none
Windows Update Server RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo Leute,

    ich habe heute in unserem Techniker Netzwerk einen Windows 2008 WDS Server eingerichtet. Warum dies? Wie bereiten unsere PCs immer im Hause vor, bevor Sie zum Kunden gehen. Für jedes Hersteller Modell werden nach und nach Master Images erstellt, so dass die PCs dann betankt werden.

    Damit ich nicht bei jedem Patch Day immer wieder die Images anfassen muss würde ich es gerne so machen. PC betanken und nach dem betanken mit eine Art WSUS frische Updates einspielen.

    WSUS ist hat den Nachteil, dass ich den Client am WSUS anbinden muss. Nach den betanken mit Updates müsste dies geändert werden.

    Gibt es alternativen?

    Gruß

    Patrick

    Mittwoch, 15. Februar 2012 18:51

Alle Antworten

  • Am 15.02.2012 schrieb PatrickMs:

    Damit ich nicht bei jedem Patch Day immer wieder die Images anfassen muss würde ich es gerne so machen. PC betanken und nach dem betanken mit eine Art WSUS frische Updates einspielen.

    WSUS ist hat den Nachteil, dass ich den Client am WSUS anbinden muss. Nach den betanken mit Updates müsste dies geändert werden.

    Wenn Du bei Clients > VISTA/W7 UAC abschaltest, kannst Du Connect2WSUS
    dazu benutzen. Das Tool setzt die nötigen Einträge für den WSUS und
    entfernt sie auch wieder, wenn Du den entsprechenden Haken setzt. Um
    die freigegebenen Updates schnell vom WSUS downzuloaden und zu
    installieren, kannst Du WUINSTALL benutzen.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Mittwoch, 15. Februar 2012 19:42
  • Hi Winfried,

    genau das habe ich gesucht! Ich installiere heute den WSUS. Der WDS Server muss ja Mitglied einer Domäne sein. Der WSSUS liegt dann auch in einer Domäne. Ich muss gegen die Domäne vermutlich authentifizieren. Geht das mit dem Tool auch?

    "Das Tool setzt die nötigen Einträge für den WSUS und
    entfernt sie auch wieder, wenn Du den entsprechenden Haken setzt."

    Welchen haken meinst du? Im Netz hatte ich nur gelesen, dass dies nach einem Reboot passiert!

    Danke für die Infos!

    Donnerstag, 16. Februar 2012 05:59

  • PatrickMs meinte:

    WSUS ist hat den Nachteil, dass ich den Client am WSUS anbinden muss. Nach den betanken mit Updates müsste dies geändert werden.

    http://www.wsusoffline.net/

    Als Downloadquelle kann bei dem Programm auch ein lokaler WSUS angegeben
    werden.

    Christoph Sternberg */\

    Donnerstag, 16. Februar 2012 07:20
  • Hallo zusammen,

    ich habe den WSUS installiert! Dieser läuft in der Domäne (Installiert auf dem WDS Server) ! Kann es daran liegen, dass ich keine Updates vom Server bekomme??

    Connect2WSUS läuft auf der Arbeitsstation und setzt auch die Konfiguration für Updates auf den Server. Der Client findet leider keine Seriennummern. Ich vermute es liegt an der Authentifizierung.

    Hat jemand noch eine Idee?

    Donnerstag, 16. Februar 2012 15:07
  • Am 16.02.2012 schrieb PatrickMs:

    genau das habe ich gesucht! Ich installiere heute den WSUS. Der WDS Server muss ja Mitglied einer Domäne sein. Der WSSUS liegt dann auch in einer Domäne. Ich muss gegen die Domäne vermutlich authentifizieren. Geht das mit dem Tool auch?

    Nein, dem WSUS ist egal wer kommt. Keine Authentifizierung.

    "Das Tool setzt die nötigen Einträge für den WSUS und
    entfernt sie auch wieder, wenn Du den entsprechenden Haken setzt."

    Welchen haken meinst du? Im Netz hatte ich nur gelesen, dass dies nach einem Reboot passiert!

    Es gibt auch eine kleine Doku für das Tool.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/tools/Connect2WSUS.pdf Wenn Du immer
    wieder neue Clients einbinden mußt, kannst Du dir auch die SE Edition
    anschauen. http://www.gruppenrichtlinien.de/tools/Connect2WSUSSE.zip

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Donnerstag, 16. Februar 2012 18:55
  • Am 16.02.2012 schrieb PatrickMs:

    ich habe den WSUS installiert! Dieser läuft in der Domäne (Installiert auf dem WDS Server) ! Kann es daran liegen, dass ich keine Updates vom Server bekomme??

    Hast Du eine passende GPO erstellt?

    Connect2WSUS läuft auf der Arbeitsstation und setzt auch die Konfiguration für Updates auf den Server. Der Client findet leider keine Seriennummern. Ich vermute es liegt an der Authentifizierung.

    Nein, Du brauchst keine Authentifizierung.

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/
    Reg2xml:  http://www.reg2xml.com - Registry Export File Converter

    Donnerstag, 16. Februar 2012 18:56
  • Nein keine GPO erstellt! PCs werden auch nicht in die Domäne aufgenommen. Per WDS auf den PC. Dann sollte wenn möglich fix die Updates drauf und dann zum Kunden mit der Kiste
    Donnerstag, 16. Februar 2012 19:00
  • Am 16.02.2012 schrieb PatrickMs:

    Nein keine GPO erstellt! PCs werden auch nicht in die Domäne aufgenommen. Per WDS auf den PC. Dann sollte wenn möglich fix die Updates drauf und dann zum Kunden mit der Kiste

    Hast Du denn schon Connect2WSUS eingesetzt? Wenn ja, welche Version
    hast Du verwendet? Hast Du auf W7 Clients UAC temporär abgeschaltet?
    Welche Fehlermeldungen bekommst Du in der %windir%\WindowsUpdate.log
    auf den Clients?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Sonntag, 19. Februar 2012 21:25
  • Hi,

    so der Client ist jetzt im WSUS! Es lag daran, dass ich den falschen Port verwendet habe! Leider war dann das Wochenende vor der Tür. Ich werde es morgen mal weiter testen. Besonders das WUINSTALL noch als Zusatz.

