none
OWA unter E2k10 und Suche RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    unter OWA habe ich bei einem User das Problem, das er bei der Suche nicht immer alle Objekte angezeigt bekommt. So bekommt er z.B. bei der Suche nach dem Betreff die Mail X angezeigt, aber wenn er nach dem Absender aus dieser Mail sucht, bekommt er sie nicht angezeigt. Im Outlook würde ich nun die Indizierung neu erstellen, aber soweit ich weiß, liegt der Index im Outlook, nicht im Postfach. Das Würde dann im OWA nichts nützen oder? Wie macht OWA das denn mit der Suche und dem Index.

    Danke!

    Donnerstag, 22. Februar 2018 12:09

Antworten

Alle Antworten

  • Der Index gehört zur Datenbank, und auf einem Client kann es auch der Index der Windows Suche sein.

    Folgender Befehl zeigt auf dem Exchange Server den Status des "ContentIndexState" an, der sollte "Healthy" sein. Dann sind die Postfachinhalte serverseitig alle korrekt indiziert:

    Get-MailboxDatabaseCopyStatus


    Grüße Steve (P.S.: War die Antwort hilfreich, dann bitte links und/oder untern markieren.)

    Donnerstag, 22. Februar 2018 15:55
  • Danke!

    Die Mailboxstores sind alle healthy und trotzdem findet er die Mails von diesem User nicht.

    Donnerstag, 22. Februar 2018 16:46
  • Moin, Moin,

    mit Hilfe von "test-exchangesearch" kannst Du genau die betroffene Mailbox und deren Indizierungsstatus prüfen. Es gibt noch einen zweiten Befehl "get-FailedContentIndexDocuments"

    Kannst Du hier nachlesen: https://technet.microsoft.com/en-us/library/bb123701(v=exchg.150).aspx

    Gruß Malte

    Freitag, 23. Februar 2018 07:52
  • Hallo Malte,

    ein test-exchangeSearch zeigt keinen Fehler, aber das kein genereller Fehler vorliegt hatte ich ja vermutet, da das meiste ja über die Suche gefunden wird.

    get-FailedContentIndexDocuments zeigt ein Objekt ohne Filter: The document format is not recognised by the filter.

    und ein anderes als Unknown Error Code: 0x80CB5003      

    Leider bekomme ich die Spalten in der Ausgabe des Powershellbefehls nur teilweise und dann mit ... angezeigt, so das ich das Objekt nicht identifizieren kann.
    937642     VIP_AKH      JUser1... WG: Messa... Filter not found. 
    Wenn ich jetzt Ahnung von PS hätte könnte ich mir die Ausgabe vollständig zeigen lassen, habe ich aber nicht und deshalb geht es hiermit auch nicht:

    Get-FailedContentIndexDocuments User1 >> D:\temp\IndexJacq.txt | Format-Table -Property subject,description -AutoSize

    Aber selbst wenn ich das Objekt identifiziere, kann ich den Fehler schlecht beheben. Von daher muss sich der User wohl damit abfinden das das eine Objekt halt nicht gefunden wird.

    Danke!

    Dienstag, 27. Februar 2018 16:02
  • Hallo

    Führe den Befehl get-FailedContentIndexDocuments mit | fl aus, also:
    Get-FailedContentIndexDocuments -Identity <Mailbox> | fl

    Gruss
    Pano


    Pano Boschung, PageUp AG

    Donnerstag, 1. März 2018 07:34
  • Hallo Pano,

    das war zu einfach. Damit sind sie alle unübersichtlich untereinander, aber lassen wir es dabei, ich komme damit klar.

    Danke!

    Donnerstag, 1. März 2018 12:01