none
Freigaben remote erzeugen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich muss einen alten Dateiserver mit User-Homeshares ersetzen. Dabei ändert sich die Verzeichnis-Struktur.

    Aktuell: Server1\e\users\user1

    Neu: Server2\c\vol\mig\users\user1

    Kopieren mit Robocopy stellt kein Problem dar, aber wie ändere ich den Pfad zu den Freigaben? Handelt sich um ca 350 Stück, ein bischen viel für manuelles Arbeiten.

    Zusatz: Zum Abschluss wird Server2 umbenannt in Server1, wenn dieser off ist.

    Danke für jeden Hinweis

    Freitag, 7. September 2012 10:53

Antworten

  • Am 07.09.2012 12:53, schrieb Juergen66:
    > Aktuell: Server1\e\users\user1
    > Neu: Server2\c\vol\mig\users\user1
    > Kopieren mit Robocopy stellt kein Problem dar, aber wie ändere ich den
    > Pfad zu den Freigaben? Handelt sich um ca 350 Stück, ein bischen viel
    > für manuelles Arbeiten.
     
    Garnicht, weil du kein NT4 mehr hast, sondern mindestens Windows 2000.
     
    Man macht keine Freigabe PRO Benutzer, sonder nur eine einzige und
    arbeitet mit entsprechenden Rechten auf der Wurzel. "Sehen" tun sie die
    Ordner dank Accessbased Enumeation sowieso nicht, auf die si nicht
    zugreifen dürfen.
     
    Security Recommendations for Folder Redirection
     
    Statt robocopy kannst du auch FSMT verwenden, das nimmt sogar die Shares
    mit, die du aber nicht brauchst.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Freitag, 7. September 2012 22:44

Alle Antworten