none
[Windows 8 CP] GPO - Drive Maps - DFS RRS feed

  • Frage

  • Hi,

    Ich teste gerade Windows 8 am Laptop in unserer Domäne (2008 R2 Server), wir verwenden DFS für Netzlaufwerke und verteilen diese mittels Gruppenrichtlinien.

    Mit Windows XP, Vista und Windows 7 funktioniert das einwandfrei, unter Windows 8 sehe ich allerdings nur die Netzlaufwerke die nicht über DFS laufen...

    Wenn der Pfad zum NEtzlaufwerk direkt auf den Server zeigt funktioniert es (\\servername\freigabe), sobald ich die Domäne verwende (\\domain.local\dfs-freigabe) geht es nicht mehr...

    Hat das schon jemand ausprobiert? Ist das ein Fehler in der Beta?

    Bitte um Feedback - DANKE!

    Robert

    Same in English:

    I am testing Windows 8 on my Laptop in our Domain (2008 R2 Servers) where we use DFS for Mapped Drives over GPO.

    This works fine with XP, Vista and W7 but in Windows 8 I only get some drives mapped, not all...

    I get only drives mapped they are located on a server, but none of the DFS shares.

    If the path looks like \\Computername\Share it works, but not when it is \\domain.local\dfs\share

    Has anyone already experienced the same problem?

    Regards

    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg



    Mittwoch, 14. März 2012 08:04

Antworten

Alle Antworten

    • Als Antwort vorgeschlagen x-Andy-x Mittwoch, 24. Oktober 2012 12:36
    • Nicht als Antwort vorgeschlagen Robert Ficker Mittwoch, 24. Oktober 2012 12:39
    Donnerstag, 15. März 2012 09:44
  • Hi Raul,

    ich hab meine Frage nun zweisprachig verfasst, sollte OK sein - oder?

    Allerdings leider noch kein Feedback :(

    Hat noch niemand Windows 8 in einer (Test-) Domäne laufen? DFS Fileshares und die Gruppenrichtlinien sind ja schnell eingerichtet zum testen...

    MfG
    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Montag, 19. März 2012 10:48
  • Hallo Robert,

    funktioniert der Pfad \\domain.local\dfs-freigabe direkt?

    Wie sieht es aus wenn dieses Netzlaufwerk manuell erstellt wird?

    Wird dieses über Metro Style UI oder Desktop aufgeruft?

    Gruss,
    Raul


    Raul Talmaciu, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip„IT-Pros helfen IT-Pros“beruht, kein technischer Support geleistet werden kannoder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.



    Mittwoch, 21. März 2012 06:34
  • Hallo Raul,

    ich kann auf die Freigabe über den Windows Explorer zugreifen und auch manuell ein Netzlaufwerk erstellen.
    (selber Pfad und Laufwerksbuchstabe, wird von der GPO beim neustart entfernt, aber nicht neu angelegt, andere bleiben bestehen)

    Es funktioniert nur nicht wenn ich es über eine Gruppenrichtlinie erstelle (replace)...?
    (Ich habe diverse Einstellungen in der GPO ausprobiert...)

    Wenn ich mir das mittels RSOP.msc ansehe, wird folgendes angezeigt (siehe Screenshot), aber auch diverse neustarts zeigen keine Änderung

    Zugreifen möchte wie gehabt über den Windows-Explorer, also Desktop.
    Was meinst Du mit aufruf über Metro Style bei Netzlaufwerken?

    Gruss Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Mittwoch, 21. März 2012 07:10
  • Hallo Robert,

    hast Du Dir diesen Thread angeschaut? DFS Probleme - Win2008 R2 / WinXP . Dort gibt es ein paar Troubleshooting Tipps die sich auch in diesem Fall zu befolgen lohnen: Namensauflösung in beide Richtungen/SMB.

    Was für einen Fehlercode zeigt Dir das Ereignisprotokoll wenn Du versuchst auf den \\domain.local\dfs\share Pfad zuzugreifen?

