none
Löschen von Kalendereinträgen im eigenen Kalender verbieten RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe folgende Anforderung eines Kunden, die wahrscheinlich nicht möglich ist, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee,die funktioniert.

    System: Windows 2012R2 Server mit Exchange 2013

    Eine Firma hat 10 Monteure. Jeder Monteur hat ein Mailkonto auf dem Exchangeserver und ein Iphone. Die Mails und Kalender werden synchronisiert. Der Serviceleiter hat zugriff auf die Kalender der Monteure und kann Termine eintragen, bearbeiten und löschen. Jetzt kommt es leider vor, das Monteure ungeliebte Termine löschen und behaupten, das der Termin nie vorhanden war.

    Gibt es die Möglichkeit, den Monteuren den Zugriff auf den eigenen Kalender so einzuschränken, das sie alles lesen, aber nichts ändern können ?. Die Normalen Berechtigungen greifen da leider nicht. Selbst wenn ich unter Berechtigung im Kalender das recht "keine" setze darf der Monteur seinen Kalender weiter frei bearbeiten. Hilfreich wäre eine Möglichkeit wie bei ntfs "zugriff verweigern", die vorrangig vor erlauben ist. Das scheint es aber nicht zu geben.  Zusätzliches Konto für die Kalender anlegen, Kalender mit Berechtigungen Freigeben und auf die Freigabe zugreifen ist meines wissens nach mit Mobiltelefonen nicht möglich.

    Ich hoffe auf eine Lösungsmöglichkeit

    L.Zimmermann


    Donnerstag, 10. Dezember 2015 13:40

Antworten

  • Moin,

    der Besitzer eines Kalenders hat immer Vollzugriff und das kann nicht eingeschränkt werden.

    Ein zusätzlicher Kalender geht nach wie vor mit Bordmitteln nicht am mobilen Gerät. Und wenn man ein separates Postfach nimmt, dann ist der User quasi wieder Besitzer. Und wenn der Chef ein Einladung an sich und den Monteur schickt, kann der Monteur auch einfach die Einladung ignorieren/ablehnen.

    Der Kunde hat definitiv ein organisatorisches Problem und ich wüsste keine Lösung, wie man das mit Bordmittel lösen kann. Man kann zwar "Auditing" aktivieren und dann im nachhinein feststellen, wer den Termin gelöscht hat - aber was nützt das, wenn der Endkunde sauer ist, weil der Monteur nicht kam.

    Der Kunde braucht wohl eher neuer Monteure, als eine komplizierte technische Lösung.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Donnerstag, 10. Dezember 2015 17:07