none
Workflowstart und Berechtigungsfenster laufen endlos (MOSS 2007) RRS feed

  • Frage

  • Guten Morgen zusammen,

    wir haben in unserer SharePoint 2007 Farm (2 WFEs) zwei komische Fehler und finden nicht so recht einen Grund dafür und auch keine Lösung. Es ist auch nicht sicher das die beiden Problematiken zusammenhängen, aber ich lege Sie mal gemeinsam in diesen Post.

    Problem 1:
    Beim Start eines Workflows auf einem Listenelement wird der Workflo initialisiert aber das Fenster mit dem drehenden Kreis bleibt ewig stehen. Es gehen E-Mail an die eingetragenen Benutzer raus nur an denjenigen der den WF gestartet hat nicht und wie gesagt wird der Vorgang nicht beendet. Es läuft auch kein Fehler im Log auf. Meldet sich der User an einem anderen Rechner mit den gleichen Daten an funktioniert der Vorgang wie er soll. Beide Rechner sind identisch installiert. Nun meine Frage, kann das ein Java oder ActiveX Problem an dem Client sein, oder was steuert diesen Vorgang genau?

    Problem 2: 
    Beim hinzufügen von Usern zu einer Website funktioniert dies nur wenn die E-Mail Benachrichtigung weggeklickt wird. Falls die Benachrichtigung an ist, wird die Anfrage nicht abgeschlossen und die Seite bleibt stehen. Im Hintergrund hat er aber bereits den User berechtigt. Auf diesem PC funktionieren allerdings die Workflows normal. Könnte dies trotzdem zusammenhängen?

    Leider weiss ich nicht genau wo ich ansetzen soll und hoffe hier hat jemand einen Tip.

    MfG
    Simon

    Freitag, 17. August 2012 08:32

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Simon!

    Es könnte schon sein, dass beides zusammenhängt. - Ich würde mal auf den E-Mail-Versand tippen. Das ist die verbindende Komponente für beide Probleme.

    Der "drehende Kreis" ist kein ActiveX oder Java. Nur ein "Animated GIF", also ein Bild auf einer Webseite. Offenbar wird der Prozess im Hintergrund auf dem Server nicht fertig.

    ANDERERSEITS: Wenn es für genau die selben Nutzer von einem anderen Rechner aus funktioniert, dann ist es wiederum fraglich, ob es ein Serverproblem ist. - Der Workflow wird auf dem Server ausgeführt, weswegen die Aussage "Auf diesem PC funktionieren allerdings die Workflows normal." so nicht stimmen kann. Mit der Installation des Clients sollte das nicht zusammenhängen. - Versuch doch mal, den Browser-Cache zu löschen. Ggf. das Tool "Fiddler" installieren und den Datenverkehr zwischen Client und Server beobachten. - Es könnte sein, dass die Webseiten und deren JavaScript im Client-Browser nicht korrekt funktionieren. Ggf. einen anderen Browser auf diesem Rechner ausprobieren.

    Und: Kontrolliere mal die "Outgoing E-Mail" settings. Ist dort alles OK?

    Gruß
    Ingo

    Sonntag, 19. August 2012 15:27
  • Hi Ingo,

    danke für Dein Feedback. Die Mailsettings sind in Ordnung das hab ich auch als erste geschaut, aber diese wurden auch nicht verändert und das Problem kam von hier auf jetzt.

    Was mich echt im Dunkeln tappen lässt ist, das der gleiche User mit seinem Profil an einem anderen Rechner diese Probleme nicht hat. Ich hab bereits mit Firefox, Chrome und IE getestet und überall tritt das gleiche Problem auf.

    Wie Du auch sagst wird der irgendwie nicht fertig mit der Aufgaben im Hintergrund. Es scheint irgendwie als ob der Client irgendwelche Probleme mit der Übermittlung der Daten und der Antworten hat.

    Ich werd gleich nochmal sämtliche Caches leeren die mir so übern Weg laufen :)

    Gruß

    Simon

    Montag, 20. August 2012 06:08
  • Hi Simon,

    wenn das nicht klappt, dann versuch mal "Fiddler". Per Web-Suche leicht zu finden. - Das ist ein lokaler "Proxy", mit dem Du untersuchen kannst, was der Browser tut. - Ich bin fast ganz sicher, dass es ein lokales Problem ist. Irgend ein "Redirect" kommt nicht an oder wird nicht korrekt verarbeitet. Dass es bei mehreren Browsern gleich ist ist allerdings seltsam. - Versuch mal Fiddler und poste die Ergebnisse hier.

    VG
    Ingo

    Montag, 20. August 2012 06:38
  • Hi zusammen,

    leider war ich ein paar Tage nicht da. Aber es gibt ein paar neue Erkenntnisse. Es scheint als ob es mit dem SMTP zu tun hat, wobei an den Maileinstellungen nichts verändert wurde seit bestimmt einem Jahr. Normalerweise schicken wir direkt vom SharePoint an einen externen Mailserver. Wir haben nun zum test den SMTP Dienst lokal aktiviert und lassen diesen die Mails weitersenden. Bei den Workflows bringt das schon mal ein bisschen was, aber leider keine endgültige Lösung. Der Workflow läuft nun durch und hängt nicht mehr. Jedoch kommen immer noch nicht alle Mails an, manchmal scheint es so als ob die Mail zwischen SharePoint und SMTP Dienst verloren gehen. 

    Also so richtig viel schlauer bin ich leider immer noch nicht. Auch sämtliche Caches haben keine Veränderung gebracht.

    Greetz

    Simon

    *Update*
    Mittlerweile weiss ich das nur ein WFE das Problem verursacht in Verbindung mit Mailversand. Schalte ich den WFE aus funktioniert Alles einwandfrei. Wo genau aber das Problem liegt ist mir noch absolut unklar.


    Mittwoch, 29. August 2012 09:06
  • Hallo nochmal,

    wir konnten das Problem nun lösen. Schuld war bei uns der Virenscanner Sophos. Er hat die Winsock Konfiguration verändert und somit stand dort nicht mehr TCP vor UDP sondern davor noch ein Sophos Protokoll.

    Netsh winsock show catalog 
    und
    Netsh winsock reset

    haben die 32 Bit Einstellungen ersteinmal wieder gerade gezogen. Für ein 64 Bit OS musste das dann noch per Hand in der Registry angepasst werden.

    Hier noch der passende Artikel:
    http://blogs.msdn.com/b/dhirajm/archive/2012/01/25/sharepoint-2007-alerts-not-triggered.aspx

    Gruß
    Simon


    Freitag, 21. September 2012 06:28