none
SCCM Umzug auf neuen Server! RRS feed

  • Frage

  • Hi zusammen,

    ich habe vor unseren SCCM auf einen neuen Server umzuziehen.

    Habe nun eine Site Backup erstellt, welches soweit in Ornung ausssieht.

    Ich habe in verschiedenen Foren gelesen, dass die Installationspfade genau gleich der alten Installation sein müssen.

    Problem ist nun, dass der alte Server ein 32Bit Server war, also wurde in C:\Programme\xxx installiert.

    Der neue Server wird ein 64bit System, d.h. es wird in C:\Programme (x86)\xxx installiert.

    Klappt das dann überhaupt mit dieser Migration auf den neuen Server?

     

    mfg Maasstteerr

    Montag, 18. Juli 2011 10:50

Antworten

Alle Antworten

  • Wechsel von x86 auf x64 OS ist supportet und funktioniert, da musst nur dafür Sorgen, dass eben auch auf x64 nach C:\Programme installiert wird.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 18. Juli 2011 15:50
    Beantworter
  • Danke für deine Antwort!

    ich will das Ding nun doch neu machen und habe dazu folgende Frage.

    Wenn ich den alten Server mit dem bestehen Sitecode nicht mehr verwenden will sondern einen neuen installiert habe mit einem neuen Sitecode, wird dann der schon bestehende ausgerollte Client-Agent verwendet, d.h. checkt der installierte Client, dass der alte nicht mehr verwendet wird, oder wird auf jedem Rechner ein 2. Client installiert?

     

     

    mfg Maassttteerr

    Montag, 25. Juli 2011 14:56
  • Es kann nur einen Client pro Rechner geben. Wenn ein Client einmal einer Site assigned ist, dann bleibt er dies; eine automatische Zuordnung zu einer neuen Site passiert nicht. Es ist keine Neuinstallation nötig. Zuordnung zu einer neuen Site per GPO, Skript (siehe SDK), manuell oder per Push. Neue Site = neuer TRK (trusted root key) => RESETKEYINFORMATION=true verwenden (siehe Doku). Außerdem nicht vergessen, den System Management Container aufzuräumen.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 25. Juli 2011 19:16
    Beantworter
  • Super danke!

    Ja da hab ich gerade noch Probleme und zwar ist der System Management Container komplett leer und mein SCCM schmeißt Fehler, dass das Objekt (SMS-MP-SYSTEMCENTER) im AD nicht erstellt werden kann.

    Kann man diesen System Management Container ohne Bedenken löschen und vom SCCM neu anlegen lassen?

    Komisch eigentlich dass er nichts erstellen kann, da die Berechtigungen auf dem aktuellen Container passen.

     

     

    Dienstag, 26. Juli 2011 08:01
  • Ja, kann man schon. ConfigMgr kontrolliert dies eh stündlich und schreibt die Infos neu. Wichtig ist http://technet.microsoft.com/de-de/library/bb633169.aspx ("Das Computerkonto des primären Standortservers muss Vollzugriff auf den Systemverwaltungscontainer und alle ihm untergeordneten Objekte haben.")
    Welche Fehlermeldung ist es denn genau? Ich setze einfach mal voraus, dass das Schema bereits erweitert worden ist.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Dienstag, 26. Juli 2011 08:43
    Beantworter
  • Ja das wurde bereits gemacht, da vorher ja schon ein Configuration Manager mit anderem Sitecode erfolgreich gelaufen ist.

    Hier die Fehlermeldung:

     

     

    SMS konnte das Objekt "cn=SMS-MP-SMS-SYSTEMCENTER" in Active Directory nicht erstellen. 
    Mögliche Ursache: Das SMS-Dienstkonto dieses Standortes oder das Computerkonto des Standortservers haben möglicherweise nicht
    Vollzugriff auf dem Container "Systemverwaltung" in Active Directory. Lösung: Erteilen Sie dem SMS-Dienstkonto des Standortes Vollzugriff
    auf dem Container "Systemverwaltung" in Active Directory, sowie alles untergeordneten Objekte in AD.
    Mögliche Ursache: Es gibt bereits ein Active Directory-Objekt "cn=SMS-MP-SMS-SYSTEMCENTER" irgendwo außerhalb des Containers
    "Systemverwaltung". Lösung: Suchen Sie nach dem anderen Objekt mit dem gleichen Namen und löschen Sie das Objekt an dieser Stelle.
    Lassen Sie dann SMS ein neues Objekt erstellen. Mögliche Ursache: Das Active Directory-Schema wurde nicht mit den richtigen
    SMS-Active Directory-Klassen und -attributen erweitert. Lösung: Schalten Sie die Active Directory-Veröffentlichung für alle Standorte in
    der Gesamtstruktur aus, bis das Schema erweitert werden kann. Das Schema kann mit dem Programm "extadsch.exe" von der
    SMS-CD erweitert werden.



