none
Zwei fremde ADs zusammenführen mit einer Exchange 2010 Organisation RRS feed

  • Frage

  • Wir haben ein AD (ROOT.local) mit einer Exchange 2010 Organisation.
    Nun soll ein weiteres AD (XY.local) mit einem Trust an unsere AD angebunden werden. Soweit ist ja alles ok.
    Es besteht die Anforderung, dass die Benutzter aus der Domäne XY.local in das Exchange 2010 der ROOT.local integriert werden und somit Postfächer erhalten können.
    Aber das funktioniert doch so nicht. Wie kann man die Domäne XY.local in unsere Domäne ROOT.local als Unterdomäne (XY.ROOT.local) integrieren. Es existiert doch nur ein Schema in einer Domänenstruktur. Ein weiteres Problem könnte sein, dass in der Domäne XY.local auch schon Exchange installiert ist.
    Nun kommt die Frage warum das Ganze. Nun das haben sich einige Leute ausgedacht um Kosten zu sparen.
    Meine Frage ist eigentlich nur geht das und wenn ja (was ich nicht glaube) welche Nachteile hat das Ganze.

    Meine Idee hierzu: Trust aufbauen, in der ROOT.local User mit Postfächer erstellen und die User aus der XY.local auf diese Postfächer berechtigen. Oder liege ich falsch.

    Danke schon mal im Voraus
    Manfred

    Sonntag, 7. Juli 2013 14:46

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Manfred,

    Wenn Du zwischen den beiden Active Directories einen Trust eingerichtet hast, dann kannst mit sog. "Verknüpften Postfächern" (engl. Linked Mailbox) arbeiten. Dieser Postfach-Typ ist genau für so ein Szenario gedacht.

    Unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb123524(v=exchg.141).aspx ist beschrieben, wie Du ein Verknüpftes Postfach anlegst. Du kannst sogar die Postfächer aus der XY.local in die ROOT.local mit Exchange Bordmitteln verschieben. Mehr dazu findest Du in der Blog-Serie http://blogs.technet.com/b/meamcs/archive/2011/06/10/exchange-2010-cross-forest-migration-step-by-step-guide-part-i.aspx ff.

    Da Du bereits schon Exchange 2010 in XY.local hast, musst Du Dir noch ein paar Gedanken zu Autodisover machen, zumindest wenn Du Outlook 2007 oder höher einsetzt. Aber das sprengt jetzt den Rahmen dieses Threads. Mach dazu am Besten einen neuen Thread auf, wenn Du soweit bist und konkrete Fragen hast.

    Viele Grüße

    Timo

    • Als Antwort markiert Klaus Manfred Dienstag, 9. Juli 2013 08:31
    Sonntag, 7. Juli 2013 17:16
  • Hi Timo,

    danke für die schnelle Antwort. Wichtig war für mich zu wissen, dass es ein deaktiviertes Konto in meiner Domäne für das "Verknüpfte Postfach" gibt.
    Ich habe das in einer Testumgebung nachgestellt und es ist so wie ich es vermutet habe.

    Danke für die Hilfe und sonnige Grüße
    Manfred

    Dienstag, 9. Juli 2013 08:31