    Gruss,

    Alex


    Alex Pitulice, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip„IT-Pros helfen IT-Pros“beruht, kein technischer Support geleistet werden kannoder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Mittwoch, 21. März 2012 15:54
  • Hallo Alex,

    Danke für den Link, aber die dort beschriebenen Probleme treten in der From bei mir ja nicht auf.
    Mein Prolem ist lediglich, dass die Laufwerke nicht verbunden werden.

    Ich kann auf den DFS Pfad per Windows Explorer zugreifen, ich kann auch die Laufwerke manuell im Explorer erstellen.
    Nur über die Gruppenrichtlinie werden diese nicht angelegt.

    Ich habe ein Laufwerk (selbe GPO), das sich auf einen Server bezieht (IP) und nicht per DFS zur Verfügung gestellt wird.
    Diese Laufwerk wird angelegt, alle Netzlaufwerke die auf einem DFS Share basieren nicht.

    Unter Windows XP/Vista/Windows 7 funktioniert das ohne Probleme, nur Windows 8 hat damit ein Problem...

    LG
    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Mittwoch, 21. März 2012 16:07
  • Hallo Robert :),

    OK. Und zeigt das Ereignisprotokoll etwas zusätzlich? Gibt es ein GPO Skript (zb. hier  ) oder sind die Gruppenrichtlinie durch die Konsole angelegt? Ist alles OK in dem GPReport Protokoll(mehr hier:Gpresult)?

    Gruss,

    Alex


    Alex Pitulice, MICROSOFT 
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.

    Mittwoch, 21. März 2012 16:28
  • Hallo Alex,

    Es gibt ein Logon Skript, aber damit werden keine Netzlaufwerke gemappt, nur die Outlook Signatur erzeugt.

    Wenn ich den Report mittels GpResult generiere, steht da das gleiche drinnen wie im Screenshot oben (), es werden sogar die NEtzlaufwerke aufgelistet die erzeugt werden sollen (laut Report Erfolgreich) diese sind aber nicht zu sehen...

    Im Eventlog finde ich einen Eintrag mit der ID 1112:

    The Group Policy Client Side Extension Group Policy Drive Maps was unable to apply one or more settings because the changes must be processed before system startup or user logon. The system will wait for Group Policy processing to finish completely before the next startup or logon for this user, and this may result in slow startup and boot performance.

    Es scheint alles korrekt zu sein, es funktioniert nur nicht ???

    LG
    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Donnerstag, 22. März 2012 07:03
  • Hallo Raul,

    soll ich dann den Titel ändern, damit gleich klar ist, dass es sich um Windows 8 handelt?

    Verschiebst Du das oder kann ich das irgendwie machen?

    DANKE

    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Donnerstag, 22. März 2012 09:06
  • Hallo, ich muss dasselbe Phänomen feststellen, und das mit der Win8RTM, der Server ist ein SBS2011, was ja eigentliche keine Rolle spielen sollte. DFS Shares werden bei uns auch nicht als Netzlaufwerke eingebunden ohne das es dafür einen ersichtlichen Fehler gibt. Witzigerweise hat eine virtuelle Maschine wenigstens eine der 3 Laufwerke gemappt bekommen. Bis jetzt seh ich nur den Workaround die Mappings über die Registry (HKCU/Network) per Policy zu verteilen.

    mirco.lu

    Dienstag, 21. August 2012 19:26
  • Hallo Robert,

    aktiviere doch bitte einmal das Tracing für die Drives CSE:

    http://blogs.technet.com/b/askds/archive/2008/07/18/enabling-group-policy-preferences-debug-logging-using-the-rsat.aspx

    PS:

    Mach dass wenn möglich aus einer englischen GPMC, in der deutschen GMPC

    (bzw. mit den ADML Files der deutschen) wird manchmal das Tracing nicht aktiviert.

