none
sccm 1606 - Fehler 0x4(4) bei der Anwendungsinstallation RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusamen

    wir haben verschiedene Anwendungen, welche als Bereitstellungstyp eine Bat-Datei nutzen und welche als Installationsverhalten die folgenden Werte eingetragen haben:

    - Installationsverhalten: Für System installieren
    - Anmeldeanforderung: Unabhängig von Benutzeranmeldung
    - Sichtbarkeit des Intsallationsprogramms: Normal

    Die Bat-Datei soll einen Ordner mit Inhalt lokal in das C:\Programme-Verzeichnis kopieren.

    Nun stelle ich fest, dass diese Anwendungen allesamt fehlschlagen und wir im Softwarcenter die Fehler-ID wie im betreff aufgeführt bekommen.

    Ich habe nun versucht, die Bat-Datei manuell von dem SCCM Anwendungsverzeichnis aus auszuführen, bekomme aber die Meldung "Zugriff verweigert" und den Hinweis, dass das zu erstellende Verzeichnis nicht erstellt werden kann.

    Die Meldung bzw. die SCCM Fehlermeldung ist plattformübergreifend.

    Die UAC ist clientseitig aktiv...

    Da die Konfig ja schon mal fehlerfrei funktionierte, gehe ich davon aus, die Aktivierung der UAC ursächlich für das neue Verhalten ist.

    Hat jemand eine Lösung, wie wir scriptbasierte Anwendungen wieder "per System" bereitstellen können?

    Vielen Dank für eure Beiträge.

    Dienstag, 18. Oktober 2016 11:27

Antworten

Alle Antworten

  • 4 = Das System kann die Datei nicht öffnen.
    Was steht denn im AppEnforce.log? Was in der bat?

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de


    Dienstag, 18. Oktober 2016 11:51
    Beantworter
  • Hallo zusammen,

    seid der Aktivierung der UAC auf allen Clients, schlagen Anwendungsbereitstellungen, welche eine Batch-Datei als Bereitstellungstyp haben, mit der Fehlermeldung im Betreff fehl.

    Meist sollen diese Art von Anwendungen Ordner unter %Program Files% erstellen und Inhalt hineinkopieren.

    Ein Manuelles Ausführen der Batch-Datei sagt einem dann weiter, dass der Zugriff auf den Pfad verweigert wurde - was mir bei aktivierter UAC auch einleuchtet.

    Als Installationsverhalten wurde "Für System" ausgewählt.

    Wie geht ihr vor, um solche Anforderungen bei aktivierter UAC zu erfüllen. (Ordner unter C:\Programme erstellen)

    Vielen Dank für eure Beiträge.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    Dienstag, 18. Oktober 2016 12:02
  • Dienstag, 18. Oktober 2016 12:25
    Beantworter
  • Hallo Torsten,

    sorry, ja das ist der gleiche Thread aber irgendwie wurde und wird mir dieser nicht unter "meine Threads" angezeigt und ich dachte, er ist im Nirwana verschwunden.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;

    Dienstag, 18. Oktober 2016 15:09
  • Hier der entsprechende Log-Eintrag für die scriptbasierte Anwendung:

