none
Word 2010 Beta AutoText in Fusszeile RRS feed

  • Frage

  • Hallo

    Ich arbeite nun seit ein paar Wochen mit Word 2010 Beta. In unserem Betrieb haben wir den Standard, dass wir auf gemeinsam nutzbare Dokumente in der Fusszeile den Dokumentenname und den Pfad angeben. Wenn ich nun im Kopf-/Fusszeilentool auf "Schnellbausteine" klicke und anschliessend "AutoText" auswähle, finde ich da nicht wie vorher in der Word 2003 Version die Möglichkeit "Dokumentenname und Pfad" einzugeben. Ich kann diese Angaben natürlich auch mittels eines Hyperlinks erzeugen. Jedoch gibt es ja noch andere AutoText Eingaben, welche man nützen könnte. Wie kann ich diese einrichten?
    Danke für eure Hilfe.
    Montag, 1. Februar 2010 10:01

Antworten

  • Hallo kiboheight,
    den Autotext kannst du ähnlich verwenden, wie auch schon in Office 2007. Ich empfehle Dir aber, eine eigenes Word-Addin zu benutzen und die Autotexte dann da zu speichern.

    Erstell ein leeres Dokument und speicher es als autotexte.dotx im Ordner Templates.

    Binde es dann über die Optionen --> Add-Ins als Word-Add-In ein.

    Füg dann über Schnellbausteine --> Feld -->Dokumentinformation--> FileName (hier auch den Pfad anklicken) den Dateinamen mit Pfad ein.

    Markier das Feld im Dokument

    Ruf die Schnellbausteine wieder auf und klick auf Auswahl im Schnellbaustein-Katalog speichern. Gib dem Autotext einen Namen und speicher ihn in der Kategorie Autotext und achte darauf, dass als Dokument autotexte.dotx ausgewählt ist. Das hat den Vorteil, dass bei einem Crash der Normal.dotx oder der Building Blocks.dotx die eigenen Autotexte nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn eine der beiden Dateien neu erstellt werden muss.

    Gruß Amethyst
    Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter
    • Als Antwort markiert Amethyst03 Freitag, 30. Juli 2010 11:15
    Dienstag, 2. Februar 2010 00:30

Alle Antworten

  • Hallo kiboheight,
    den Autotext kannst du ähnlich verwenden, wie auch schon in Office 2007. Ich empfehle Dir aber, eine eigenes Word-Addin zu benutzen und die Autotexte dann da zu speichern.

    Erstell ein leeres Dokument und speicher es als autotexte.dotx im Ordner Templates.

    Binde es dann über die Optionen --> Add-Ins als Word-Add-In ein.

    Füg dann über Schnellbausteine --> Feld -->Dokumentinformation--> FileName (hier auch den Pfad anklicken) den Dateinamen mit Pfad ein.

    Markier das Feld im Dokument

    Ruf die Schnellbausteine wieder auf und klick auf Auswahl im Schnellbaustein-Katalog speichern. Gib dem Autotext einen Namen und speicher ihn in der Kategorie Autotext und achte darauf, dass als Dokument autotexte.dotx ausgewählt ist. Das hat den Vorteil, dass bei einem Crash der Normal.dotx oder der Building Blocks.dotx die eigenen Autotexte nicht in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn eine der beiden Dateien neu erstellt werden muss.

    Gruß Amethyst
    Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter
    • Als Antwort markiert Amethyst03 Freitag, 30. Juli 2010 11:15
    Dienstag, 2. Februar 2010 00:30
  • Hallo Amethyst

    Vielen Dank für die Unterstützung. Das ganze hat gut geklappt.  Musst zwar einen Moment suchen, bis ich den Speicherort für die .dotx finden konnte, aber dann ging's.

    Gruss Kiboheight
    • Als Antwort markiert kiboheight Freitag, 30. Juli 2010 11:12
    • Tag als Antwort aufgehoben Amethyst03 Freitag, 30. Juli 2010 11:14
    Dienstag, 2. Februar 2010 08:19