none
Tasksequence: eine Messagebox einblenden RRS feed

  • Frage

  • Hallo,
    ich habe ein Package, welches zum Schluss eine Messagebox ausgibt, dass dieses Programm erfolgreich gelaufen ist. Dieses Package funktioniert einwandfrei, wenn es direkt auf die Collection verwiesen wird!
    Jetzt sind noch einige Schritte zu dem Programm hinzugekommen und daher möchte ich das ganze Paket als "Task sequence" erstellen. Das einzige Problem was ich habe ist, dass die Messagebox, die bei dem Package ausgegeben wird, bei der Tasksequence nicht funktioniert.

    Hat jemand eine Idee warum?

    Im Taskmanager sehe ich, dass die Messagebox läuft, als System oder als "Logged User" - bei beiden Usern wird diese aber nicht sichtbar gemacht.

     

    Montag, 16. Mai 2011 12:43

Antworten

Alle Antworten

  • Das Verhalten (dass TS'en nicht mit dem Desktop interagieren können) ist default und kann auch nicht geändert werden.
    BZW gibt es einen "workaround", der aber nicht wirklich einfach umzusetzen ist: http://blogs.technet.com/b/cameronk/archive/2010/04/27/creating-a-user-interactive-task-sequence-experience.aspx


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 16. Mai 2011 13:01
    Beantworter
  • Ups, das ist aber sehr schade. Wir haben in der alten Altirs Umgebung noch Programme, die per AutoIT gescripptet sind (weiter, weiter, fertig klicken...) was dann bei Tasksequence nicht gehen würde. Diese Programme haben kein silent setup und daher diese AutoIT Lösung.
    Montag, 16. Mai 2011 13:11
  • Funktioniert denn AutoIT nicht, wenn das Programm "unsichtbar" für den User läuft? Hast Du das schon probiert? Ansonsten vernünftig repaketieren (-> msi) und nicht mit AutoIT basteln ;-)
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Dienstag, 17. Mai 2011 15:27
    Beantworter
  • Hallo,
    AutoIT funktioniert nicht, wenn es unsichtbar ist. Dies habe ich getestet.

    Die Idee war jetzt, ein Package auf die Collection zu verweisen, da das komplette Package mit dem Programm "AutoIT" ja funktioniert. Doch leider bin ich auch da auf ein Problem gestoßen und zwar:

    Ich habe in meinem Fall:
    - OS Tasksequenz
    - Package
    - Tasksequenz 2 mit restlichem Krempel

    Da man bei SCCM auf der Collection nicht steuern kann, ob Package oder Tasksequenz 2 gezogen wird, habe ich mir gedacht, ich baue in OS Tasksequenz den Schritt: "Benutzer anlegen, zum Admin machen und Autologon machen" (damit eben AutoIT läuft). Dabei bin ich so vorgegangen, dass nach der Aufnahme in Domäne ein Reboot stattfindet mit der Option: "The currently installed default operating system", damit das System nicht in PE läuft. Denn in PE können keine User erstellt werden. Nachdem das nicht geklappt hat, wurde nach jeden Schritt eine "Run command line" erstellt mit dem Befehl "echo da bin ich >> c:\test.txt". Da dies auch nich funktioniert hat überlege ich, ob man überhaupt in der OS Tasksequenz solche Befehle einbauen kann.

    Wie kann ich jetzt weiter machen?

    Montag, 23. Mai 2011 09:08
  • Siehe oben ... vernüntig repaketieren, anstatt rumzubasteln. Alles andere behebt nur Fehler, keine Ursachen.
    "echo da bin ich >> c:\test.txt" funktioniert prinzipiell schon; je nach Fortschritt einer OSD-TS kann es aber sein, dass es (noch) gar kein Laufwerk C:\ gibt.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    • Als Antwort markiert KL-Win7 Montag, 23. Mai 2011 09:46
    • Tag als Antwort aufgehoben KL-Win7 Montag, 23. Mai 2011 09:46
    Montag, 23. Mai 2011 09:31
    Beantworter
  • Siehe oben ... vernüntig repaketieren, anstatt rumzubasteln. Alles andere behebt nur Fehler, keine Ursachen.
    "echo da bin ich >> c:\test.txt" funktioniert prinzipiell schon; je nach Fortschritt einer OSD-TS kann es aber sein, dass es (noch) gar kein Laufwerk C:\ gibt.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Hallo, dann würde ich jetzt gerne den Versuch machen und vernünftig repaketieren. Welches Tool würden Sie mir empfehlen?
    Antwort 2: ich gehe davon aus, dass ich C: habe, da dies der letzte Schritt ist in der OSD-TS vor der letzten Anmeldung, nachdem OS Install und Aufnahme in Domäne schon gelaufen sind.
    Montag, 23. Mai 2011 09:52
  • Je nach Anforderung und Geldbeutel gibt's eine Unmenge an Tools, z.B. http://www.installsite.org/pages/en/msi/authoring.htm
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 23. Mai 2011 11:05
    Beantworter