none
MoveRequest und HUBCAS-Server RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    eine "How-it-works"-Frage:

    wir verschieben derzeit erfolgreich unsere ca 2500 Exchange2003 Mailboxen auf unsere Exchange2010 Mailboxserver.

    Waehrend der heutigen Moves musste einer der beiden Exchange2010 HUBCAS-Server (im NLB-Verbund)  rebooten.

    Diese Aktion brachte fuer einige MoveRequests  Irritationen, was dazu fuehrte, dass sie mit einer Warning beendet wurden ("Mailbox auf Exchange 2003 konnte nicht geloescht werden").
    Auf Mailboxen anderer MoveRequests, die wir ordentlich abbrachen oder mit "failed" endeten, konnten wir mindestens 30 Min nicht zugreifen (auf dem alten Server). Der Error sagte, dass der Zugriff auf das Postfach nicht moeglich sein, da der Exchange-Server nicht verfuegbar sei.
    In der Ruhe lag die Kraft, nach einer Stunde wurde alles gut und man konnte auf die Mailboxen wieder erfolgreich zugreifen.

    Unsere Frage:
    welche Rolle spielen HUBCAS-Server bei MoveRequests?
    Laeuft die MoveRequest-Kommunikation mit Exchange 2003 ueber die HUBCAs-Server und was sollte passieren wenn einer, so wie bei uns, waehrend des Umzugs kurz nicht verfuegbar ist?

    Danke Euch
    Ruth

    Freitag, 3. Februar 2012 11:58

Antworten

Alle Antworten

  • Hallo Ruth,

    alles sauber beschrieben unter dem folgenden Link. Hier ist zu lesen dass die CAS Server mit involviert sind und auch was passiert wenn mal ein Server (Mailbox oder CAS) nicht verfügbar ist.

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/dd298174.aspx


    Regards Robert Genes
    • Als Antwort markiert RT_ Freitag, 3. Februar 2012 20:22
    Freitag, 3. Februar 2012 12:30
  • Danke Robert, jetzt ist uns klar was mit HubCas beim MoveRequest passiert.

    Dass bei uns das ganze nicht so probelmlos beendet wurde, müssen wir wohl als unbewältige Vergangenheit abhaken.

    Danek Dir

    Ruth

    Freitag, 3. Februar 2012 20:22