none
2013SP1: iPhone kann keine Mails empfangen RRS feed

  • Frage

  • Liebes Forum,

    vorgestern habe ich ein iPhone an den Server "angeschlossen" (Exchangekonto konfiguriert) und auch Mails gesendet und empfangen.
    Gestern habe ich das Test-Konto auf dem iPhone gelöscht und ein anderes Exchangekonto eingerichtet.
    Bei der Einrichtung werden die Daten überprüft und grüne Haken hinter die Einträge gesetzt, also alles richtig eingerichtet.
    Dennoch kann ich weder einen Exchange-Kalender sehen, noch Mails empfangen.

    Im Event log des Exchangeserver taucht diese Ereignis auf:
    ****
    Exchange ActiveSync doesn't have sufficient permissions to create the "CN=scharping,OU=IT-Service-Gruppe,OU=_departments,DC=XX,DC=DOMAIN,DC=de" container under Active Directory user "Active Directory operation failed on dc1.XX.DOMAIN.de. This error is not retriable. Additional information: Access is denied.
    Active directory response: 00000005: SecErr: DSID-03152611, problem 4003 (INSUFF_ACCESS_RIGHTS), data 0
    ".
    Make sure the user has inherited permission granted to domain\Exchange Servers to allow List, Create child, Delete child of object type "msExchangeActiveSyncDevices" and doesn't have any deny permissions that block such operations.
    ****

    Die OU für unsere Exchangeserver lautet XX\_exchange-servers, ich verstehe nicht welchem Objekt ich die Rechte an welchem Objekt geben muss.
    Und wieso überhaupt, mobile Access sollte doch automatisch funktionieren.
    Gleicher Fehler auch mit einem iPad, welches vorher kein Testkonto hatte.

    Was kann ich machen?
    Gruß
    Davorin

    Donnerstag, 26. Juni 2014 08:13

Antworten

  • Moin,

    handelt es sich bei dem Konto um einen Admin-Account -> das Konto wird von AD geschützt und das beißt sich mit Exchange Einstellungen. Das produktive Arbeiten mit Exchange ist daher nicht vorgesehen und es sollte auch nicht rumgebastelt werden.

    Wenn es sich bei dem Konto um ein ehemals administratives Konto handelt, dann prüfe bitte den "admincount" (eine Eigenschaft im Benutzerkonto), setze ihn notfalls auf "0" und schalte die Berechtigungsvererbung im AD-Benutzerkonto wieder ein.

    http://www.msxfaq.de/konzepte/adminsdholder.htm


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 26. Juni 2014 08:37

Alle Antworten

  • Moin,

    handelt es sich bei dem Konto um einen Admin-Account -> das Konto wird von AD geschützt und das beißt sich mit Exchange Einstellungen. Das produktive Arbeiten mit Exchange ist daher nicht vorgesehen und es sollte auch nicht rumgebastelt werden.

    Wenn es sich bei dem Konto um ein ehemals administratives Konto handelt, dann prüfe bitte den "admincount" (eine Eigenschaft im Benutzerkonto), setze ihn notfalls auf "0" und schalte die Berechtigungsvererbung im AD-Benutzerkonto wieder ein.

    http://www.msxfaq.de/konzepte/adminsdholder.htm


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 26. Juni 2014 08:37
  • Moin,

    handelt es sich bei dem Konto um einen Admin-Account -> das Konto wird von AD geschützt und


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Nein, es ist kein Admin Account.
    Ich habe den Testaccount wieder eingerichtet, der funktioniert auf beiden Geräten.

    Admincount war bei dem anderen User tatsächlich auf "1", ich habe den auf "0" gesetzt und in den Security Eigenschaften die Default Werte eingestellt.
    Jetzt kann auch dieser User Emails empfangen :-)

    Vieeeeeelen Dank!!
    Gruß aus Berlin
    Davorin

    Donnerstag, 26. Juni 2014 12:34