none
Druckerbereitstellung via GPO / Drucker fehlen z.T. RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    Wir haben hier einen Terminalserver 2016 mit einem Server 2012 R2 als Druckserver. Die vorhandenen Drucker werden via GPO verteilt. Auf die GPOs haben nur einzelne AD Sicherheitsgruppen Zugriff, dadurch erhält jeder User auch nur die Drucker die er benötigt. Für die Drucker wurde z.T. für jeden Schacht ein eigener Drucker auf dem gleichen Anschluss erstellt. Pro physischem Drucker ist eine GPO definiert in welchem alle Drucker (Schachtdrucker) hinterlegt sind. Pro GPO werden maximal 3 Drucker verbunden.

    Das Druckermapping funktioniert soweit, nur fehlen z.T. Drucker. Nach mehrmaligem Neuanmelden sind z.T. alle Drucker vorhanden und funktionieren einwandfrei. Manchmal funktioniert das Mapping aber auch erst nach einem gpupdate /force. Manchmal erscheint ein fehlender Drucker auch erst nach 5-10 Minuten. Die Drucker funktionieren abgesehen von PDF Dateien einwandfrei, nur können bei den "fehlenden" Drucker die via GPUpdate /force nachverbunden werden die Druckereinstellungen nicht betrachtet werden.

    Gemäss GPResult und Eventlog wird die GPO aber korrekt und einwandfrei angewendet.

    Hat hier vielleicht jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    Vielen Dank für eure Bemühungen im Voraus :-)


    Grüsse

    Mittwoch, 26. April 2017 16:02

Antworten

  • Hi,
     
    Am 26.04.2017 um 18:02 schrieb ElDomo:
    > Hat hier vielleicht jemand eine Idee woran es liegen könnte?
     
    Das Einzige, was wirklich geht ist: Drucker Deployment per Script. Die
    ganze Zuordnung per GPO ist buggy, egal welche der 2 Methoden.
    (GPP oder PublishedPrinters)
     
    Ich persönlich halte Druckerverteilen für zuviel Arbeit. Das können die
    User selbst.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    GET Privacy and DISABLE Telemetry on Windows 10 - gp-pack PaT
     
    • Als Antwort markiert ElDomo Sonntag, 30. April 2017 19:06
    Mittwoch, 26. April 2017 17:14
  • Guten Abend zusammen,

    Ich habe nun einen möglichen Weg gefunden:

    "Involved deleting registry keys from each terminal server using PSTools so i would advise caution if anyone is unsure  - Installed PSTools and running regedit.exe from that as admin and deleting the following;

    1.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{1ed2bbf9-11f0-4084-b21f-ad83a8e6dcdc}< - All numbered keys

    2.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceClasses\{0ecef634-6ef0-472a-8085-5ad023ecbccd}< - All ##?#SWD#PRINTENUM# keys

    3.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceContainers\< - All keys containing SWD\PRINTENUM values under GUID\BaseContainers\GUID

    4.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\SWD\PRINTENUM\< - All subkeys

    5.       HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\ <- Everything

    Once all of the above have been deleted, reboot the server and now you'll need to add a registry entry, just run regedit.exe as normal admin and navigate to;

    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider

    Create new DWORD registry entry and name it RemovePrintersAtLogoff, reboot server again and finished."

    Quelle: https://community.spiceworks.com/topic/1601648-terminal-server-printing-pdf-s-server-2012-r2-adobe-reader-dc-group-policy

    Die Drucker werden nun zumindest bei meinen zur Verfügung stehenden Testusern korrekt gemappt und angezeigt. Auch PDF Drucken ist nun möglich.

    Der Workaround ist auch via Skript möglich:

    "1. Downloaded Pstools and saved to c:\pstools
    2 Created StartPS_as_System.ps1

    Start-Process -FilePath cmd.exe -Verb Runas -ArgumentList ‘/k C:\pstools\PsExec.exe -i -s powershell.exe’

    3 Created Clean_Printers.ps1

    Get-ItemProperty “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceClasses\{0ecef634-6ef0-472a-8085-5ad023ecbccd}\##?#SWD#PRINTENUM#*”| Remove-Item -Recurse -Force
    Get-ItemProperty “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{1ed2bbf9-11f0-4084-b21f-ad83a8e6dcdc}\*” -exclude “Properties” | Remove-Item -Recurse -Force
    Get-ItemProperty “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\SWD\PRINTENUM\*”| Remove-Item -Recurse -Force
    get-childitem “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceContainers\” -ErrorAction SilentlyContinue -Recurse -exclude “{00000000-0000-0000-FFFF-FFFFFFFFFFFF}”|where-object {$_.property -like “SWD\PRINTENUM*”}| foreach-object {(get-item $_.PSParentPath).PSParentPath}|Remove-Item -recurse -Force
    Get-childItem “HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\*” | Remove-Item -Recurse -Force

    4. Run StartPS_as_System.ps1 with powershell    Then run Clean_printers.ps1 & reboot the server."

    Quelle: http://puters.net/windows-server-2012-r2-2/printing-in-remote-desktop-2012-r2/

    Danke trotzdem an Mark für deinen wertvollen Input. Ich werde garantiert nie mehr Drucker via GPOs mappen, das tue ich mir nie wieder an...

