none
Erste Schritte mit Exchange RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo,

    ich habe schon seit längerem den Windows 2003 SBS laufen, habe vor einem jahr aufgegeben ihn weiter zu konfigurieren und verwendet atm das was ich geschafft habe, aber jetzt hat mich wieder der ehrgeiz gepackt und ich würde gerne den Exchange Server konfigurieren - ganz simple - für insgesamt nur 2 user soll der exchange server von verschiedenen postfächern per IMAP und POP (kommt aufs postfach an) die mails holen. der zugriff darauf wäre über den Exchange Server webaccess und outlook

    zum senden möchte ich bei jedem user einen eigenen account angeben können - wäre aber der selbe smtp server

    ist das so wie ich es mir vorstelle möglich? wenn nicht was kann ich machen was muss ich ändern?

    und vorallem: GIBT ES DAFÜR EIN EINFACHES HOWTO???? ich habe gestern mehrere stunden gesucht und nichts vernünftiges finden können, vielleicht auch deshalb weil ich nicht genau weiß wonach ich suchen soll

    danke
    Freitag, 28. August 2009 22:23

Alle Antworten

  • Hi,


    Falls du Büchern nicht abgeneigt bist, dann empfehle ich dir die folgende Lektüre : "Microsoft Windows Small Business Server 2003 R2 Das Praxisbuch" von Thomas Joos. Dort wird alles sehr verständlich beschreiben.

    Gruß
    Martin
    Samstag, 29. August 2009 10:49
  • Hi,

    hier wäre ggf. auch www.sbsfaq.de für Dich von Interesse.

    Solltest Du danach noch konkrete Fragen haben, dann wende Dich hier vertrauensvoll an uns.
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Sonntag, 30. August 2009 15:05
  • hallo, also vielen dank, email verschicken funktionier super, und email empfangen mit pop3 habe ich auch aktiviert ... nur habe ich eingegeben, dass wenn er über pop3 die mails holt er sie nicht löschen soll am server und jetzt holt er sie andauernd immer wieder neu ...

    kann man das irgendwie deaktivieren oder arbeitet er eigentlich korrekt und ich hätt das löschen nicht deaktivieren sollen?

    danke schon im voraus

    lg
    peter
    Mittwoch, 2. September 2009 17:45
  • Schön das Du ein großes Stück weiter bist.

    Bitte trenne Dich alsbald von dem POP_Connector (egal welcher) und stelle auf SMTP um. Alles andere macht langfristig
    keinen Sinn und bereitet nur Probleme. (Sammelpostfach, BCC, Klartext usw.)

    Der POP_Con. ist eigentlich nur für Übergangszwecke konzipiert. Also "Löschen" wieder aktivieren.
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Mittwoch, 2. September 2009 18:35
  • ok habe das das löschen wieder aktiviert und neu gestartet ...
    ich habe auch alle vorherigen emails im outlook gelöscht, aber die blieben trotzdem in meinem postfach herinnen, wie kann ich sie direkt aus dem postfach löschen? OWA ist eine schlechte idee weil wes ~2000 seiten zu je 25mails sind

    edit: ok sind endlich weg, hat wohl ein bisschen gedauert :)
    ok funktioniert super vielen dank, ich werde jetzt dann die restlichen postfächer einstellen und dann versuche ich auf smtp um zu stellen

    ich werde berichten wie es gelaufen ist :)

    vielen vielen dank noch mal
    Mittwoch, 2. September 2009 23:33
  • hallo, ich wollte anfang nächster woche den server entgültig auf smtp umstellen, aber jetzt ist mir noch ein problem mit dem pop3 connector aufgefallen, er holt zwar die mails und löscht sie auf dem server aber sie scheinen nicht in meinem postfach auf, weiß vielleicht jemand wo ich logs oder so nachschauen kann, was mit den mails passiert ist???

    vielen dank
    mfg
    peter
    Sonntag, 6. September 2009 18:55
  • Hallo Peter,

    kommen gar keine Mails mehr an ?

    Du mußt im POP3Connector mal das Logging auf Maximiert stellen und dann Dir mal den Eventviewer ansehen.

    Ist denn auch die Zuordnung zu Deinem Postfach richtig eingestellt und ist Deine Maildomäne als authorisierend 
    Domäne im Exchange hinterlegt ?
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Sonntag, 6. September 2009 19:07
  • ja das habe ich alles eingetragen und als ich mir das logging anzeigen hab lassen stand da

    "Die Nachricht <Kennung: {51A24801-13F1-48A7-B6D2-CF0FE5DA22FA}> wurde an <Peter.Grman@grman.at> durch eine individuelle Postfachzuordnung weitergeleitet."

    und weiter 2 einträge haben noch gsagt dass die zuordnung gut ging und das alle zuordnungen gut gingen ..
    aber mail sehe ich keine ...
    am server ist sie wieder gelöscht worden ... und es hat ja auch schon mal funktioniert???
    Sonntag, 6. September 2009 20:54
  • hi,
    ... und es hat ja auch schon mal funktioniert???

