none
Gruppenrichtlinie zum Verwerfen von Änderungen am servergespeicherten Profil RRS feed

  • Frage

  • Ersteinmal guten Morgen...

    Ich bin Fachinformatiker Azubi und arbeite mich gerade in AD, GPO etc. ein. Nun habe ich folgendes Problem: Ich habe mir eine virtuelle Testumgebung mit einem Win Server 2008 R2 gebaut auf dem ich den ADS installiert habe. Habe auch mehrere PC's und User angelegt und es funktioniert auch soweit alles. Als nächstes habe ich servergespeicherte Profile angelegt und diese werden auch gezogen.

    Nun zur eigentlichen Frage:

    aus verschiedenen Gründen soll bei einem Bestimmten Profil die lokale Kopie des servergespeicherten Profil's gelöscht werden wenn man sich abmeldet, das konnte ich noch über eine GPO lösen.

    Nun ist es aber noch zwingend notwendig das die Änderungen die mit dem lokalen Profil gemacht werden, nicht in das servergespeicherte Profil geschrieben werden sondern verworfen werden (also angelegte Ordner, runtergeladene Dateien etc.), sodass beim nächsten Anmelden wieder das Ausgangsprofil geladen wird.

    Kann man das per GPO lösen?

    Donnerstag, 6. Juni 2013 06:07

Antworten

Alle Antworten