none
Exchange Server 2010 Verwaltungskonsole Initialisierungsfehler RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    Wir haben hier im Unternehmen einen Windows SBS 2011 Server im Einsatz.
    Seit einem sehr hartem Absturz, bedingt durch Zerstörung bei einem Einbruch, kann die Exchange Server 2010 Verwaltungskonsole nicht mehr gestartet werden.
    Es erscheint dann immer folgende Fehlermeldung:

    "Fehler beim Versuch eine Verbindung mit dem angegebenen Exchange-Server 'servername.domain.local' herzustellen:

    Fehler beim Verbindungsversuch mit h t t p://servername.domain.local mit Hilfe von
    "Kerberos"-Authentifizierung: Beim Verbinden mit dem Remoteserver ist folgender Fehler aufgetreten: Die WS-Verwaltung kann die Anforderung nicht verarbeiten. Der Vorgang konnte aufgrund eines HTTP-Fehlers nicht ausgeführt werden.
    HTTP-Fehler (12152): Der Server liefert eine ungültige oder unbekannte Rückmeldung.
    Weitere Informationen finden Sie im Hilfethema "about_Remote_Troubleshooting"."

    Ich muss dazu sagen, dass der Server nach dem Absturz eine Reihe von Problemen hatte, die ich aber alle reparieren konnte.
    Der Exchange Server verrichtet auch seine Arbeit, nur eben auf die Verwaltungskonsole komme ich nicht mehr. Weder lokal noch remote.
    Ich habe auch schon im Internet allgemein und auch hier im Forum recherchiert. Einige Lösungsvorschläge, die dort genannt wurden bin ich auch nachgegangen, nur das Problem konnte hiermit nicht gelöst werden oder ich kam mit der Lösungsbeschreibung nicht zurecht.

    Deshalb hoffe ich hier eine Lösung für das Problem zu finden und jemand kann helfen.

    Vielen Dank,

    mit freundlichen Grüßen

    Heiko

    Donnerstag, 5. September 2013 12:48

Alle Antworten

  • Hi Heiko,

    Sicherheitssoftware kannst du ausschließen?
    http://mikefrobbins.com/2012/06/21/welcome-to-powershell-hell/

    EMTShooter kennst du?
    http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2010/02/04/3409289.aspx

    Grüße

    Christian

    Donnerstag, 5. September 2013 14:30
    Moderator
  • Schau mal hier:

    http://www.mcseboard.de/topic/194673-exchange-management-shell-lässt-sich-nicht-ausführen

    Vermutlich gleiche Ursache -> defekte web.config im PowerShell Verzeichnis.


    Grüße aus Berlin schickt Robert MVP Exchange Server

    Donnerstag, 5. September 2013 14:33
  • Hallo,

    Leider konnte ich nicht alle Lösungsvorschläge ausprobieren.

    Nach einem Neustart, bedingt durch eine Updateinstallation, hat sich die Fehlermeldung jetzt geändert.
    Folgende Fehlermeldung erhalte ich jetzt, wenn ich versuche die Exchange-Server Verwaltungskonsole oder -Shell zu öffnen:

    Fehler beim Versuch, eine Verbindung mit dem  angegebenen Exchange-Server 'servername.domain.local' herzustellen:

    Fehler beim Verbindungsversuch mit h t t p://servername.domain.local/PowerShell mit Hilfe von
    "Kerberos"-Authentifizierung:

    Beim Verbinden mit dem Remoteserver ist folgender Fehler aufgetreten: Der WinRM-Client kann die Anforderung nicht verarbeiten. Der vom Client angeforderte Authentifizierungsmechanismus wird vom Server nicht unterstützt, oder der unverschlüsselte Verkehr ist in der Dienstkonfiguration deaktiviert. Überprüfen Sie die Einstellungen für unverschlüsselten Verkehr, in der Dienstkonfiguration oder geben Sie einen Authentifizierungsmechanismus an, der vom Server unterstützt wird. Wenn Sie Kerberos verwenden möchten, geben Sie den Computernamen als Remoteziel an. Stellen Sie auch sicher, dass der Client- und Zielcomputer Mitglieder der Domäne sind. Wenn Sie Standardauthentifizierung (Basic) verwenden möchten, geben Sie den Computernamen als Remoteziel an, legen Sie die Standardauthentifizierung fest, und geben Sie Benutzername und Kennwort an.