     

     

     



    Dienstag, 26. Juli 2011 08:58
  • Hier ist leider der genaue Fehlercode nicht enthalten. hman.log oder sitecomp.log sollten diesen aber zeigen.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Dienstag, 26. Juli 2011 10:23
    Beantworter
  • Hat sich erledigt. Das Computerkonto hatte keinen Vollzugriff auf den Container.
    Dienstag, 26. Juli 2011 13:22
  • Hi Torsten,

    hoffe du kannst mir noch mal helfen und zwar versuche ich gerade den PXE Dienstpunkt zu installieren. Dieser schlägt aber immer mit dem Fehler

     

    pxe.msi exited with return code: 1603

     

    fehl.

     

    Hier das komplette Log:

     

    SMSPXE Setup Started....
    <07-26-2011 17:36:25> Parameters: C:\PROGRA~2\MIE096~1\bin\i386\ROLESE~1.EXE /install /siteserver:SYSTEMCENTER SMSPXE
    <07-26-2011 17:36:25> Installing Pre Reqs for SMSPXE
    <07-26-2011 17:36:25>         ======== Installing Pre Reqs for Role SMSPXE ========
    <07-26-2011 17:36:25> Found 1 Pre Reqs for Role SMSPXE
    <07-26-2011 17:36:25> Pre Req MSXML60 found.
    <07-26-2011 17:36:25> No versions of MSXML60 are installed.  Would install new MSXML60.
    <07-26-2011 17:36:25> Enabling MSI logging.  msxml6_x64.msi will log to C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\logs\msxml6_x64MSI.log
    <07-26-2011 17:36:25> Installing C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\bin\x64\00000409\msxml6_x64.msi
    <07-26-2011 17:36:25> msxml6_x64.msi exited with return code: 0
    <07-26-2011 17:36:25> msxml6_x64.msi Installation was successful.
    <07-26-2011 17:36:25>         ======== Completed Installion of Pre Reqs for Role SMSPXE ========
    <07-26-2011 17:36:25> Installing the SMSPXE
    <07-26-2011 17:36:25> Machine is running Windows 2003 SP1 or later. (NTVersion=0X601, ServicePack=1)
    <07-26-2011 17:36:25> WDS Service is installed.
    <07-26-2011 17:36:25> No versions of SMSPXE are installed.  Installing new SMSPXE.
    <07-26-2011 17:36:25> Enabling MSI logging.  pxe.msi will log to C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\logs\pxeMSI.log
    <07-26-2011 17:36:25> Installing C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\bin\i386\pxe.msi CCMINSTALLDIR="C:\Program Files (x86)\SMS_CCM" PXEENABLELOGGING=TRUE PXELOGLEVEL=1 PXELOGMAXSIZE=1000000 PXELOGMAXHISTORY=1
    <07-26-2011 17:36:30> pxe.msi exited with return code: 1603
    <07-26-2011 17:36:30> Backing up C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\logs\pxeMSI.log to C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\logs\pxeMSI.log.LastError
    <07-26-2011 17:36:30> Fatal MSI Error - pxe.msi could not be installed.

     

    Habe auch schon mehrere Sachen versucht, z.b. erst WDS installieren und unkonfiguriert zu lassen, dann die PXE Rolle auf dem Siteserver zu installieren, oder WDS zu konfigurieren und dann die PXE Rolle zu installieren. Es kommt aber immer der gleiche Fehler.

    Dienstag, 26. Juli 2011 15:44
  • <07-26-2011 17:36:25> Enabling MSI logging.  pxe.msi will log to C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\logs\pxeMSI.log


    Was steht denn dort? Bitte nicht das ganze Log posten, sondern nur den Teil, der einen Fehler enthält (meistens vor dem Auftreten von "return value 3").
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Dienstag, 26. Juli 2011 16:32
    Beantworter
  • Hat sich erledigt. Es gab ausversehen 2 mal den RemoteInstall Ordner.

    Den falschen gelöscht und dann hat die Isntallation funktioniert.

     

    mfg

    Mittwoch, 27. Juli 2011 08:58
  • In welchem Log sehe ich genau den Stand einer Softwareverteilung, d.h. wird das Paket verteilt oder wenn nicht, warum nicht?

     

    mfg

    Donnerstag, 28. Juli 2011 08:47
  • distmgr.log oder die Packages Status Messages.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Donnerstag, 28. Juli 2011 11:07
    Beantworter
  • Danke noch mal für die Antwort.

    In welchem Log schaue ich nach was nach dem PXE Boot passiert?

     

    Mein Computer startet nach dem PXE boot vom zugewiesenen Image bis zum SCCM Screen, aber holt sich dann nicht die Tasksequenz, obwohl diese konfiguriert ist und auf die Sammlung zugewiesen ist, in der der Rechner ist.

     

    mfg

    Montag, 1. August 2011 12:23
  • smspxe.log auf dem PXE Service Point.
    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de
    Montag, 1. August 2011 13:18
    Beantworter