locked
Portierung von kompletten Client-Einstellungen und Profil-Tweaks von A nach B RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

     

    ich habe folgendes Problem:

    wir haben uns einen StandAlone-Client mit XP gebaut, welcher ganz extrem eingeschränkte Oberflächen, Menüs etc. mit lokalen Richtlinien etc.
    hat. (viele schöne Änderungen am Startmenü, lokalen Richtlinien etc.etc.etc.)

    Nun habe ich weitere Kisten auf die ich diese "Vorlage" gerne installiert hätte. NUR, dumm ist, das da eine andere Hardware drunter liegt und somit
    keine grundsätzliche Kompatibilität eines Images gegeben ist.

    Nun waren meine Ideen:

    mach eine SystemState Sicherung von A und importiere die in B ... nichts da ... Desktop, Startmenü, Kontextmenü, IE-Einstellungen sind nicht "geändert" worden.

    Nutze den MigrationWizard:

    wieder nichts

     

    Mach eine komplette Sicherung der Registry von A und importiere sie in "b" ... wieder nix

     

    Was genau kann ich tun um um eben diese Dinge zu portieren ??

    Bleiben diese Dinge eigentlich erhalten, wenn ich ein Sysprep ausführe ? Damit käme ich ja evtl. um die Hardware-Problematik herum, oder ?

     

    Danke und grüße,

     

    markus

    • Verschoben Alex Pitulice Dienstag, 20. März 2012 11:36 Zusammenfuehrung Plan (aus:Windows Client)
    Freitag, 9. September 2011 13:38

Antworten