none
Falsche Userzuordnung nach Migration RRS feed

  • Frage

  • Hallo alle,

    es wäre schön, wenn Ihr mir mit folgendem Problem helfen könntet:

    Wir benutzen seit kurzem die gehosteten Exchange-Konten der Austria Cloud (Telekom Austria).
    Davor hatten wir (ebenfalls bei der Telekom) die mittlerweile eingestellte Vorversion von Hoted Exchange (Exchange 2005?).

    Die Benutzerkonten wurden allesamt in kurzer Zeit von der Telekom migriert. Anfangs sah alles ganz gut aus. Aber jetzt stellt sich heraus, dass das bei den Terminen die alten und die neuen Benutzer unterschieden werden. So kann zum Beispiel eine im alten System erstellte Besprechung vom neuen, gleichnamigen Benutzer nicht mehr abgesagt oder geändert werden. Sie wird nur im eigenen Kalender entfernt.
    Es kommt ein Systemmail:

    "Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen:"
    "Sie können keine Nachrichten im Auftrag eines anderen Absenders senden, sofern Sie keine entsprechende Berechtigung besitzen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Nachricht im Auftrag des richtigen Absenders senden, oder fordern Sie die entsprechende Berechtigung an. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Administrator."<o:p></o:p>

    Es wird also versucht, die Besprechung mit dem "alten" Benutzer zu versenden.

    Laut der technischen Hotline der Telekom ist bei der Migration kein Fehler passiert, die Migration der Termine sei technisch anders nicht möglich. Man müsse eben alle Besprechungen löschen und unter dem aktuellen Benutzer neu versenden.
    Leider handelt es sich bis ins Jahr 2016 hinein um eine Vielzahl von Terminen mit den unterschiedlichsten internen und externen Teilnehmern. Man müsste alle anschreiben und bitten die geänderten Termin selbst zu löschen.

    Ich bin kein Exchange-Spezialist, aber Exchange ist auch nur eine Datenbank und Datenbankeinträge sollte man ja ändern können.

    Es wäre toll, wenn Ihr mir sagen könntet, ob uns die Telekom hier an der Nase herumführt, oder ob es wirklich nicht möglich ist, die Termine in verwendbarer Form zu migrieren.

    Vielen Dank im Voraus und
    liebe Grüße aus dem Weinviertel
    Roman


    Mittwoch, 12. August 2015 15:11

Antworten

  • Moin,

    natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten. In der simpelsten gehören beide Server der gleichen Organisation und es wird einfach nur das Postfach von einem Server zu einem anderen verschoben.

    Dein Fehler klingt halt nach einer Migration mit PST-Dateien. Und dann gibt es dafür keine Lösung, weil das einer der Nachteile ist, den die PST-Migration hat.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Rainbow68 Mittwoch, 19. August 2015 07:11
    Montag, 17. August 2015 16:18

Alle Antworten

  • Moin,

    wie wurde denn die Migration technisch gemacht?

    Mit PST-Dateien?

    Dann wäre der Verlust der Besitzer ein Nebeneffekt der PST-Migration, für dass es auch keine andere Lösung gibt, als Löschen und Neuanlegen. Eine nachträgliche Änderung des Besitzer ist offiziell nicht möglich.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    Mittwoch, 12. August 2015 15:51
  • Hallo Robert,

    vielen Dank für Deine Antwort. Leider weiß ich nicht, wie die Telekom Techniker die Migration durchgeführt.
    Gäbe es technisch noch eine andere Möglichkeit?

    Freundliche Grüße
    Roman

    Montag, 17. August 2015 11:53
  • Moin,

    natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten. In der simpelsten gehören beide Server der gleichen Organisation und es wird einfach nur das Postfach von einem Server zu einem anderen verschoben.

    Dein Fehler klingt halt nach einer Migration mit PST-Dateien. Und dann gibt es dafür keine Lösung, weil das einer der Nachteile ist, den die PST-Migration hat.


    Gruesse aus Berlin schickt Robert - MVP Exchange Server

    • Als Antwort markiert Rainbow68 Mittwoch, 19. August 2015 07:11
    Montag, 17. August 2015 16:18
  • Hallo,

    OK, vielen Dank für die Auskunft.

    Grüße/Roman

    Mittwoch, 19. August 2015 07:12