    Allerdings befürchte ich, es hat bei dir die gleiche Ursache wie hier:

    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverGP/thread/54721cb2-7f59-467f-856a-2a2d799ed953

    Das Problem hatten schon mehrere User.
    Wenn der Account kein lokaler Admin ist, sollte es funktionieren.

    Soweit mir bekannt, gibt es noch keine Lösung dafür.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!




    Dienstag, 21. August 2012 21:17
    Beantworter
  • Hallo Matthias,

    ich habe meinen Domänen User aus der lokalen Administrator Gruppe entfernt.

    Jetzt werden die Laufwerke tatsächlich gemappt!

    Hoffentlich gibt es bald eine Lösung für dieses Phänomen, ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gewollt ist.

    Danke für den Hinweis!

    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Mittwoch, 22. August 2012 06:21
  • Hi,
     
    Am 22.08.2012 08:21, schrieb Robert Ficker:> Hallo Matthias,
    > ich habe meinen Domänen User aus der lokalen Administrator Gruppe entfernt.
    > Jetzt werden die Laufwerke tatsächlich gemappt!
     
    Du verwendest UAC und das Token bei der Anmeldung, Initialisierung der
    Session, ist ein anderes als während der normalen Nutzung.
    Somit werden die LWs quasi mit einbem flachen Token gemappt, das beim
    nächsten ZUgriff nicht gültig ist.
     
    Setze die EnableLinkedConnections per GPP Registry auf "1"
     
    Das PRoblem gibt es seit Vista.
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Mittwoch, 22. August 2012 07:19
  • Hallo Mark,

    "EnableLinkedConnections" behebt das Problem in diesem Falle leider nicht.

     

    Selbst bei komplett deaktivierter UAC tritt dieses Problem auf.

    Schau dir doch noch einmal diesen Thread an, "EnableLinkedConnections" war auch mein erster Tip, hilft aber nicht.

     
    http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/winserverGP/thread/54721cb2-7f59-467f-856a-2a2d799ed953

    PS:

    Es tritt auch im Gegensatz zum "EnableLinkedConnections" nur im Zusammenhang mit DFS auf.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!


    Mittwoch, 22. August 2012 07:30
    Beantworter
  • Hallo Mark,

    UAC ist bei mir derzeit vollständig deaktiviert und der Registry Eintrag hilft nicht, wie auch Matthias mittlerweile schon geschrieben hat.

    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Mittwoch, 22. August 2012 07:42
  • Ich habe jetzt noch einmal versucht den Fehler zu reproduzieren.

    Mit Build 8400 ist es mir nicht gelungen.

    Allerdings lief mein DFS-Namespace auch auf einem Windows Server 2012.

    Ich habe das Problem jetzt noch einmal bei Microsoft Connect gemeldet,

    sollte es Neuigkeiten dazu geben, melde ich mich wieder.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!


    Mittwoch, 22. August 2012 07:59
    Beantworter
  • Danke, bin schon gespannt ob es da bald mal Neuigkeiten gibt ;)

    Greetings from Austria - Salzburg

    Mittwoch, 22. August 2012 09:37
  • Am 22.08.2012 09:30, schrieb Matthias Wolf [MVP]:
    > Selbst bei komplett deaktivierter UAC tritt dieses Problem auf
     
    Ah, ok. Ich hatte gerade nur die Buzzwords gesehen und direkt
    geantowrtet  :-)
     
    Tschö
    Mark
    --
    Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy
     
    Homepage:       www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
    GPO Tool:       www.reg2xml.com - Registry Export File Converter
    NetworkTrayTool www.gruppenrichtlinien.de/tools/Networktraytool.htm
     
    Mittwoch, 22. August 2012 17:53
  • Hallo Robert,

    da ich den Fehler leider nicht reproduzieren konnte,

    kannst du mir bitte diese Fragen beantworten?

    1. What is the Operating System on the DC?
    2. Are the Windows 8 Clients running 8400 or RTM build?
    3. Is it that you cannot view the mapped drive or is it not even mapped correctly with some error (in event logs or Shell)?
    4. Is the user able to manually access the DFS path of the Mapped Drive after logon?

