none
Excel2016_Solver_Berechnung_wird_falsch_berechnet__automatischer_Kommafehler

    Frage

  • Hallo.

    Wenn ich eine automatische Abarbeitung bestimmter mehrerer hintereinander folgende Spaltenabschnitte in VBA programmiert habe, mit einer Nebenbedingung in der Solver-Maske : "s=s0" und In der Tabelle: s=0,5 so rechnet Excel zu: s0=5 anstatt zu s0=0,5. Bei allen s mit einem ",5" verschiebt Excel das Komma automatisch in der Durchführung der Solverausführungen einer Folge von Spaltenabschnitten, die zuvor in VBA programmiert wurden von z.B. s=2,5 ; Nebenbedingung im Solver: s=s0 ; zu s0=25 anstatt s0=2,5!

    Ich bitte um eine Lösung dieses Fehlers in Excel2016!

    Was kann ich tun, um diesen Fehler zu beenden und es richtig laufen lassen kann!

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Böttger

    Freitag, 26. Mai 2017 08:05

Alle Antworten

  • Je nach dem, mit welcher Methode du die Excel-Zelle mit VBA füllst, musst du ggf. eine andere Konvertierfunktion verwenden:
    CStr(MyVal) = Umwandlung in String mit Spracheinstellung (also Dezimalkomma)
    Str(MyVal) = Umwandlung generell mit Dezimalpunkt.
    Das Zuweisen zu einer Zelle erfolgt mit Value- bzw. Value2-Eigenschaft.
    Welche davon nun sprachspezifisch ist, muss ich auch immer wieder überlegen.

    Dies gilt aber nur beim Zuweisen von Zeichenketten (String-Variablen), die Zahlwerte beinhalten.
    Das Zuweisen von Zahlwerten erfolgt ganz normal mit der Zahlvariablen (Double, Int, ...).

    Freitag, 26. Mai 2017 09:31