    Schönen Abend wünsche ich euch :)

    LG

    • Als Antwort markiert ElDomo Sonntag, 30. April 2017 19:07
    Sonntag, 30. April 2017 19:06

Alle Antworten

  • Hi,
     
    Am 26.04.2017 um 18:02 schrieb ElDomo:
    > Hat hier vielleicht jemand eine Idee woran es liegen könnte?
     
    Das Einzige, was wirklich geht ist: Drucker Deployment per Script. Die
    ganze Zuordnung per GPO ist buggy, egal welche der 2 Methoden.
    (GPP oder PublishedPrinters)
     
    Ich persönlich halte Druckerverteilen für zuviel Arbeit. Das können die
    User selbst.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    GET Privacy and DISABLE Telemetry on Windows 10 - gp-pack PaT
     
    • Als Antwort markiert ElDomo Sonntag, 30. April 2017 19:06
    Mittwoch, 26. April 2017 17:14
  • Hi Mark,

    Habe mir deinen Artikel durchgelesen und muss dir im Grunde Rechtgeben :-). Ist eine gute Idee wie du das machst. Werde ich mir überlegen.

    Ja leider sind die GPOs buggy und mit Windows 10 und Server 2016 noch mehr.

    Mit Windows 7 und Windows 2008 R2 hatte ich diese Probleme nicht.

    Zur Zeit löse ich das Problem so, dass ich dir Drucker mittels Script installiere. (Ja Mark du wirst lachen.... Leider ist das Historisch so gewachsen und wurde nicht von mir erfunden).

    Ich habe auch bemerkt, dass es besser ist, die Drucker bei jeder Anmeldung neu zu verbinden und nicht die Option "Apply once and.....". Es scheint fast so, als würden die Drucker beim automatisch Refresh der GPOs verschwinden.

    Ich verstehe nicht warum Microsoft das nicht löst.....

    Grüße

    Michael

    Freitag, 28. April 2017 07:37
  • Hi Mark,

    Habe mir deinen Artikel durchgelesen und muss dir im Grunde Rechtgeben :-). Ist eine gute Idee wie du das machst. Werde ich mir überlegen.

    Ja leider sind die GPOs buggy und mit Windows 10 und Server 2016 noch mehr.

    Mit Windows 7 und Windows 2008 R2 hatte ich diese Probleme nicht.

    Zur Zeit löse ich das Problem so, dass ich dir Drucker mittels Script installiere. (Ja Mark du wirst lachen.... Leider ist das Historisch so gewachsen und wurde nicht von mir erfunden).

    Ich habe auch bemerkt, dass es besser ist, die Drucker bei jeder Anmeldung neu zu verbinden und nicht die Option "Apply once and.....". Es scheint fast so, als würden die Drucker beim automatisch Refresh der GPOs verschwinden.

    Ich verstehe nicht warum Microsoft das nicht löst.....

    Grüße

    Michael

    Freitag, 28. April 2017 07:38
  • Hi,
     
    Am 28.04.2017 um 09:37 schrieb Much_r:
    > Zur Zeit löse ich das Problem so, dass ich dir Drucker mittels Script
    > installiere.
     
    Sag ich ja, das ist das einzige, was wirklich geht, wenn man es denn
    administrieren muss.
     > Ich verstehe nicht warum Microsoft das nicht löst.....
     
    Warum sollten sie? Es gibt ja genügend Lösungen. Das ist verschwendete
    Zeit, kostet nur und bringt nichts.
     
    Lösungen:
    - User machen das selbst
    - Scripten
    - Pauschale Drucker, wie FollowMe und ähnliche
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Group Policy - Cloud and Datacenter Management
     
    Homepage:  http://www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
     
    GET Privacy and DISABLE Telemetry on Windows 10 - gp-pack PaT
     
    Freitag, 28. April 2017 07:50
  • Guten Abend zusammen,

    Ich habe nun einen möglichen Weg gefunden:

    "Involved deleting registry keys from each terminal server using PSTools so i would advise caution if anyone is unsure  - Installed PSTools and running regedit.exe from that as admin and deleting the following;

    1.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{1ed2bbf9-11f0-4084-b21f-ad83a8e6dcdc}< - All numbered keys

    2.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceClasses\{0ecef634-6ef0-472a-8085-5ad023ecbccd}< - All ##?#SWD#PRINTENUM# keys

    3.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceContainers\< - All keys containing SWD\PRINTENUM values under GUID\BaseContainers\GUID

    4.       HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\SWD\PRINTENUM\< - All subkeys

    5.       HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\ <- Everything

    Once all of the above have been deleted, reboot the server and now you'll need to add a registry entry, just run regedit.exe as normal admin and navigate to;

    HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider

    Create new DWORD registry entry and name it RemovePrintersAtLogoff, reboot server again and finished."

