none
Fileserver Write Performance gut, Read dagegen schlecht? RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hi,

    ich habe folgendes Problem mit unserem Fileserver.

    Dieser läuft auf einem Hyper-V 2012 r2, die VM ist ebenfalls 2012 r2. Angebunden sind daran Storages auf denen VHDX liegen die in die VM eingbunden sind und auf denen die Freigaben liegen. Deer Hyper-V ist via 10Gbit ans Netz angebunden.

    Die Performance der Storages sind gut, auch innnerhalb der VM, die Netzwerkanbindung nutzt die volle Bandbreite. Soweit alles gut, Freigaben erstellt.

    Bei einem Test mit einem Client (1Gbit Anbindung) schreibt er auch mit dem maximal möglichen (ca. 100-100Mb/s) lesen ist dafür mit max. 70Mb/s möglich, im Schnitt eher 60. Unser alter Linux Server mit langsameren Storage und nur mit 1Gbit angebunden macht beides mit 100-110Mb/s.

    SMB Signing ist deaktivert, NIC ist ein Intel X520-2.

    Vor allem die Diskrepanz zwischen Read/Write macht mcih stutzig.

    Gruß,

    Sven


    Mittwoch, 11. Januar 2017 10:09

Alle Antworten