none
Falsche Zeitzone in Terminen in Outlook for Mac RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir nutzen Office for Mac 2016 im Unternehmen und einen Exchange 2010 SP3 mit dem neusten Update Rollout 24.

    Wenn ich mit einem Smartphone (egal ob Android oder iPhone) einen Termin auf dem Handy in meinem Exchange-Kalender erstelle, wird dieser Termin zwar in Outlook for Mac korrekt angezeigt. 

    Öffne ich allerdings den Termin, dann ist die Startzeit des Beginns immer eine Stunde zurückgestellt. Bei Microsoft Office und ich Outlook Web App ist das allerdings nicht der Fall. Daher vermute ich, dass es ein Problem mit Outlook for Mac ist. 

    Wenn ich den eingetragenen Termin vom Handy über Outlook for Mac öffne, erscheint immer die Zeitzone "(UTC) Koordinierte Weltzeit". 

    Ich habe schon folgende Einstellungen getestet:

    - Zeitzoneneinstellung auf dem Exchange geprüft über Get-MailboxRegionalConfiguration

    - Zeitzonen in Outlook for Mac, auf dem  MacBook selbst und in Outlook Web App überprüft

    - Outlook for Mac ist auf dem neusten Stand

    - Exchange 2010 mit SP3 ist auf dem neusten Stand

    Ich bin so langsam völlig ratlos und vermute, dass es ein Bug ist, den Microsoft bisher anscheinend noch nicht behoben hat. Ich habe auch bereits in anderen Foren gelesen, dass die Leute teilweise schon bei Apple angerufen haben und die an Microsoft verwiesen haben.

    Microsoft hatte mir den Rat gegeben, die neusten Update Rollups auf dem Exchange einzuspielen, da bei Exchange 2013 der Fehler mit dem Cumulative Update 11 behoben wird. Es muss doch hierfür auch ein Update für Exchange 2010 SP3 geben.

    Ich bin jedem dankbar, der eventuell noch ein Tipp oder im besten Fall sogar eine Lösung für mich hat.

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

    Niklas

    Montag, 22. Oktober 2018 09:14

Alle Antworten

  • Die Zeitzone aller Komponenten muss identisch eingestellt sein, also auch dein Handy, das du nicht erwähnt hast.
    Montag, 22. Oktober 2018 12:06
  • Hallo bfuerchau,

    die Zeit ist auf dem MacBook, in Outlook for Mac, auf dem Exchange und auf dem iPhone die gleiche.

    Montag, 22. Oktober 2018 14:14
  • Die Zeit ja, aber ich meine die Zeitzone.

    Uhrzeiten werden i.d.R. in sog. UTC/World/GMT-Zeit gespeichert.
    D.h., an Hand der Zeitzone des Geräts wird in die UTC-Zeit umgerechnet und die Information gespeichert.
    Beim Lesen der Info wird auf die UTC-Zeit die Zeitzone des Geräts wieder draufgerechnet.

    Wenn also nun unterschiedliche Geräte derselben Zeitzone ihre Zeitzone nicht korrekt eingestellt haben (z.B. MESZ = mitteleuropäische Sommerzeit) wird die vermeintliche falsche Uhrzeit berechnet.
    Jedes Gerät für sich zeigt natürlich seine eigene Zeit korrekt a.

    Zusätzlich kann es auch noch sein, dass es Softwareeinstellungen für die Zeitzone gibt (also nicht Windows/Mac/Android) und selbständig nochmal die Uhrzeit verändern.

    • Als Antwort vorgeschlagen bfuerchau Montag, 22. Oktober 2018 16:32
    Montag, 22. Oktober 2018 16:30
  • Danke für die Info.

    Ich habe nun noch einmal die Zeitzone überall prüft (MacBook, Outlook for Mac, Exchange, iOS und Android). 

    Auf allen Geräten ist die richtige Zeitzone (UTC +01:00) eingestellt. Daran kann es meiner Meinung nach nicht liegen. 

    Dienstag, 23. Oktober 2018 10:34
  • Wir haben aber aktuell noch Sommerzeit, also UTC +02:00!
    Wenn also ein Termin für 12:00 Uhr eingestellt wird, steht in der Datenbank dann 10:00 Uhr UTC.
    Bei der Anzeige mit UTC+01:00 wird daraus beim Lesen dann eben 11:00 Uhr, was eben 1 Stunde zurück ist.
    Vielleicht fehlt ja bei einem das Flag für Sommerzeit;-).
    Bei mir in Windows 10 steht da z.B. "Sommerzeit automatisch anpassen", so dass eben intern die 1 Stunde zur Zeitzone dazugerechnet wird.

    Dienstag, 23. Oktober 2018 12:21
  • Hallo Bfuerchau, 

    vielen Dank für den Tipp. Manchmal kann alles so einfach sein :-)

    Ich habe die Zeitzone sowohl in Outlook for Mac als auch auf dem MacBook angepasst. 

    Die Termine die ich über das Smartphone erstellt habe, werden im ersten Moment (wie schon zuvor) in der richtigen Zeit angezeigt. Wenn ich den Termin allerdings anpassen will, dann zeigt er mir den Termin eine Stunde zurück an. Da hat sich auch mit dem Ändern der Zeitzone nichts geändert.

    Vielleicht wird es ja ab nächster Woche anders wenn die Uhr umgestellt wird ;-)

    Mittwoch, 24. Oktober 2018 07:15
  • Irgendwo fehlt da noch die Sommerzeitanpassung!

    Übrigens, auch wenn das schon ein paar Jahre her ist, ggf. fehlt da ein Servicepack o.ä., da die Sommerzeit früher (ca. 15/20 Jahre) in Deutschland im September statt Oktober umgestellt wurde.

    Mittwoch, 24. Oktober 2018 08:02
  • Das Problem ist ja, dass es nur bei Office for Mac 2016 nicht funktioniert. Bei Office for Mac 2011 hatte ich die Probleme nie und auch nicht bei Office 2016 für Windows.

    Deswegen vermute ich immer noch, dass es weder am Exchange Server noch am Handy, sondern an Office for Mac 2016 liegt.

    Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:51
  • Vielleicht hilfts:

    https://support.office.com/de-de/article/festlegen-der-zeitzone-f%C3%BCr-eine-besprechung-oder-einen-termin-in-outlook-f%C3%BCr-mac-938d9db9-14ae-4203-ab91-b2d183429382

    Donnerstag, 25. Oktober 2018 08:09