        Performing detection of app deployment type Hess Zahlungssystem ZasReport(ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703, revision 2) for system. AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
    +++ Application not discovered. [AppDT Id: ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703, Revision: 2] AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        App enforcement environment:
     Context: Machine
     Command line: "zasreport.bat"
     Allow user interaction: No
     UI mode: 1
     User token: null
     Session Id: 4294967295
     Content path: C:\WINDOWS\ccmcache\3q
     Working directory:  AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Prepared working directory: C:\WINDOWS\ccmcache\3q AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Prepared command line: "C:\WINDOWS\ccmcache\3q\zasreport.bat" AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Executing Command line: "C:\WINDOWS\ccmcache\3q\zasreport.bat" with system context AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Working directory C:\WINDOWS\ccmcache\3q AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Post install behavior is BasedOnExitCode AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Waiting for process 4584 to finish.  Timeout = 120 minutes. AppEnforce 17.10.2016 13:31:36 5928 (0x1728)
        Process 4584 terminated with exitcode: 4 AppEnforce 17.10.2016 13:31:57 5928 (0x1728)
        Looking for exit code 4 in exit codes table... AppEnforce 17.10.2016 13:31:57 5928 (0x1728)
        Unmatched exit code (4) is considered an execution failure. AppEnforce 17.10.2016 13:31:57 5928 (0x1728)
    ++++++ App enforcement completed (22 seconds) for App DT "Hess Zahlungssystem ZasReport" [ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703], Revision: 2, User SID: ] ++++++ AppEnforce 17.10.2016 13:31:57 5928 (0x1728)
    +++ Starting Install enforcement for App DT "Hess Zahlungssystem ZasReport" ApplicationDeliveryType - ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703, Revision - 2, ContentPath - C:\WINDOWS\ccmcache\3q, Execution Context - System AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        A user is logged on to the system. AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Performing detection of app deployment type Hess Zahlungssystem ZasReport(ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703, revision 2) for system. AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
    +++ Application not discovered. [AppDT Id: ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703, Revision: 2] AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        App enforcement environment:
     Context: Machine
     Command line: "zasreport.bat"
     Allow user interaction: No
     UI mode: 1
     User token: null
     Session Id: 3
     Content path: C:\WINDOWS\ccmcache\3q
     Working directory:  AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Prepared working directory: C:\WINDOWS\ccmcache\3q AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Prepared command line: "C:\WINDOWS\ccmcache\3q\zasreport.bat" AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Executing Command line: "C:\WINDOWS\ccmcache\3q\zasreport.bat" with user context AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Working directory C:\WINDOWS\ccmcache\3q AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Post install behavior is BasedOnExitCode AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Waiting for process 2504 to finish.  Timeout = 120 minutes. AppEnforce 18.10.2016 12:14:58 5912 (0x1718)
        Process 2504 terminated with exitcode: 4 AppEnforce 18.10.2016 12:15:20 5912 (0x1718)
        Looking for exit code 4 in exit codes table... AppEnforce 18.10.2016 12:15:20 5912 (0x1718)
        Unmatched exit code (4) is considered an execution failure. AppEnforce 18.10.2016 12:15:20 5912 (0x1718)
    ++++++ App enforcement completed (21 seconds) for App DT "Hess Zahlungssystem ZasReport" [ScopeId_C4133323-7AC7-469B-A25D-DC36379BDF38/DeploymentType_281b7051-123b-4a1b-bcbf-ffdf45223703], Revision: 2, User SID: ] ++++++ AppEnforce 18.10.2016 12:15:20 5912 (0x1718)

    Die Bat macht lediglich einen xcopy Befehl in den lokalen Ordner "%PROGRAMFILES%\zasreport1.8" mit den Schaltern:  /Y /E /V /D
    In dem Ordner liegt dann eine Verknüpfung, die ebenfalls per xcopy auf den Desktop kopiert wird.Das ist alle und hat bisher auch einwandfrei funktioniert.


    Mit freundlichem Gruss - Harald Haas - MCSE Server Infrastructure 2012; MCTS Exchange Server 2010 Configuration;


    • Bearbeitet H.Haas Dienstag, 18. Oktober 2016 15:25
    Dienstag, 18. Oktober 2016 15:25
  • Return code 4 bei xcopy: https://technet.microsoft.com/en-us/library/bb491035.aspx Initialization error occurred. There is not enough memory or disk space, or you entered an invalid drive name or invalid syntax on the command line.

    "und hat bisher auch einwandfrei funktioniert" Was hat sich geändert? Ich würde mal Logging in die Batch mit einbauen (prüfen ob Quelle und Ziel gefunden werden, die Ausgabe vom xcopy umleiten usw). Auf jeden Fall aber kommt der Returncode 4 von der Batch bzw deren Inhalt.


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Dienstag, 18. Oktober 2016 18:18
    Beantworter