none
VPN / Exchange / Outlook Problem RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forum,

    ich habe bei einem SBS 2008 ein seltsames Problem.
    Ein paar PC sind via VPN (Router-Router Verbindung) mit einem Netz verbunden in dem ein SBS steht.
    Die PC verbinden sich mit Outlook auf den Exchange server.
    Das läuft auch zu 95% gut.
    Manchmal (2-3 mal in der Woche) können sich dann die Outlooks nicht mehr verbinden, es steht nur getrennt.
    Wenn ich mich dann via RDP auf den SBS logge und 3-5 Minuten warte....verbinden sie sich wieder.
    Es ist abhängig davon das ich mich auf dem Server einlogge. Ansonsten bleiben die Outlooks auch Tage getrennt.

    Die Verbindung bricht aber nicht ab, wenn Outlook getrennt ist kann ich trotzdem RPDén, auf die Freigaben zugreifen usw. usw.
    OWA geht dann auch noch.
    Das Ereignisprotikoll weist keine besonderheiten auf
    Ebenso das Log der VPN Router zeigt nichts........

    Hat jemand eine Idee ?

     

     

     

    Mittwoch, 9. Februar 2011 08:38

Antworten

  • Wie wäre es den wenn du erstmal probierst Outlook ohne VPN von extern zu betreiben!?

    Das VPN dann evtl. wenn man Dateien benötigt noch zusätzlich angeworfen werden kann ist ja nen anderes Thema zu dem es auch bessere Lösungen gibt:

    - Direct Access
    - Sharepoint
    - schlimmstenfalls: WebDAV


    SBS Tipps unter: www.SBSfaq.de

    Oliver Sommer
    Senior Consultant | MVP Windows Small Business Server
    TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00 | Fax +49 (5231) 458986-11
    Mittwoch, 9. Februar 2011 15:13
    Moderator

Alle Antworten

  • ich habe bei einem SBS 2008 ein seltsames Problem.
    Ein paar PC sind via VPN (Router-Router Verbindung) mit einem Netz verbunden in dem ein SBS steht.
    Die PC verbinden sich mit Outlook auf den Exchange server.
    Das läuft auch zu 95% gut.


    ... und ich behaupte diese Lösung läuft NIE gut!

    Bitte informiere dich über RPC over HTTPs respektive Outlook über das Internet!
    Outlook über VPN an Exchange anzubinden ist spätestens seit Exchange 2003 SP2 keine gute Idee mehr!

    Outlook kann sich ganz wunderbar und wesentlich flexibler ohne VPN direkt via HTTPS an den Server verbinden und Daten syncen!


    SBS Tipps unter: www.SBSfaq.de

    Oliver Sommer
    Senior Consultant | MVP Windows Small Business Server
    TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00 | Fax +49 (5231) 458986-11
    Mittwoch, 9. Februar 2011 12:39
    Moderator
  • naja was soll man machen ? die brauchen halt zugriff auf die Daten.

    Das läuft ja auch sauber.

    Zum testen habe ich einen Client über rpc über http angebunden, leider ändert das nichts.
    Obwohl ich vermute das er mich ignoriert und die Daten trotzdem "normal" anfordert, da er die remote.meindomain.de ja eh lokal auflöst.

    wenn ich wenigstens sehen würde warum er offline geht .......aber mehr als outlook mit /rpcdiag starten und sehen das er nicht verbunden ist .......

    naja ich prökel mal weiter

     

    Mittwoch, 9. Februar 2011 14:55
  • Wie wäre es den wenn du erstmal probierst Outlook ohne VPN von extern zu betreiben!?

    Das VPN dann evtl. wenn man Dateien benötigt noch zusätzlich angeworfen werden kann ist ja nen anderes Thema zu dem es auch bessere Lösungen gibt:

    - Direct Access
    - Sharepoint
    - schlimmstenfalls: WebDAV


    SBS Tipps unter: www.SBSfaq.de

    Oliver Sommer
    Senior Consultant | MVP Windows Small Business Server
    TrinityComputer.de | Fon +49 (5231) 458986-00 | Fax +49 (5231) 458986-11
    Mittwoch, 9. Februar 2011 15:13
    Moderator