none
Spracheinstellungen der Lesebestätigungen (Exchange 2010/Outlook 2010) RRS feed

  • Frage

  • Hallo Forumsteilnehmer!

    Einer meiner Kunden setzt Exchange 2010 in Verbindung mit Outlook 2010 ein.

    Die Mitarbeiter sind quer über den Globus verstreut und haben lokalisierte Clientinstallationen.

    Der Fehler, den es zu beheben gilt ist:

    Ein Mitarbeiter in Deutschland schickt eine Mail nach Brasilien und fordert eine Lesebsetätigung an. Die Lesebestätigung wird auch korrekt erstellt und kommt in Deutschland an - auf Portugiesisch. Das Verhalten ist bei anderen Auslandsniederlassungen so, dass Lesebestätigungen in der Sprache des ursprünglichen Mailempfängers angezeigt werden.

    Gibt es die Möglichkeit, dies per Gruppenrichtlinie oder Konfiguration auf der Serverseite anzupassen, dass die Sprache der Lesebestätigungen fest auf "Englisch" eingestellt wird?

    Irgendwie war das Verhalten laut Aussage meines Kunden wohl vor der Migration von Exchange 2007 auf Exchange 2010 anders. Da wurden die Lesebestätigungen in der Sprache des lokalen Outlook Clients angezeigt.

    Sind Lesebestätigungen normale Mails oder handelt es sich dabei um Systemnachrichten, die serverseitig bearbeitet werden?

    Danke!

    Montag, 24. Juni 2013 14:44

Antworten

Alle Antworten