none
iis mehrere Domains mit einer dynamischen IP RRS feed

  • Frage

  • Hallo, ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mehrere Domains bei einem Provider. Mit dem Programm „Publish my ip“ lade ich bei jedem wechsel der IP, eine neue Weiterleitungsseite mit der neuen IP hoch. Die Weiterleitung sieht folgendermasen aus:

    <HTML>
    <!-- ********************************************************************** -->
    <!-- Beispiel für eine Verbindungsseite für das LAB1.DE-Tool "PUBLISH MY IP" -->
    <!-- ********************************************************************** -->
    <HEAD>
    <!-- Seite sollte IMMER aktuell geladen werden, damit auch IMMER die aktuelleste IP 
    angeboten wird, daher im ff. Cache und Proxy ausschalten -->
    <meta http-equiv="expires" content="0"> 
    <meta http-equiv="cache-control" content="no-cache">
    <meta http-equiv="pragma" content="no-cache">
    <!-- Hier können Sie Suchmaschinen Infos geben -->
    <META NAME="description" content="?????">
    <META NAME="keywords" content="?????">
    <!-- Titel nicht vergessen -->
    <TITLE>www.meineseite.de</TITLE>
    </HEAD>
    <FRAMESET ROWS="100%,*" BORDER="0" FRAMEBORDER="0">
    <FRAME SRC="http://%ip%/" SCROLLING="AUTO" NAME="redirectframe" NORESIZE>
    </FRAMESET>
    <!-- Keine Frames? Dann zumindest simplen Link ausgeben -->
    <NOFRAMES>
    <b>Verbindungsseite</b><P><A HREF="http://%ip%/">Weiter ...</A>
    </NOFRAMES>
    </HTML>
    

    Leider lande ich mit dieser Weiterleitung immer auf der Default Webseite und nicht in dem Unterordner für die Domain.
    Ich habe es auch mit einer Domain von DynDNS probiert und mit dieser Domain wird in das dafür vorgesehene Verzeichnis verzweigt.
    Was ist der Unterschied, zwischen meiner Weiterleitung und der Weiterleitung durch DynDNS?
    Was muss ich machen, damit der iis die Domain richtig erkennt und zuordnen kann?
    Wie erhält der iis die Information, mit welcher Domain er angesprochen wurde?
    Ich verwende Windows 7 Ultimate 64bit mit dem darin enthaltenen iis.
    Auf dem Server meines Webhosters läuft php4 und php5.

     

    • Verschoben Stefan FalzModerator Freitag, 26. August 2011 19:17 In passenderes Forum verschoben. Keine ASP.NET Frage. (aus:ASP.NET)
    Freitag, 26. August 2011 19:01

Antworten

  • Hi,

    der Unterschied ist, dass in der einen Variante ein Hostname vom Browser übermittelt wird, bei der anderen Variante eben nicht.

    Du kannst im IIS mehrere Websites anlegen, die auf die gleiche IP Adresse verweisen. Aber die Kombination aus Hostname (der auch leer sein kann, wobei leer auch als Kombinationsvariante gilt), IP und Portnummer darf nur ein mal vorkommen.

    D.h. wenn Du auf die IP weiterleitest, kann IIS das nicht mehr auseinanderhalten, da ihm der Hostname fehlt, um die richtige Website anzuzeigen.

    Du kannst für alle Domains entsprechende DynDSN Einträge anlegen und in den lokalen IIS Websites die entsprechenden Hostnamen in den Bindungen eintragen.

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Freitag, 26. August 2011 19:15
    Moderator
  • Hallo Thomas,
    Kann ich denn nicht selbst etwas in meine Weiterleitungsseite einbauen, damit der Hostname auch übermittelt wird? Irgendwie müssen die das bei DynDNS ja auch gemacht haben.

    DynDNS betreibt ja auch einen DNS Server. Du nicht. Wenn Du nur auf die IP weiterleitest, wird halt eben kein Hostname übermittelt. Da gibts auch nichts einzubauen.

    Entweder verweisen die Domains per (Dyn)DNS auf deine IP und die Weiterleitung erfolgt dann auf den Hostnamen oder dein Vorhaben ist nicht umsetzbar.

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Mittwoch, 14. September 2011 10:29
    Moderator

Alle Antworten

  • Hi,

    der Unterschied ist, dass in der einen Variante ein Hostname vom Browser übermittelt wird, bei der anderen Variante eben nicht.

    Du kannst im IIS mehrere Websites anlegen, die auf die gleiche IP Adresse verweisen. Aber die Kombination aus Hostname (der auch leer sein kann, wobei leer auch als Kombinationsvariante gilt), IP und Portnummer darf nur ein mal vorkommen.

    D.h. wenn Du auf die IP weiterleitest, kann IIS das nicht mehr auseinanderhalten, da ihm der Hostname fehlt, um die richtige Website anzuzeigen.

    Du kannst für alle Domains entsprechende DynDSN Einträge anlegen und in den lokalen IIS Websites die entsprechenden Hostnamen in den Bindungen eintragen.

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Freitag, 26. August 2011 19:15
    Moderator
  • Hallo,

    danke für die Antwort.

    Kann ich denn nicht selbst etwas in meine Weiterleitungsseite einbauen, damit der Hostname auch übermittelt wird? Irgendwie müssen die das bei DynDNS ja auch gemacht haben.


    Thomas Stoll Prime Selection Systems
    Montag, 29. August 2011 06:08
  • Hallo Thomas,
    Kann ich denn nicht selbst etwas in meine Weiterleitungsseite einbauen, damit der Hostname auch übermittelt wird? Irgendwie müssen die das bei DynDNS ja auch gemacht haben.

    DynDNS betreibt ja auch einen DNS Server. Du nicht. Wenn Du nur auf die IP weiterleitest, wird halt eben kein Hostname übermittelt. Da gibts auch nichts einzubauen.

    Entweder verweisen die Domains per (Dyn)DNS auf deine IP und die Weiterleitung erfolgt dann auf den Hostnamen oder dein Vorhaben ist nicht umsetzbar.

     


    Gruß, Stefan
    Microsoft MVP - Visual Developer ASP/ASP.NET
    http://www.asp-solutions.de/ - Consulting, Development
    http://www.aspnetzone.de/ - ASP.NET Zone, die ASP.NET Community
    Mittwoch, 14. September 2011 10:29
    Moderator