locked
verschlüsselter eMail-Versand plötzlich nicht mehr möglich RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ein Kunde hat einen Windows 8.0-Rechner mit Office 2013. Outlook ist konfiguriert, via POP/SMTP eMails zu empfangen/senden. Der eMail-Provider ist 1und1 und natürlich ist eine verschlüsselte Verbindung über Port 995/587 konfiguriert - und das läuft schon seit längerer Zeit einwandfrei.

    Seit ca. Mitte/Ende Januar ist ohne erkennbaren Grund kein eMail-Versand mehr möglich - Outlook meldet bei jedem SMTP-Vorgang, dass Benutzername/Passwort falsch seien. Das kann allerdings nicht der Grund sein, denn die Zugangsdaten stimmen definitiv. Und POP geht ja auch.

    Was ich ausschließen kann:

    • Port 587 ist frei - ich kann eine Telnet-Sitzung aufbauen und bekomme auf mein HELO auf eine Antwort.
    • Am ISP liegt's auch nicht - bei einem anderen ISP tritt dasselbe Problem auf.
    • Am Outlook selber scheint es auch nicht zu liegen - die Mail-App von W8 kann ebenfalls nicht senden.
    • Den Mail-Provider kann ich auch ausschließen - bei anderen geht's ebenfalls nicht.
    • Habe Outlook-Profil und lokales Benutzerkonto gewechselt - das Problem bleibt.
    • Den Virenschutz kann ich ausschließen - nach Deaktivieren und sogar Deinstallieren bleibt das Problem.
    • Zuletzt habe ich alle Microsoft Updates im Januar deinstalliert - ebenfalls ohne Erfolg.

    Und jetzt - hab ich keine Ideen mehr. Ihr vielleicht?

    Danke und Gruß aus der eisekalten Eifel.

    (Woly)

    Mittwoch, 4. Februar 2015 20:51

Antworten

  • Hallo!

    Inzwischen haben wir den Client komplett neu installiert - womit das Problem natürlich gelöst ist. Schade, dass wir das Problem hier nicht identifizieren konnten.

    Gruß
    (Woly)

    Donnerstag, 26. Februar 2015 11:46

Alle Antworten

  • Hallo Woly,

    funktioniert es, wenn Sie die Ports auf machen?

    Wenn es funktioniert, überprüfen Sie das Zertifikat es kann sein das es abgelaufen ist.

    Gruß,

    Teodora


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 5. Februar 2015 13:47
  • Hallo Teodora,

    ausgehend sind alle Ports offen, da gibt es keine Einschränkungen.

    Welches Zertifikat ist denn gemeint? Am vom eMail-Provider ausgestelltes Zertifikat kann es nicht liegen, da das Problem ja auch bei anderen eMail-Providern auftritt...

    Gruß

    (Woly)

    Montag, 9. Februar 2015 13:18
  • Hallo nochmal!

    Es gibt neue Erkenntnisse: Wenn ich auf der Maschine den Mozilla Thunderbird einsetze, können eMails problemlos versandt werden. Thunderbird verwendet dabei wohl TLS1.2

    Wie schon beschrieben, ist der eMailversand via Outlook oder die MailApp nicht möglich. Laut WireShark-Mitschnitt wird hier TLS1.0 verwendet.

    Kann damit vielleicht jemand was anfangen? Möchte sich jemand die Arbeit antun und die beiden WireShark-Mitschnitte (Thunderbird vs. Outlook) mal anschauen?

    Danke und Gruß
    (Woly)

    Mittwoch, 11. Februar 2015 15:30
  • Hallo!

    Inzwischen haben wir den Client komplett neu installiert - womit das Problem natürlich gelöst ist. Schade, dass wir das Problem hier nicht identifizieren konnten.

    Gruß
    (Woly)

    Donnerstag, 26. Februar 2015 11:46
  • Hallo Woly,

    Danke für deine Rückmeldung.

    Gruß,

    Teodora


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Donnerstag, 26. Februar 2015 11:54