none
BITS (Background Intelligent Transfer Service) mit Powershell verwalten RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Betriebssysteme enthalten die 4.0 Version des Background Intelligent Transfer Service. BITS ist ein Hintergundübertragunsdienst der für die Übertragung von Daten bei ungenutzter Bandbreite zuständig ist. Alternativ zu HTTP, FTP oder freigegebene Ordner Übertragungen verwendet BITS abhängig von der Last nicht die ganze Bandbreite, damit andere Netzwerkanwendungen weiterhin optimal auch während der BITS Übertragung die Netzwerkressourcen nutzen können.

    Um BITS mit Hilfe von Powershell zu verwalten, müssen zuerst die Cmdlets(Add-BitsFile, Complete BitsTransfer, Get-BitsTransfer, Remove-BitsTrasnfer, Resume-BitsTransfer, Set-BitsTransfer, Start-BitsTransfer, Suspend-BitsTransfer) importiert werden:

    Import-Module BitsTransfer

    Sie können z.B. BITS benutzen um eine Datei von einem Web-Server herunterzuladen:

    Start-BitsTransfer http://server/datei.txt  C:\temp\datei.txt

    Oder Dateien an einem anderen Rechner übetragen:

    Start-BitsTransfer -Source datei.txt -Destination \\server\freigabe -Priority normal

    Für mehr Infos, führen Sie folgenden PowerShell Befehl aus:

    Help About_BITS_Cmdlets

    Ein Tipp aus dem Windows 7 Resource Kit
    Donnerstag, 18. Februar 2010 10:51
    Moderator