none
Kann das Sharepoint Foundation? RRS feed

  • Frage

  • Hallo, ich habe so gut wie keine Erfahrung mit den Sharepoint-Technologien ... ließe sich folgendes mit Sharepoint realisieren: für eine Vielzahl von Projekten soll jeweils ein Ordner mit Dateien bereitgestellt werden. Beginnt ein Projekt, dann nimmt der Beauftragte die Dateien des jeweiligen Projektordners mit ... anschließend muss der Ordner bzw. die Inhalte gesperrt sein, bis der Beauftragte die Dateien wieder eincheckt. Wenn Dateien länger als Dauer=x ausgecheckt sind, dann erfolgt eine E-Mail Benachrichtigung. Geht das mit Sharepoint Foundation uns falls ja, muss man dafür programmieren? Danke!!!
    Samstag, 23. Juni 2012 21:16

Antworten

  • Es wäre zu präzisieren, was Du mit "nimmt der Beauftragte die Dateien ... mit" meinst. Massenhaftes Auschecken? Kopieren auf ein externes Medium? Ich arbeitet gerade an einer generischen Lösung für Projektmanagement und würde anders vorgehen.

    In technischer Hinsicht: Ja zu Deinen beiden Fragen. Das lässt sich, so wie Du es beschreibst, unter SharePoint Foundation programmieren.

    Michael Beckenkamp (zertifizierter Projektfachmann, IPMA)

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Mittwoch, 4. Juli 2012 08:58
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 9. Juli 2012 12:07
    Mittwoch, 4. Juli 2012 04:11
  • Um meinen Vorschlag, "anders vorgehen", zu präzisieren:

    Richte statt eines Ordners für das Projekt eine Bibliothek oder sogar eine SharePoint-Website ein. Womöglich unter Verwendung einer Bibliotheks- bzw. Website-Vorlage, die die Standarddokumente, die in Euren Projekten gebraucht werden, schon als Muster enthält. Zu Beginn gibst Du nur dem "Beauftragten" Zugriffsrecht auf diese Bibliothek. Wenn er mit der Vorbereitung fertig ist, trägt er die Mitgleider des Projektteams in die Grupe der Zugriffsberechtigten ein.

    Das lässt sich mit Deinen Bordmitteln als Anwender realisieren, ohne dass Du etwas programmieren lassen musst.

    Ich hoffe, das hilft Dir.

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Mittwoch, 4. Juli 2012 08:58
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 9. Juli 2012 12:07
    Mittwoch, 4. Juli 2012 06:12

Alle Antworten

  • Es wäre zu präzisieren, was Du mit "nimmt der Beauftragte die Dateien ... mit" meinst. Massenhaftes Auschecken? Kopieren auf ein externes Medium? Ich arbeitet gerade an einer generischen Lösung für Projektmanagement und würde anders vorgehen.

    In technischer Hinsicht: Ja zu Deinen beiden Fragen. Das lässt sich, so wie Du es beschreibst, unter SharePoint Foundation programmieren.

    Michael Beckenkamp (zertifizierter Projektfachmann, IPMA)

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Mittwoch, 4. Juli 2012 08:58
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 9. Juli 2012 12:07
    Mittwoch, 4. Juli 2012 04:11
  • Um meinen Vorschlag, "anders vorgehen", zu präzisieren:

    Richte statt eines Ordners für das Projekt eine Bibliothek oder sogar eine SharePoint-Website ein. Womöglich unter Verwendung einer Bibliotheks- bzw. Website-Vorlage, die die Standarddokumente, die in Euren Projekten gebraucht werden, schon als Muster enthält. Zu Beginn gibst Du nur dem "Beauftragten" Zugriffsrecht auf diese Bibliothek. Wenn er mit der Vorbereitung fertig ist, trägt er die Mitgleider des Projektteams in die Grupe der Zugriffsberechtigten ein.

    Das lässt sich mit Deinen Bordmitteln als Anwender realisieren, ohne dass Du etwas programmieren lassen musst.

    Ich hoffe, das hilft Dir.

    • Als Antwort vorgeschlagen Alex Pitulice Mittwoch, 4. Juli 2012 08:58
    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Montag, 9. Juli 2012 12:07
    Mittwoch, 4. Juli 2012 06:12