    Dann reiche ich das an Microsoft Connect weiter..

    Wichtig wäre vor allem die Build Nr.
    Sollte der Client nicht Build 8400 sein, solltest du auch einmal probieren ob es unter der 8400 ebenfalls auftritt.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!


    Mittwoch, 22. August 2012 20:03
    Beantworter
  • Hallo Matthias,

    hier die Antworten auf die Fragen:

    1. DC und DFS laufen mit Windows Server 2008 R2 Enterprise.

    2. Als Client habe ich erst die Consumer Preview (8250) und jetzt RTM (9200) getestet.

    3. Die Laufwerke werden nicht gemappt, wenn ich lokaler Admin bin, sonst funktioniert es.

    4. Manuell können die Laufwerke gemappt werden.

    Die Laufwerke werden beim nächsten logon durch die GPO gelöscht und nicht wieder angelegt/angezeigt wenn die selben Laufwerksbuchstaben verwendet werden, die Policy wird also ausgeführt, nur die Laufwerke danach nicht angezeigt.

    Ich werde versuchen Build 8400 nächste Woche noch zu installieren, sofern ich diese noch irgendwo runterladen kann...

    Danke für deine Unterstützung.

    Robert


    Greetings from Austria - Salzburg

    Donnerstag, 23. August 2012 05:57
  • OK,

    vielen Dank.
    Habe das so weitergegeben.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Donnerstag, 23. August 2012 10:21
    Beantworter
  • Hallo Matthias,

    hier die Antworten auf die Fragen:

    1. DC und DFS laufen mit Windows Server 2008 R2 Enterprise.

    2. Als Client habe ich erst die Consumer Preview (8250) und jetzt RTM (9200) getestet.

    3. Die Laufwerke werden nicht gemappt, wenn ich lokaler Admin bin, sonst funktioniert es.

    4. Manuell können die Laufwerke gemappt werden.

    Die Laufwerke werden beim nächsten logon durch die GPO gelöscht und nicht wieder angelegt/angezeigt wenn die selben Laufwerksbuchstaben verwendet werden, die Policy wird also ausgeführt, nur die Laufwerke danach nicht angezeigt.

    Hallo

    ich kann das leider auch bestätigen. Ich habe gerade meinen PC mit dem RTM installiert. Der obige Fall trifft vollkommen zu.

    Auch Samba-Drives werden nicht mehr automatisch gemappt, wenn die obigen Punkte zutreffen. Manuell funktioniert's!

    Viele Grüsse

    Stefan


    Donnerstag, 23. August 2012 10:46
  • Hi,

    ich habe evtl. eine Lösung.
    Wenn ich in der GPO bei "Verbindung wiederherstellen" den Haken rausnehme, funktioniert es.

    Kann das noch jmd. bestätigen?

    Gruß, Matthias

    Donnerstag, 23. August 2012 13:20
  • Hallo zusammen,

    da ich das gleiche Problem hatte, bin ich auf dieses Forum gestoßen. Habe es gerade getestet bei "Verbindung wiederherstellen" den Haken rauszunehmen...

    ES FUNKTIONIERT :-D

    MfG

    Steffen

    Montag, 27. August 2012 12:16
  • Hi,

    ich hab jetzt mal in der GPO bei 2 Laufwerken die Checkbox rausgenommen, dann funktioniert es bei mir auch ;)

    Jetzt stellt sich nur die Frage warum, ist das ein gewollter Effekt von Microsoft oder ein Fehler?

    Ich würde mal sagen ein Fehler...


    Greetings from Austria - Salzburg

    Montag, 27. August 2012 13:22
  • Hallo Zusammen,

    @Steffen:

    Mit welchem Build hattest du dieses Problem?
    Welche Version hat dein DFS Namespace Server?

    Leider habe ich immer noch das Problem, dass ich den Fehler nicht reproduzieren kann.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    Montag, 27. August 2012 20:43
    Beantworter
  • @Steffen:


    Mit welchem Build hattest du dieses Problem?
    Welche Version hat dein DFS Namespace Server?


