none
word 2010 RRS feed

  • Frage

  • hallo,

    kann mir jemand erklären, wie ich mit suchen&ersetzen in einem dokument nach folgender zeichenkette fahanden kann? mir gelingt die umsetzung in einen suchstring einfach nicht!

    also ich suche folgenden begriff in exakter schreibweise:

    ["beliebigeswortohneleerzeichen_beliebigeswortohneleerzeichen"]

    beispiel:

    ["generelle_statistiken"]

    wobei die Klammern und Anführungszeichen ebenfalls mitgesucht werden sollen, beide durch einen unterstrich verbundene worte variieren in der zeichenanzahl. zahlen kommen in "beliebigeswortohneleerzeichen" nicht vor.

    vielen dank

    milan
    Montag, 15. November 2010 07:10

Antworten

  • hallo lisa,

    oh, das ist genau das was ich erzielen wollte! ich werde word wohl noch einmal neu installieren und es anschliessend nochmals versuchen!

    vielen herzlichen dank soweit! :-) :-) :-)

    milan

    Mittwoch, 8. Dezember 2010 03:57

Alle Antworten

  • Hallo Milan,

    "Milan Meyer" schrieb

    also ich suche folgenden begriff in exakter schreibweise: ["beliebigeswortohneleerzeichen_beliebigeswortohneleerzeichen"] beispiel:  ["generelle_statistiken"]

    aktiviere die Platzhaltersuche und gib unter "Suchen nach" Folgendes ein: (\["*)_(*"\])


    Viele Grüße Lisa [MS MVP Word]
    Wissenschaftliche[s] Arbeiten mit Word 2010: http://tinyurl.com/35vwdd8

    Montag, 15. November 2010 09:40
  • hallo lisa,

    vielen dank für die schnelle antwort. nein, so funktioniert es leider auch nicht. habe deinen vorschlag mit copy paste übernommen und platzhalter aktiviert. hmm ... ob sich das mit ms word überhaupt machen lässt?

    langsam verzweifele ich ...

    danke

    Milan

    Montag, 15. November 2010 12:36
  • Hallo Milan,

    nein, so funktioniert es leider auch nicht. habe deinen vorschlag mit copy paste übernommen und platzhalter aktiviert

    was heißt "funktioniert nicht"? Kommt eine Fehlermeldung? Wird was Falsches gefunden? Mein Vorschlag (\["*)_(*"\]) sucht nach folgender Kombination: geöffnete eckige Klammer, Anführungszeichen, beliebige Zeichenfolge, Unterstrich, beliebige Zeichenfolge, Anführungszeichen, geschlossene eckige Klammer.


    Viele Grüße Lisa [MS MVP Word]
    Wissenschaftliche[s] Arbeiten mit Word 2007: http://tinyurl.com/yzg3axw

    Montag, 15. November 2010 12:46
  • hallo lisa,

    also er löscht mir nahezu den ganzen text. kann man die suche eingrenzen? auch begriffe wie "beliebigeswort" werden gelöscht oder "worteins wortzwei" ohne "_" ...

    seltsam ...

    vielen dank

    milan

    Dienstag, 16. November 2010 03:27
  • Hallo Milan,

    > kann man die suche eingrenzen?

    was willst du denn wie eingrenzen? Bei mir funktioniert die Suche sowohl unter Word 2003 als auch Word 2010.

    > auch begriffe wie "beliebigeswort" werden gelöscht oder "worteins wortzwei" ohne "_"

    Diese Zeichenfolgen werden gefunden, obwohl sie nicht in eckige Klammern eingeschlossen und nicht mit Unterstrich verbunden sind?

    Viele Grüße

    Lisa [MS MVP Word]

     

    Dienstag, 16. November 2010 12:53
  • hallo lisa,

    ich lade morgen mal ein beispiel hoch.

    vielen dank soweit

     

    milan

    Dienstag, 16. November 2010 17:27
  • hallo lisa,

    ich habe hier mal eine beispieldatei geuploaded. (*.txt-datei / ANSI ISO UTF-8)

    http://depositfiles.com/files/bpw2196ku

    Vielen Dank für die Mühe!

    Milan

    Mittwoch, 17. November 2010 04:12
  • Hallo Milan,

    hier deine Testdaten, bei denen mit (\["*)_(*"\]) definitiv alle mit eckigen Klammern eingeschlossenen Begriffe gefunden werden und ggf. gelöscht werden können:

    $test["Lorem_ipsum"]["curabitur_ullamcorper "] = "Quisque";

    $test["Etiam_ultricies "]["mollis_pretium"] = "Aenean imperdiet";

    $test["Lorem_ipsum"]["leo_ligula"] = "blandit vel";

    $test["Lorem_ipsum"]["Etiam_rhoncus"] = "Etiam rhoncus";

    $test["Quisque_rutrum"]["consequat_massa "] = "blandit vel";

     

    Andere Einträge werden ignoriert.

     

    > gewünschtes Ergebnis:

    >

    > "Quisque"

    > "Aenean imperdiet"

    > "blandit vel"

    > "Etiam rhoncus"

    > "blandit vel"

     

    Was willst du damit sagen? Dass es dir gar nicht nur um die eingeklammerten Ausdrücke ging, sondern dass du auch den Text davor ("$test") sowie teilweise dahinter (" = ") einbeziehen willst?

    Ist dein Ziel, die in Anführungszeichen gesetzten Begriffe am Ende jeder Zeile zu extrahieren?

    Dann lass beispielsweise per Strg+F alle Fundstellen markieren, die per Platzhaltersuche diesem Kriterium ensprechen: = "*";

    Kopiere die markierten Textstellen in eine andere Datei und ersetze in einem Durchgang ohne Platzhaltersuche die Zeichenfolge ;^p= durch ^p

     

    Viele Grüße

    Lisa [MS MVP Word]

     

    Mittwoch, 17. November 2010 12:23
  • hallo lisa,

    oh, das ist genau das was ich erzielen wollte! ich werde word wohl noch einmal neu installieren und es anschliessend nochmals versuchen!

    vielen herzlichen dank soweit! :-) :-) :-)

    milan

    Mittwoch, 8. Dezember 2010 03:57