none
Public Folder Referral RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch. Wir haben gerade folgendes Problem. 

    2 öffentliche Ordner Datenbanken auf jeweils einen Exchange 2010 SP1 Server, Replikation zwischen den bei beiden DB ist eingerichtet und funktioniert.

    Öffentlich Ordner DB1 ist bei allen Postfachdatenbanken als Default eingetragen und somit auch die DB die standardmäßig im Outlook für den User verbunden ist. 

    Nun schickt jemand eine Mail an einen Öffentlichen Ordner und die Mail erscheint immer als erstes in der Öffentlichen Ordner DB2. Somit dauert es immer einen Replikationsinterval bis die Mail für den User sichtbar ist. Beide Exchangeserver die die unterschiedlichen DBs hosten befinden sich in der selben AD-Site.

    Kann ich irgendwie beeinflussen das die Mails immer in der Default DB  landen. Eigentlich dachte ich an die Public Folder Refferal Einstellung auf den Eigenschaften  der öffentlichen Ordner DB, aber das scheint nicht zu fruchten.

    Falls Infos fehlen, liefere ich die gerne nach.

    Gruß

    Jörg

    Edit: So, nach ein wenig Recherche scheint das ja ByDesign so zu sein.

     

    Montag, 20. Dezember 2010 14:56

Antworten

  • Brauch ich nicht im Nachrichtentracking schauen, ein Blick über ExFolders bestätigt das sofort ;>. 

    Das Exchange Team hat unter http://msexchangeteam.com/archive/2004/09/10/228114.aspx einen Artikel dazu geschrieben. Steht in der "Liste" der zuletzt installierte Server halt ganz oben...

    RU2 ist schon eingeplant, wird aber erst nach Weihnachten installiert ...

    Gruß

    Jörg 

    Dienstag, 21. Dezember 2010 07:57
  • Hi,

    meines Wissens ist ein ähnlich beschriebenes Problem mit RU1 behoben worden, mit RU 2 solltest du den "Fehler" (das ist ja eher ein Ansichtsproblem) nicht mehr haben. Wenn doch, melde dich doch einfach nochmal.


    Viele Grüße Walter Steinsdorfer MVP Exchange Server http://msmvps.com/blogs/wstein/
    Dienstag, 21. Dezember 2010 10:22
    Moderator

Alle Antworten

  • Hi Joerg,

    Nun schickt jemand eine Mail an einen Öffentlichen Ordner und die Mail erscheint immer als erstes in der Öffentlichen Ordner DB2. Somit dauert es immer einen Replikationsinterval bis die Mail für den User sichtbar ist. Beide Exchangeserver die die unterschiedlichen DBs hosten befinden sich in der selben AD-Site.

    Kannst du das im Nachrichtentracking nachvollziehen? Eigentlich sollte er die
    Mail in die lokale DB übermitteln:
    http://www.msxfaq.de/konzepte/pubmail.htm

    Edit: So, nach ein wenig Recherche scheint das ja ByDesign so zu sein.

    Was hast du denn gefunden? Installier RU2 für SP1 - da ist in Richtung ÖO
    einiges getan.
    http://www.microsoft.com/downloads/en/details.aspx?FamilyID=0059546f-f43d-4c7e-8367-81c6d5642bf3

    Viel Grüße
    Christian

    Montag, 20. Dezember 2010 21:37
    Moderator
  • Brauch ich nicht im Nachrichtentracking schauen, ein Blick über ExFolders bestätigt das sofort ;>. 

    Das Exchange Team hat unter http://msexchangeteam.com/archive/2004/09/10/228114.aspx einen Artikel dazu geschrieben. Steht in der "Liste" der zuletzt installierte Server halt ganz oben...

    RU2 ist schon eingeplant, wird aber erst nach Weihnachten installiert ...

    Gruß

    Jörg 

    Dienstag, 21. Dezember 2010 07:57
  • Hi,

    meines Wissens ist ein ähnlich beschriebenes Problem mit RU1 behoben worden, mit RU 2 solltest du den "Fehler" (das ist ja eher ein Ansichtsproblem) nicht mehr haben. Wenn doch, melde dich doch einfach nochmal.


    Viele Grüße Walter Steinsdorfer MVP Exchange Server http://msmvps.com/blogs/wstein/
    Dienstag, 21. Dezember 2010 10:22
    Moderator
  • Das Problem stört mich halt nicht im geringsten, nur leider wieder eine spezielle Usergruppe, die soo wichtige Mails in diesen PF bekommen und nicht die 15Min warten können ;>. Ich mir jetzt erstmal beholfen das ich die 2te PF DB in die Clientsettings eingetragen habe.
    Dienstag, 21. Dezember 2010 10:35
  • Moin,

    wenn das soo wichtige Mails sind, solltest Du überlegen, ob Du daraus
    nicht lieber ein freigegebenes Postfach machst. Ist vielleicht für den
    Benutzer nicht ganz so schön, aber für den Admin deutlich besser. Und
    Verfügbarkeit (DAG) und Performance (sofort für alle Sichtbar) gewinnst Du
    auch.

    Und mit Outlook 2010 wird dann auch gleich noch Signatur und Absender
    korrekt gesetzt. :)


    Grüße aus Berlin schickt Robert
    MVP Exchange Server
    Dienstag, 21. Dezember 2010 11:45