    Hallo Matthias,

    wir haben auch das Problem in folgender Umgebung:

    Windows-Server und DFS-Namespace-Server sind Windows Server 2008 R2. Die Domäne ist auch eine 2008er. Windows 8 BuildLabEx: 9200.16384.amd64fre.win8_rtm.120725-1247.

     Wir haben in der Drive Maps Policy ein Laufwerk zugeordnet. Dabei ist es auch egal, ob unter item level targeting eine Security Group hinterlegt ist oder nicht. Dabei tritt bei uns folgendes Verhalten auf. 

    1. der domänen admin meldet sich an --> drive Maps sind da

    2. ein Benutzer der Gruppe "domänen Admins" meldet sich an --> drive maps sind nicht da

    Wenn wir nun den Haken "reconnect" in der Drive Maps Policy entfernen werden die Laufwerke zugeordnet. Nun haben wir aber Probleme mit XP und Vista Clients. Diese verbinden die Laufwerke bei der Anmeldung nicht mehr. 

    Auf dem Windows 8 Rechner erscheint unter der RSOP-Anzeige "Error Information" bei Group Policy Drive Maps der Status "Pending".

    Donnerstag, 4. Oktober 2012 10:39
  • Hallo,

    Hier auch ein kleines Update meinerseits,
    Microsoft hat es sich einfach gemacht und die Anfrage als "nicht lösbar" geschlossen.

    Der einzig sinnvolle Workaround ist also:

    Wenn wir nun den Haken "reconnect" in der Drive Maps Policy entfernen werden die Laufwerke zugeordnet.


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    • Als Antwort markiert Robert Ficker Donnerstag, 4. Oktober 2012 12:00
    Donnerstag, 4. Oktober 2012 11:28
    Beantworter
  • Hallo,

    bei mir funktioniert der Workaround ganz gut...

    Ich hoffe nur, dass es dafür noch eine Lösung geben wird, jetzt gibt es dadurch das Problem,
    dass die Netzlaufwerke nicht mehr da sind wenn die VPN Verbindung bei externen Mitarbeitern nicht vor der Windows Anmeldung aufgebaut wird.

    Es werden sicher noch mehrere über das Problem stolpern, dann wird Microsoft schon noch erkennen, dass es dafür eine Lösung geben muss, so schwer kann das ja nicht sein.


    Greetings from Austria - Salzburg

    Donnerstag, 4. Oktober 2012 12:04
  • Hallo,

    für dieses Problem gibt es immer noch keine andere Lösung als "Wenn wir nun den Haken "reconnect" in der Drive Maps Policy entfernen werden die Laufwerke zugeordnet." ?

    Also kein Update oder sonstiges?

    Dienstag, 23. April 2013 06:36
  • Hallo,

    bei mir funktioniert es seit einigen Wochen auch mit der "Reconnect" Checkbox, wenn alle Updates auf den Windows 8 Clients installiert sind.

    Welches Update genau das Problem behebt, habe ich allerdings (noch) nicht herausgefunden. Sollte das jemand wissen wäre dies sicher hilfreich ;)


    Greetings from Austria - Salzburg

    Dienstag, 23. April 2013 07:45
  • Hallo Robert,

    Welches Update genau das Problem behebt, habe ich allerdings (noch) nicht herausgefunden. Sollte das jemand wissen wäre dies sicher hilfreich ;)

    schau mal bei meinem Blog vorbei, dort habe ich auch das Update gelistet.

    http://matthiaswolf.blogspot.de/2012/11/windows-8-gpp-drive-mapping-als.html


    MVP Group Policy - Mythen, Insiderinfos und Troubleshooting zum Thema GPOs: Let's go, use GPO!

    • Als Antwort markiert Robert Ficker Dienstag, 23. April 2013 11:52
    Dienstag, 23. April 2013 10:36
    Beantworter