    @ Winfried: Ich werde aus deiner Anleitung nicht ganz schlau welche Schritte nacheinander ausgeführt werden müssen.

    Danke für die bisherigen Infos!

    Montag, 20. Februar 2012 18:35
  • Am 20.02.2012 schrieb PatrickMs:

    so der Client ist jetzt im WSUS! Es lag daran, dass ich den falschen Port verwendet habe! Leider war dann das Wochenende vor der Tür. Ich werde es morgen mal weiter testen. Besonders das WUINSTALL noch als Zusatz.

    Na wunderbar. ;)

    @ Winfried: Ich werde aus deiner Anleitung nicht ganz schlau welche Schritte nacheinander ausgeführt werden müssen.

    Welche Anleitung meinst Du? Die von Connect2WSUS?

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Montag, 20. Februar 2012 19:35
  • Ich meine dies hier!!

    http://www.gruppenrichtlinien.de/Tools/Connect2WSUS.pdf

    Ich habe jetzt ein anderes Tool genutzt! http://wsusworkgroup.codeplex.com/ Das war im ersten Moment sehr einfach zu bedienen.

    Das WUINSTALL werde ich mir auch anschauen!

    Dienstag, 21. Februar 2012 11:59
  • Am 21.02.2012 schrieb PatrickMs:

    Ich meine dies hier!!

    http://www.gruppenrichtlinien.de/Tools/Connect2WSUS.pdf

    Da ich das Tool in naher Zukunft überarbeiten möchte, würde mir es
    helfen, wenn Du mit mitteilst, wo Du Probleme hattest die Anleitung zu
    verstehen.
    WSUS eingeben, Start anklicken, fertig. So einfach ist das eigentlich.

    Ich habe jetzt ein anderes Tool genutzt! http://wsusworkgroup.codeplex.com/ Das war im ersten Moment sehr einfach zu bedienen.

    Auch nicht einfacher als Connect2WSUS. ;)

    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 21. Februar 2012 14:11
  • Hi Winfried,

    klar geht eintragen einfach. Nur die PCs sollen nachher wieder bei MS nach Updates suchen. Über welchen Button machst du das genau! Was hat das mit der SID zu tun?

    Bei dem anderen Tool habe ich ein Reg File welches ich fix wieder einspiele. Dann ist alles wieder beim alten.

    Ich möchte dein Tool definitiv nicht schlecht reden. Ich finde es sehr gut, dass du sowas programmiert hast. Es löst genau die Anforderungen die ich brauche. Das andere sieht einfach schicker aus!

    Danke erstmal für deine Antworten... Ich habe mein Ziel erreicht und es läuft alles. Jetzt muss ich mich entscheiden, welches Tool ich nutze!

    Gruss Patrick
    Dienstag, 21. Februar 2012 20:36
  • Am 21.02.2012 schrieb PatrickMs:

    klar geht eintragen einfach. Nur die PCs sollen nachher wieder bei MS nach Updates suchen. Über welchen Button machst du das genau! Was hat das mit der SID zu tun?

    Alle WSUS Einträge löschen. Steht auch genauso auf Seite 3 des PDF.

    Beim Klick auf Löschen rechts neben „Alle WSUS Registry Einträge
    löschen/sichern...“ werden alle Einträge die in oder unterhalb von
    „HKLM\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate“ vorhanden
    sind,gelöscht.
    Bezüglich SUSClientID ist das hier wichtig für dich:
    http://support.microsoft.com/kb/903262

    Bei dem anderen Tool habe ich ein Reg File welches ich fix wieder einspiele. Dann ist alles wieder beim alten.

    Dazu brauchst Du aber kein Tool. Einmal die Einträge setzen, aus der
    Registry exportieren, fertig. Wenn Du Einträge löschen willst, setz
    einfach in der gleiche Regdatei ein - vor den Eintrag, schon wird beim
    Doppelklick auf die Regdatei gelöscht.

    Ich möchte dein Tool definitiv nicht schlecht reden. Ich finde es sehr gut, dass du sowas programmiert hast. Es löst genau die Anforderungen die ich brauche. Das andere sieht einfach schicker aus!

    Achso, schicker ist das Kriterium, alles klar.

    Danke erstmal für deine Antworten... Ich habe mein Ziel erreicht und es läuft alles. Jetzt muss ich mich entscheiden, welches Tool ich nutze!Gruss Patrick

    Für dich wäre die zweite Version die bessere Variante.
    http://www.gruppenrichtlinien.de/tools/Connect2WSUSSE.zip Das ZIP
    enthält Connect2WSUSSE und eine INI. In die INI trägst Du nur einmalig
    den WSUS sein, die Connect2WSUSSE.exe liest den WSUS aus der INI aus
    und trägt das alles beim Klick auf Start in die Registry des Client
    ein. Möchtest Du alle Einträge löschen, klickst Du einfach auf "Alle
    WSUS Einträge löschen", schon gibts keinen Eintrag mehr in der
    Registry.
    Servus
    Winfried


    Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
    GPO's: http://www.gruppenrichtlinien.de
    Community Forums NNTP Bridge: http://communitybridge.codeplex.com/

    Dienstag, 21. Februar 2012 21:16
  • Es läuft alles. Danke an allen
    Mittwoch, 22. Februar 2012 19:37