none
Robocopy - Dateien Verschieben - Leere Dateien im Zielverzeichnis RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    wir verwenden Robocopy um Backup-Dateien von der lokalen Festplatte (Windows Server 2008 R2) auf einen externen Datenspeicher (NTFS) zu verschieben, der zuvor via net use Y: mit Benutzerauthentifizierung eingebunden wurde.

    Der Robocopy-Befehl dazu lautet:

    robocopy C:/Backup Y: *.bak /MOV /S /CREATE /V /FP /LOG+:C:/Backup/Logs/Test.log

    Das Quellverzeichnis hat mehrere Unterverzeichnisse. Es sollen nur die Dateien mit der Endung .bak kopiert werden.

    Die Datei auf dem Zielserver wird auch richtig erstellt, allerdings ohne Inhalt, d.h. mit der Größe 0kb. Gleichzeitig wird die Quelldatei gelöscht.

    Das Log sieht so aus:
    -------------------------------------------------------------------------------
    ROBOCOPY :: Robustes Dateikopieren fr Windows
    -------------------------------------------------------------------------------

    Gestartet: Fri Jun 10 16:30:07 2011

    Quelle : C:\Backup\
    Ziel : Y:\

    Dateien : *.bak

    Optionen: /V /FP /S /COPY:DAT /MOV /CREATE /R:1000000 /W:30

    ------------------------------------------------------------------------------

    0 C:\Backup
    1 C:\Backup\Test\
    Neue Datei 14 C:\Backup\Test\test_11.bak

    ------------------------------------------------------------------------------

    Insgesamt KopiertšbersprungenKeine šbereinstimmung FEHLER Extras
    Verzeich.: 4 1 3 0 0 0
    Dateien: 1 1 0 0 0 0
    Bytes: 14 14 0 0 0 0 g
    Zeiten: 0:00:00 0:00:00 0:00:00 0:00:00


    Geschwindigkeit: 875 Bytes/Sek.
    Geschwindigkeit: 0.050 Megabytes/Min.

    Das Ergebnis ist also: Quelldatei weg und leere Datei auf dem externen Speicher. Schreibrechte sind vorhanden. Normales Kopieren auf den externen Speicher funktioniert auch.

    Hat irgendjemand eine Idee woran das liegen kann?

    Viele Grüße,
    Florian
    Freitag, 17. Juni 2011 08:09

Antworten

  • Argh, ich habe den Fehler gefunden, ich hatte noch das /CREATE Flag noch mit drin, komischerweise funktioniert das auch mit /MOV, was eigentlich ja nicht sein sollte.


    Danke für den Hinweis mit Yarc, ist echt eine der besseren GUIs für Robocopy.
    • Als Antwort markiert - Florian - Freitag, 17. Juni 2011 09:40
    Freitag, 17. Juni 2011 09:39

Alle Antworten

  • Hallo,

    die robocpy Syntax ist mir ein Graus.

    Verwende einfach YARCGUI (beste GUI für robocopy die ich kenne, keine Installation notwendig).
    http://yarcgui.wilkes.es/

    Dann kannst du dir sicher sein, das deine Syntax 100pro stimmt.

    Beim Kopieren ebenfalls Backup-Mode verwenden, damit auch wirklich alle Files kopiert werden.

    • Als Antwort vorgeschlagen Matthias Wolf Freitag, 17. Juni 2011 10:40
    Freitag, 17. Juni 2011 09:21
  • Argh, ich habe den Fehler gefunden, ich hatte noch das /CREATE Flag noch mit drin, komischerweise funktioniert das auch mit /MOV, was eigentlich ja nicht sein sollte.


    Danke für den Hinweis mit Yarc, ist echt eine der besseren GUIs für Robocopy.
    • Als Antwort markiert - Florian - Freitag, 17. Juni 2011 09:40
    Freitag, 17. Juni 2011 09:39