none
SCCM 2007 R3 und Pakete installieren RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen,

    ich mache meine ersten Schritte mit dem Paketieren. Um eine kleine "Installationsübersicht" zu bekommen habe ich eine kleine Batchdatei gemacht. Wenn ich die Batchdatei, welche auf einem Share des SCCM liegt, direkt vom Client aus starte, dann wird das Programm einwandfrei gestartet. Wenn ich das ganze dann aber per SCCM verteilen will, dann geht gar nichts. Er legt nicht mal den Ordner der Logs unter "C:\Programme\" an. Ich starte das Script mit der Befehlszeile cmd.exe /c "Test.cmd".

    Hier ist mein Script:

    REM @ECHO OFF
    REM CLS

    IF %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==x86 set SYSDIR=%WINDIR%\system32
    IF %PROCESSOR_ARCHITECTURE%==AMD64 set SYSDIR=%WINDIR%\syswow64


    IF NOT EXIST "%ProgramFiles%\Logs" MD "%ProgramFiles%\Logs"

    msiexec.exe /i "%~dp0AcroRead.msi" TRANSFORMS="%~dp0AcroRead.mst" /q /l*v "%ProgramFiles%\Logs\INSTALL_AdobeReader 10.1.0.log"

    Ích habe leider keine Ahnung wo hier mein Problem ist, könnt Ihr mir da einen Rat geben? Wie installiert Ihr Eure Pakete? Auch mit einem Script das ein Log erzeugt oder startet Ihr das Programm direkt ohne Script?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

    Andi

    Freitag, 9. September 2011 11:33

Alle Antworten

  • Wieso der Umweg über eine cmd?
    Einfach eine Tasksequenz mit zB 2 "Install Software"-Steps, die jwls eine Condition enthalten (wenn wirklich zwischen x86 und x64 unterschieden werden muss). Ansonsten einfach das msi als Package/Program installieren. Im Falle vom Adobe Reader ist das kein Problem.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Freitag, 9. September 2011 11:51
    Beantworter
  • Hallo Torsten,

    ich dachte mir eben dass ich im Fehlerfall ein Logfile habe wo ich direkt was auslesen kann, deswegen das Batchfile.

    Ich habe jetzt wie von Dir vorgeschlagen eine Tasksequenz gebastelt und diese Tasksequenz dann einer Sammlung angekündigt. Die Ankündigung ist auch auf der Sammlung. Allerdings bekomme ich kein Programm zugewiesen obwohl ich auf dem Client unter "Aktionen" den "Computerrichtlinienabruf und Evaluierungszyklus" mehrfach gestartet habe. Wenn ich mir den Bericht "Alle Ankündigungen für einen angegebenen Computer" ausführe, dann sehe ich dass die Tasksequenz unter "Verteilungszustand" "Akzeptiert - Kein weiterer Status" hat, aber auf dem Client kommt keine Software an. Die Firewall ist auch aus und ich habe den Client mehrfach neu gestartet. Habt Ihr eine Idee was ich falsch gemacht habe?

    Viele Grüße

    Andi

    Freitag, 9. September 2011 14:11
  • Das Logging an sich macht ja das msi, dafür ist keine Batch nötig. Außerdem setzst Du in der Batch die Variable "sysdir" und verwendest die dann nicht mehr.
    Im execmgr.log sollte ggfs mehr zu finden sein. Ich gehe davon aus, dass in der Sammlung Computerobjekte sind; keine Userobjekte. Tasksequenzen können nämlich nur auf Computer angekündigt werden.

     


    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Freitag, 9. September 2011 19:18
    Beantworter
  • Hallo Torsten,

    ja, ich habe nur Computerobjekte in der Sammlung. Ich werde mir dann mal die execmgr.log ansehen und melde mich dann wieder.

    Viele Grüße

    Andi

    Dienstag, 13. September 2011 09:03