    Quelle: https://community.spiceworks.com/topic/1601648-terminal-server-printing-pdf-s-server-2012-r2-adobe-reader-dc-group-policy

    Die Drucker werden nun zumindest bei meinen zur Verfügung stehenden Testusern korrekt gemappt und angezeigt. Auch PDF Drucken ist nun möglich.

    Der Workaround ist auch via Skript möglich:

    "1. Downloaded Pstools and saved to c:\pstools
    2 Created StartPS_as_System.ps1

    Start-Process -FilePath cmd.exe -Verb Runas -ArgumentList ‘/k C:\pstools\PsExec.exe -i -s powershell.exe’

    3 Created Clean_Printers.ps1

    Get-ItemProperty “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceClasses\{0ecef634-6ef0-472a-8085-5ad023ecbccd}\##?#SWD#PRINTENUM#*”| Remove-Item -Recurse -Force
    Get-ItemProperty “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{1ed2bbf9-11f0-4084-b21f-ad83a8e6dcdc}\*” -exclude “Properties” | Remove-Item -Recurse -Force
    Get-ItemProperty “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\SWD\PRINTENUM\*”| Remove-Item -Recurse -Force
    get-childitem “HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\DeviceContainers\” -ErrorAction SilentlyContinue -Recurse -exclude “{00000000-0000-0000-FFFF-FFFFFFFFFFFF}”|where-object {$_.property -like “SWD\PRINTENUM*”}| foreach-object {(get-item $_.PSParentPath).PSParentPath}|Remove-Item -recurse -Force
    Get-childItem “HKLM:\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\*” | Remove-Item -Recurse -Force

    4. Run StartPS_as_System.ps1 with powershell    Then run Clean_printers.ps1 & reboot the server."

    Quelle: http://puters.net/windows-server-2012-r2-2/printing-in-remote-desktop-2012-r2/

    Danke trotzdem an Mark für deinen wertvollen Input. Ich werde garantiert nie mehr Drucker via GPOs mappen, das tue ich mir nie wieder an...

    Schönen Abend wünsche ich euch :)

    LG

    • Als Antwort markiert ElDomo Sonntag, 30. April 2017 19:07
    Sonntag, 30. April 2017 19:06
  • Hallo zusammen,

    Nur zur Info:

    Ich glaube das hat alles nichts mit GPO oder Script.... zu tun. Zumindest nicht bei mir.

    Ich habe zuerst die Drucker mit GPO verteilt. Funktionierte nur teilweise

    Dann mit Script. Auch hier die Probleme mit den Ausdruck von PDFs usw....

    Dann Manuell verbunden. Auch das selbe.

    Habe mit den oben beschrieben Methode die Drucker immer sauber gelöscht....

    Ich glaube das ist ein Bug in Windows 2016 Server. Bei Windows 10 gibt es das Problem anscheinend nicht.

    Werde dann mal weiter schauen :-(

    Grüße

    Michael

    Mittwoch, 3. Mai 2017 07:54
  • Hallo Michael,

    Hast du denn die oben erwähnten Registry Anpassungen alle via PSTools durchgeführt?

    Wir haben seit den von mir beschriebenen Schritte alle Druckerprobleme gelöst, Drucker werden nun zu 99% korrekt gemappt, PDF Drucken klappt einwandfrei und auch der Standartdrucker wird nun meist beibehalten.

    Donnerstag, 4. Mai 2017 08:29
  • Hallo,

    Ja, habe das so gemacht wie von dir beschrieben.

    Habe mir jetzt nochmals einen Test-TS installiert und werde das dann nochmals testen.

    Danke und Grüße

    Michael

    Montag, 8. Mai 2017 12:05
  • Hallo Mark,

    wir machen das mit den Druckern auch so ähnlich. Die haben auf dem Druckserver einfach Namen nach Standort und die User können Sie so einfach verbinden.

    Nur leider löst das nicht die Probleme. Auch wenn die User sie Selbst verbinden habe ich auf einmal Drucker ohne Standard Hacken, Drucker tauchen auf die nie manuell verbunden worden sind, PDF drucken ist plötzlich nicht mehr möglich und der Benutzer muss den Drucker löschen und neu verbinden um das Problem zu beheben.

    Ich habe aus diesen Gründen erst mit der GPO Lösung testweise an einem Standort angefangen....

    Mir wäre es auch lieber das die User machen zu lassen. Aber wenn die Drucker sich dauernd abschießen ist das leider nicht möglich.

    Es sei denn jemand hat noch eine Idee

    Mittwoch, 14. Juni 2017 05:28
  • Hallo ElDomo

    Wenn du folgenden Registryeintrag erstellst, bist du deine Probleme los:

    RemovePrintersAtLogoff = dword:00000000

    unter HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider

    Dienstag, 12. September 2017 08:17
  • Ich habe auf meine 2012R2 Servern seit heute auch das Problem, dass die via GPO verteilten Drucker nicht angezeigt werden. ABER nur unter den "Geräte und Drucker". in der Shell:PrintersFolder ist alles bestens. Bei mir ist es also lediglich ein Anzeigeproblem. Verknüpfung mit dem PrintersFolder im Startmenü eingefügt und alle sind glücklich.
    Montag, 14. Oktober 2019 09:32