    Und nun die berühmte Frage, was wurde in der Zwischenzeit geändert ?
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Sonntag, 6. September 2009 21:09
  • ja, es hat schon mal funktioniert und zur berühmten frage ... ich hab versucht alles wieder auf die alten einstellungen zurückzu setzen ... klappt aber irgendwie nicht (offensichtlich) also wollte ich fragen ob man den irgendwie den exchange server wieder rücksetzen kann ... damit ich ihn neu konfigurieren kann, weil da hab ich nicht so viel gemacht, das wär in 15min wieder getan im gegensatz zu dem, was ich jetzt versuch irgendwie zu ändern

    um jetzt die frage zu beantworten - ich habe smpt ausprobiert und musste dafür die smtp domain auf eine subdomain ändern, weil ich nur mit einer testdomain mal ausprobieren wollte ob es überhaupt geht und wie es sich verhält wenn der server mehrere stunden nicht ansprechbar ist, - habe es aber wieder zurück geändern (offensichtlich etwas übersehen) ...
    Montag, 7. September 2009 06:33
  • Hallo Peter,

    einen Schalter der die Konfigugration auf Default zurücksetzt gibt es so nicht.
    Es bleiben drei Wege, wo Du abwägen mußt wie Du vorgehen möchtest.

    a. Neuinstallation
    b. alle Punkte einzeln durcharbeiten, wenn man weiß was man tut :-)

    c. Evtl. hilft noch eine Zwischenlösung, in dem Du nochmals alle Assistenten - hier ins besondere den Internet Wizzard
    durchlaufen lässt und entspr. Deiner Vorgaben einstellst. (Kleines Reset)
    Danach müssen aber die Passwörter für z.B. den POP3 Connector wieder neugesetzt werden.

    Ansonsten wir es hier schwierig Dir weiterzuhelfen, da es IMHO den Rahmen sprengen würde.
    Aber mal sehen, erst einmal machen wir weiter.

    Mein Verdacht geht momentan dahn, das Du die Domäne geändert hast. Der POP3_Connector kann nur
    Mails zustellen, wenn die abzuholende Domäne im Exchange auch als authorisierend eingetragen ist.
    Hier solltest Du mal ansetzen.
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 7. September 2009 07:39
  • ja das habe ich mir auch als erstes gedacht also bin ich im exchange server auf Empfänger/Empfängerrichtlinien gegangen, Default Policy/Eigenschaften und dort bei E-Mail-Adressen (Richtlinien) die Adresse vom typ SMTP auf %g.%s@grman.at geändert

    informationen dazu habe ich hier http://www1.microsoft.at/includes/Image.aspx?ID=10116&dl&type=1 seite 24/25 und
    hier http://www.sbsfaq.de/SBS2003/Exchange2003/Internetanbindung/SMTPEmpf%C3%A4ngerrichtlinienanpassen/tabid/397/language/de-DE/Default.aspx

    gefunden. nach dem speichern steht auch bei benutzer bei den email adressen peter.grman@grman.at als hauptadresse (also fett) und peter.grman@grmanit ist zwar noch immer eingetragen aber nicht mehr fett => glaube ich das alles so ist wie ich es das letzte mal konfiguriert hatte ...

    offensichtlich aber nicht??? oder habe ich etwas übersehen?

    bzw steht bei den eigenschaften des Benutzers/Exchange - Allgemein wo sch mein postfachspeicher befindet: SBSERVER/Erste Speichergruppe/Postfachspeicher (SBSERVER) aber wie kann ich darauf zugreifen? (um sicher zu gehen, dass die mails dort nich drinnen landen)

    vielen dank
    mfg
    peter

    edit: ich habe gerade die priv1.edb und priv1.stm gefunden und bei Geändert am sthet bei beiden 6.9.2009 21:32 obwohl ich erst vor ner stunde versucht hab über pop3 ein mails zu emfpangen ... und ich sehe nirgends fehlermeldungen warum das nicht gehen sollte, alle melden nur dass alles gut gegangen ist
    Montag, 7. September 2009 08:09
  • Hi Peter,

    > dort bei E-Mail-Adressen (Richtlinien) die Adresse vom typ SMTP auf %g.%s@grman.at geändert
    Das ist OK.

    >bei den email adressen peter.grman@grman.at als hauptadresse (also fett)
    Das ist auch OK

    >und peter.grman@grmanit
    Hier ein Tippfehler ?
    War das Deine ursprüngliche Domäne ?

