none
Verständissfrage Hyper-V Cluster RRS feed

  • Frage

  • Hallo Zusammen,

    ich habe mal eine Frage zum Hyper-V Cluster. Also ich habe einen Zwei-Node Cluster aufgesetzt und der funktioniert auch soweit ganz gut. Nur was ich nicht verstehe ist folgendes. Der Cluster wurde nach erfolgreicher Validierung auf Node 1 erstellt. Es scheint so das Node 1 nun Owner der Cluster Core Resoource cluster network name ist. Nun ist das Problem, wenn ich Node 1 offline schalte oder den Clusterservice auf diesem Node anhalte, kein Failover der Cluser Resource (cluster network name) auf den anderen Node erfolgt. Die Eigenschaften der failover Policiys sind noch alle soweit default. Wie kann ich denn z.B. im CLuster diese Core resource auf den anderen Node umschalten? Das sollte doch eigentlich automatisch erfolgen, sobald der entsprechende Owner einen Fehler hat oder Offline genommen wird? Oder versteh ich da was flasch? Das selbe gilt für das Quorum..:-(

    Gruß

    Markus


    • Bearbeitet Markus_Br Montag, 2. Juli 2012 07:25
    Montag, 2. Juli 2012 07:24

Antworten

  • ich glaube ich habs....;-)

    Naja hab Mist gebaut in der Netzwerk Konfig auf Node 2. Node 1 und Node 2 hatten unterschiedliche SubNetmasks im VM Team.

    Habe den Cluster mal gelöscht und neu angelegt um eventuelle Fehler zu löschen. Nun funktioniert auch der Failover der Cluster Core resource...

    Naja war mein fehler..;-)


    Montag, 2. Juli 2012 11:43

Alle Antworten

  • Die Hauptfrage die sich hier stellt ist: Wie ist denn dein Cluster aufgebaut? Wenn das Quorum auf Node 1 installiert ist, er also den Speicher anbietet funktioniert das so nicht wie du dir das vorstellst. Beim Techguy ist das ganz gut beschrieben wie man das "richtig" macht (http://www.techguy.at/2010/04/14/hyper-v-cluster-teil-1-installation-windows-2008-r2-core/) . Ist deine Konfig ähnlich?

    Fakt ist du brauchst:
    - 2 Hyper-V Server
    - 1 Clusterstorage
    - richtige Verkabelung

    Montag, 2. Juli 2012 10:29
  • erstmal vieln dank für die Antwort.

    Also der Cluster ist folgendermassen Aufgebaut.

    2 HP G7 Maschinen mit Windows 2880R2 SP1 Datacenter edition, Hyper-V role, Clusterservice mit Cluster shared volumes

    1 MSA 2324 SA als Clusterstorage

    Die wei HP Server haben insgesamt 8 Nic's die ich in 3 Teams zusammengefasst habe. Livemigration, Hearbeat und halt LAN worauf auch die VMs laufen. Jeweils 2 HBA's für die SAS Verbindung zur Storage. Also alles redundant.

    Ich glaube nicht das es an der Hardware Konfig liegt. Das Komische ist, das wenn ich eine VM als Gast auf einnem Host installiere, Livemirgration usw. einwandfrei funktioniert.

    Das Quorum wurde auch automatisch (Beim Angelegen des Clusters)so angelegt, denke mal das wird nach dem Kriterium "Kleinste Platte auf der SAN" definiert.

    Gruß

    markus


    • Bearbeitet Markus_Br Montag, 2. Juli 2012 11:09
    Montag, 2. Juli 2012 11:09
  • ich glaube ich habs....;-)

    Naja hab Mist gebaut in der Netzwerk Konfig auf Node 2. Node 1 und Node 2 hatten unterschiedliche SubNetmasks im VM Team.

    Habe den Cluster mal gelöscht und neu angelegt um eventuelle Fehler zu löschen. Nun funktioniert auch der Failover der Cluster Core resource...

    Naja war mein fehler..;-)


    Montag, 2. Juli 2012 11:43