du auf zwei Wegen:
     
    - Computerstartkskript. Das mußt nicht mal selber schreiben, nur passend
    parametrisieren - guck mal nach %windir%\system32\Printing_Admin_Scripts
     
    - Group Policy Preferences "Drucker". Die können nicht nur anlegen,
    sondern auch löschen. Und dann noch passendes Item Level Targeting.
     
    Dein eigentliches Problem kann ich hier übrigens auch nachvollziehen -
    Explorer, "Remotedrucker anzeigen" -> Leeres Fenster. Sind ja auch nicht
    freigegeben. Kann es sein, daß die Drucker unter XP freigegeben waren?
     
    Und selbst wenn nicht: Was spräche dagegen, sie einfach alle freizugeben?
     
    mfg Martin
     

    A bissle "Experience", a bissle GMV...
    Freitag, 29. Juli 2011 14:24
  • Hallo!

    Danke für die Rückmeldungen!

    Noch mal zur Klarstellung:
    Wenn ich - wohlgemrekt als Admin, an den Rechten liegt es also nicht - über die Netzwerkumgebung von einem XP-Client auf einen XP-Client zugegriffen habe (Doppelklick in der Netzwerkumgebung), wurde mir in der Netzwerkumgebung für diesen Client "Geplante Tasks" und "Drucker und Faxgeräte" angezeigt. Waren auf diesem Client Drucker freigegeben wurden diese ebenfalls auf dieser Eben angezeigt. In JEDEM Fall konnte ich aber per Doppelklick auf "Drucker und Faxgeräte" die auf diesem Client installierten Drucker sehen (auch wenn sie NICHT freigegeben waren) und eben auch löschen.

    Wenn ich selbiges auf einem W7-Client mache (Doppelklick in der Netzwerkumgebung auf den Client) wird mir, sofern es auf dem System keine Freigaben gibt, NICHTS angezeigt.

    Ich vermute nun fast das es unter Windows 7 so eben schlicht nicht geht?

    TJ Hooker


    @Martin: Das mit den GruLis werde ich mir mal ansehen, Danke!
    Freitag, 29. Juli 2011 16:15