none
Exchange Migration Eventid 3102 RRS feed

  • Frage

  • Guten Tag,

    ich bin derzeit dabei einen Exchange-Server 2003 (neuste Exchange Updates sind komplett installiert) auf einen Exchange 2010 Server (ebenfalls auf dem aktuellsten Stand) zu migrieren.

    Wenn ich auf dem 2003-Server die Replikate der Öffentlichen Ordner verschiebe, erhalte ich folgende Fehlermeldung auf dem neuen Server

    Ebene: Anwendung

    Ereignis-ID: 3102

    Die Systemaufsicht hat einen veralteten RPC-Aufruf empfangen. Diese Funktion ist nicht länger implementiert. 
    Funktion: ScStopMBClean 
    Benutzer: Domain\Administrator 
    Bindungen: 83d72bf0-0d89-11ce-b13f-00aa003bac6c@ncacn_ip_tcp:ex2010[33071]

    Leider finde ich hierzu keine Informationen, was dieser Fehler bedeutet.

    Dienstag, 21. Juli 2015 10:26

Antworten

  • Moin,

    ich vermisse den DNS-Eintrag von dem 2012R2 DC, oder ist der noch nicht fertig?

    Ist der Blech oder VM?

    Ansonsten auf den 1ten Blick nichts, was mich stören würde.

    Tue dir noch einen Gefallen, bevor du weitermachst und schalte bei den VM, die im 2012R2 Hyper-V laufen
    das Offloading ab, es ist nicht erfoderlich, das der Gast die Karte prüft, denn das wird zu dem Host durchgereicht.
    (sowohl bei IPv4 als auch IPv6)

    Achtung, die Verbindung ins LAN ist für ein paar Sekunden weg!

    Wenn alles andere auch passt, hätte ich spontan keine Idee mehr, vielleicht fällt z.B. dem Robert noch was ein.

    ;)


    Gruß Norbert

    Dienstag, 21. Juli 2015 15:19
    Moderator

Alle Antworten

  • Moin,

    der 2003 ist sicher auf dem letzten verfügbaren Stand?

    Der letzte Stand für 2010 ist SP3 mit Rollup 10.

    Kannst du hier gegenprüfen:
    http://blog-schulenburg.de/index.php/kategorie-als-blog/87-exchange-build-nummern

    Den Fehler selber habe ich nie gesehen, kannst mal ein bisschen mehr zu der Umgebung schreiben?
    (SBS oder nicht, wie viele Server, wie viele User etc...)

    Die Bindung sieht komisch aus, mach mal bitte ein ipconfig /all vom 2003er und dem 2010er.

    Was für ein OS hast du unter dem 2010?

    ;)


    Gruß Norbert

    Dienstag, 21. Juli 2015 13:11
    Moderator
  • Moin,

    ich hatte die Buildnummern mit http://www.msxfaq.de/admin/build.htm verglichen, und laut denen bin ich aktuell auf dem 2003er. Ich glaube gelesen zu haben, dass die zwei Folgeupdates reine Sicherheitsupdates waren, ich werde sie trotzdem installieren.

    Auf dem 2010 ist das SP3 mit RU10 installiert.

    Exchange 2003 ist auf einem SBS-Server 2003 mit SP2 installiert. 

    Der Exchange 2010 läuft auf einem 2008 R2 System, leider nicht aktuelle, da die Updates vom letzten Patchday noch nicht eingespielt wurden. Weiterhin ist noch ein 2012 R2 DC in der Umgebung, dieser ist aber noch nicht der primäre DC.

    Das 2008 R2 System, sowie der 2012 R2 DC laufen auf einem 2012 R2 Hyper-V Server. Der 2003 SBS ist ein Hardware-Tower. In der Umgebung sind nur 5 aktive User.

    IP-Config Ex2010: 

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::293a:ed74:107d:7392%11
    IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.2.103
    Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1

    Windows-IP-Konfiguration

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Hyper-V-Netzwerkadapter
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-5D-68-9B-06
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
       Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::293a:ed74:107d:7392%11(Bevorzugt)
       IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.2.103(Bevorzugt)
       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
       DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234886493
       DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-28-51-1E-00-15-5D-68-9B-06

       DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.2.10
                                           192.168.2.101
       NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

    Tunneladapter isatap.{DBA024B8-E256-4DB4-BD60-4A85F5DDB5D7}:

       Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


    IP-Config Ex2003:

    Ethernet-Adapter LAN-Verbindung des Servers:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung  . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-05-CC-19-1C
       DHCP aktiviert  . . . . . . . . . : Nein
       IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.10
       Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
       DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.2.10
       Primärer WINS-Server  . . . . . . : 192.168.2.10

    Gruß,

    Marcel

    Dienstag, 21. Juli 2015 13:53
  • Moin,

    ich vermisse den DNS-Eintrag von dem 2012R2 DC, oder ist der noch nicht fertig?

    Ist der Blech oder VM?

    Ansonsten auf den 1ten Blick nichts, was mich stören würde.

    Tue dir noch einen Gefallen, bevor du weitermachst und schalte bei den VM, die im 2012R2 Hyper-V laufen
    das Offloading ab, es ist nicht erfoderlich, das der Gast die Karte prüft, denn das wird zu dem Host durchgereicht.
    (sowohl bei IPv4 als auch IPv6)

    Achtung, die Verbindung ins LAN ist für ein paar Sekunden weg!

    Wenn alles andere auch passt, hätte ich spontan keine Idee mehr, vielleicht fällt z.B. dem Robert noch was ein.

    ;)


    Gruß Norbert

    Dienstag, 21. Juli 2015 15:19
    Moderator