    Vom Server gemeldete mögliche Authentifizierungsmechanismen:

    Authentifizierungsmechanismen: Weitere Informationen finden Sie im Hilfethema "about_Remote_Troubleshooting".

    Mein Hauptproblem ist aber, dass in einer knappen Woche der selbsterstellte Zertifikat für den Exchange Server abläuft. Und wie es scheint, kann man dieses nur über Verwaltungskonsole oder -Shell erneuern.

    Vielleicht kennt jemand auch einen anderen Weg um das Zertifikat zu erneuern.

    vielen Dank

    Heiko

    Freitag, 13. September 2013 14:55
  • Hallo,

    warum konntest du die Vorschläge nicht ausprobieren?

    Ggf. solltest du einen Dienstleister hinzuziehen oder ein Ticket bei MS aufmachen.

    Ich denke auch, für das Rücksichern eines Backups, das ja bestimmt vorhanden ist, ist es jetzt auch zu spät.

    Welche Fehler hast du im Event-Log, Nummer, Quelle?

    ;)

    @Raul (oder anderer Moderator...) - warum ist das eigentlich eine Diskussion und keine Frage?


    Gruß Norbert

    Freitag, 13. September 2013 22:13
    Moderator
  • Hi Norbert,

    wenn das Feedback ausbleibt, werden die Threads gerne in eine Diskussion verwandelt ... alles für die Statistik! ;-)

    Grüße

    Christian

    Samstag, 14. September 2013 07:23
    Moderator
  • Hallo Norbert,

    Ich konnte die Vorschläge, bedingt durch den Neustart und der veränderten Fehlermeldung nicht ausprobieren.
    Der Neustart hatte, neben der geänderten Fehlermeldung im Exchange Server, auch noch andere Auswirkungen, z.B. konnten einige Share Point Server Dienste nicht mehr gestartet werden. Diese Probleme konnte ich aber wieder mit Hilfe von Lösungsvorschläge aus den entsprechenden Foren hier lösen.
    Nur eben das Problem mit dem Exchange Server ist anscheinend noch schlimmer geworden.

    Ich habe auch das Event-Log nach Fehlern durchsucht und nur noch 2 Fehler gefunden:
    Protokollname: Application
    Quelle:        MSExchangeTransport
    Datum:         16.09.2013 09:12:57
    Ereignis-ID:   12018
    Aufgabenkategorie:TransportService
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer:      Nicht zutreffend
    Computer:      GZSRV01.hafemeistergz.local
    Beschreibung:
    Das STARTTLS-Zertifikat läuft in Kürze ab. Betreff: GZSRV01.hafemeistergz.local, Fingerabdruck: 06C9987D00BDBCC37A34CABF1878A74BBE55BCA5, verbleibende Stunden: 72. Führen Sie das Cmdlet 'New-ExchangeCertificate' aus, um ein neues Zertifikat zu erstellen.

    Protokollname: Application
    Quelle:        MSExchangeTransport
    Datum:         16.09.2013 09:12:57
    Ereignis-ID:   12017
    Aufgabenkategorie:TransportService
    Ebene:         Fehler
    Schlüsselwörter:Klassisch
    Benutzer:      Nicht zutreffend
    Computer:      GZSRV01.hafemeistergz.local
    Beschreibung:
    Ein internes Transportzertifikat läuft in Kürze ab. Fingerabdruck:06C9987D00BDBCC37A34CABF1878A74BBE55BCA5, verbleibende Stunden: 72

    Grüße

    Heiko

    Montag, 16. September 2013 07:41