    Wie hast Du die .at hinzugefügt ? 
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 7. September 2009 18:27
  • grmanit ist meine ursprüngliche domain .... und grman.at ist meine domain bei 1und1.de und die ist automatisch dazugekommen also ich die e-mail-adresse bei den default policies bei smtp eingetragen habe

    mfg
    peter
    Montag, 7. September 2009 19:00
  • Hallo Peter,

    1.
    bitte überprüfe mal im ESM unter Empfängerrichtlinien\Default Policy - Eigenschaften von grman.at, ob der Haken gesetzt ist
    das der Exchange für diese Domäne verantwortlich ist.
    Im Zusammenhang mit dem POP3_Connector ist dieses zwingend erforderlich.

    2.
    Bitte sieh mal unter C:\SBS2003\Networking\POP3\Failed Mail\ nach ob da die nicht zugestellten Mails liegen.
    Der Ordner SBS2003 kann auch anders heisen, je nach Installation, evtl. Windows Small Business .....

    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 7. September 2009 19:40
  • @1. ja hackerl ist gesetzt, bzw hab ich jetzt neu gestartet weil ich weitere hardware verbaut hab und die letzte option die nicht angehackerlt war (also @grmanit) ist weg
    @2. habe ich mit der windowssuche etwas gfunden nachdem du gfragt hast ... C:\Programme\Microsoft Windows Small Business Server\Networking\POP3\Failed Mail aber leider leer

    ich versuche es jetzt nach dem reboot noch mal ansonsten installier ich exchange neu glaube ich

    aber danke für alles derweil :)
    mfg
    peter

    edit: so jetzt gehts wieder ... fragt mich nicht warum, ich würd sagen, die moral aus der geschichte ist "wenn man mein alles richtig konfiguriert zu haben und es geht noch immer nicht, einfach den server neu starten" :)
    gut, kann ich dann morgen / übermorgen auf smtp umsteigen ich werd dann berichten ob es (so hoffe ich doch) pannenfrei war :)
    Montag, 7. September 2009 20:22
  • Ja ja jeder Boot tut gut :-)

    Hier noch ein Artikel der Dir ggf. weiterhilft, oder für die Ablage

    http://support.microsoft.com/kb/885685/en-us
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Montag, 7. September 2009 20:56
  • Hallo, noch eine frage, gibt es eine möglichkeit die einzelnen exchange postfächer im format pst zu speichern? wodurch sie im falle eines server ausfalls mit normalem autlook geöffnet werden könnten

    dankeschön
    mfg
    peter
    Dienstag, 8. September 2009 17:33
  • Hi Peter,

     >gibt es eine möglichkeit die einzelnen exchange postfächer im format pst zu speichern?
    Ja, per Outlook oder ggf. Exmerge

    >sie im falle eines server ausfalls
    Na,Na - man macht doch wohl regelmäßig ein Backup, oder ?  :P 
    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Dienstag, 8. September 2009 19:00
  • ja nur wollte ich eben wissen wie ich das backup machen könnt ... bzw noch viel wichtiger wäre gleich zu wissen wie ich es wieder einspielen könnte ... ich habe es zwar auf raid 10 laufen aber sicherheitshalber ...

    und könnte man den outlook export irgendwie automatisch laufen lassen vielleicht?

    danke
    Dienstag, 8. September 2009 19:11
  • Hi,

    >ja nur wollte ich eben wissen wie ich das backup machen könnt
    http://www.msxfaq.de/admin/backup.htm

    >und könnte man den outlook export irgendwie automatisch laufen lassen
    Jaein, Du kannst Outlook so einstellen, das die Übermittlung in eine PST geht,
    aber dann brauchst Du ja den Exchange nicht mehr.

    Ein gut lfd. Exchange ist auf jeden Fall sicherer als eine PST.

    Zu guter letzt schlage ich abschliessend vor, das Du Dich einwenig beliest oder
    Dir ggf. einen Fachmann Deines Vertrauens nimmst.

    Infos zu SBS:
    http://www.smallbizserver.net/
    http://www.sbsfaq.de
    http://www.msxfaq.de


    Eine De- und Reinstallation eines Exchange ist keine triviale Sache und unter SBS IMHO nicht supportet.
    Mach lieber gleich eine Neuinstallation, ist meißtens schneller und sauberer, gerade wo Du noch am Anfang bist.

    Alles andere sprengt hier den Rahmen. Sorry





    Gruß Ralph Andreas Altermann
    Dienstag, 8. September 2009 20:46
  • ok ich hab jetzt mittel NTBackup automatischen backup für den exchange server aktiviert ... zusätzlich habe ich noch ein automatisches backup von systemeinstellungen aktiviert also sollte ich vor system ausfall gewappnet sein, und im schlimmsten fall nach einer neu installation einfach die backups einspielen müssen dann habe ich wieder alle daten ...

    der exchange server und die clients sind mittlerweile alle konfiguriert, mx eintrag habe ich auch schon erstellt ... muss nur noch warten bis er übernommen wird
    danke für alles nochmal ...
    mfg
    peter
    Dienstag, 8. September 2009 21:05