none
Ex2016 - Virtuelle Verzeichnisse Pfade RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    durch einen zweiten Exchange kommen einige Fragen bei mir hoch.

    1. Dürfen beide Exchange die gleichen URLs haben bei den externen URLs?

    2. Wie kann ich meinem Client sagen das er intern steht? Die Clients greifen aus einer Außenstelle zu mit einer fremden Domäne mit der wir jedoch eine Vertrauenstellung haben. Aber ich glaube sie nutzen die Externe URL anstatt die Interne URL.

    Freitag, 23. Juni 2017 14:19

Antworten

  • Moin,

    1. Ja, das sollten sie sogar :-) Du willst ja einen gemeinsamen Namespace haben. Auch interne URL sollten gleich sein ;-)

    2. "Intern" = Gleiche AD-Site wie der Exchange-Server. Wenn Du in der fremden Domäne keinen SCP eingetragen hast, ist es zu erwarten, dass der Zugriff über die externe URL passieren wird.

    Um sich damit und auch mit anderen ähnlichen Fragestellungen so wenig wie möglich aufzuhalten, setzt man externe URL = interne URL und arbeitet mit Split Horizon DNS. Ist auch in Bezug auf die SSL-Zertifikate einfacher. Das gilt zwar nicht generell als Best Practice für jede Topologie, führt aber in kleineren Umgebungen sehr oft zum Ziel.


    Evgenij Smirnov

    I work @ msg services ag, Berlin -> http://www.msg-services.de
    I blog (in German) @ http://it-pro-berlin.de
    my stuff in PSGallery --> https://www.powershellgallery.com/profiles/it-pro-berlin.de/
    Exchange User Group, Berlin -> http://exusg.de
    Windows Server User Group, Berlin -> http://www.winsvr-berlin.de
    Mark Minasi Technical Forum, reloaded -> http://newforum.minasi.com


    • Bearbeitet Evgenij Smirnov Freitag, 23. Juni 2017 14:27
    • Als Antwort markiert MaddinB Freitag, 23. Juni 2017 14:35
    Freitag, 23. Juni 2017 14:26

Alle Antworten