none
Konstante Verbindungsabbrüche auf Netzlaufwerke im Millisekundenbereich / SMBClient-Fehler RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    wir haben in reinen RDS Umgebungen unter 2016 immer wieder das Problem, dass Netzlaufwerke kurzzeitig getrennt werden (im Millisekunden-Bereich) und das sich dies in einigen Programmen negativ auf die Stabilität auswirkt!

    In den Win-Eventlogs auf dem RDS Host findet man unter Anwendungs- und Dienstprotokolle > Microsoft > Windows > SMBClient > Konnektivität in konstant folgende Event-Folge (30805,30807,30806,30808):

    1.) Event-ID: 30805

    2.) Danach gehen die Verbindungen zu den Shares verloren (30807)......

    3.) ...damit sie aber in der gleichen Sekunde wiederhergestellt werden (Zuerst Serverbindung 30806 und dann Shares 30808)

    +

    Das Problem tritt sowohl in VMware als auch Hyper-V Umgebungen auf, sodass wir Plattform / Treiber / FW fast schon ausschließen können. Die anderen Eventlogs schweigen vollständig zum Thema Netzwerk / SMB und auch auf Fileserver Seite gibt es zur gleichen Sek. keinerlei Fehler in den SMBServer Logs (und allen "anderen")...

    Kann das hier jmd. bestätigen oder noch besser ..... weiß eine Lösung?

    Grüße mabornma






    Mittwoch, 27. März 2019 09:21

Alle Antworten

  • Hi Mabornma

    Ja, kann ich so bestätigen.

    Beobachte bei uns in der Hyper-V 2016 Umgebung genau das gleiche Phänomen mit der SMB Konnektivität.

    Bevor der Error mit der ID 30807 auftritt, gibt es bei mir als Vorläufer den Error ID 30804 (anstatt 30805).

    Bei uns ist RDMA mit im Spiel. Setzt du auch RDMA bei dir ein?

    Würde daher auf die Netzwerkkarte hindeuten.

    Gruss Steve

    Dienstag, 24. März 2020 14:25