none
VPN Verbindung RRS feed

  • Frage

  • Ich möchte eine eingerichtete, funktionierende VPN-Verbindung beim Starten von Windows aufbauen.

    Ich habe schon verschiedene Möglichkeiten ausprobiert. Leider ohne Erfolg.

    Die Möglichkeit die Verbindung anhand von rasdial aufzubauen schlägt mit der Fehlermeldung

    "Es wurde versucht, auf ein Token zuzugreifen, das nicht vorhanden ist." fehl.

    Das sagt mir leider nichts, aber ich vermute, dass dies auch der Grund ist, warum auch alle anderen Varianten nicht funktionieren.

    OS Windows 10 Enterprise

    Kann jemand etwas zu dem Fehler sagen oder weiterhelfen?

    Montag, 23. März 2020 10:48

Alle Antworten

  • wir haben unseren Laptops ein SIM Karte mit VPN Tunnel des Telefonproviders verpasst. Das geht sehr gut. Auch wenn man den Laptop hochfährt oder aus der Dockingstation ausdockt.

    Chris

    Montag, 23. März 2020 13:10
  • Danke Chris,

    für deinen Vorschlag. Es geht aber eigentlich darum, dass sich beim Start von Windows der VPN-Tunnel automatisch aufbaut. Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden. Wenn ich die VPN-Verbindung manuell herstelle, funktioniert das einwandfrei und auch "rasdial /DISCONNECT" funktioniert merkwürdiger Weise. Wie kann ich aber die Verbindung über rasdial aufbauen? Wo liegt der Fehler?

    Gruß, Holger

    Samstag, 28. März 2020 17:22
  • Moin,

    es gibt ja beim Starten von Windows noch keinen User-Kontext. Und genau das besagt auch die Fehlermeldung. Die Antwort von Microsoft darauf ist früher DirectAccess, jetzt Always-On VPN.

    Nur mal aus Interesse: Nach welchem Verfahren wird die VPN-Verbindung aufgebaut und wie sieht Dein RASDIAL-Befehl aus?


    Evgenij Smirnov

    http://evgenij.smirnov.de

    Samstag, 28. März 2020 20:07