none
Fehler beim drucken von mehrseitigen Infopath Formularen RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

     

    ich habe verschiedene InfoPath Formulare, welche alle auf der gleichen Vorlage basieren. Diese unterscheiden sich zum einen in den Verbindungsdaten für das Veröffentlichen, zum anderen durch Dateiname, Dokumenten-ID und natürlich dem Inhalt.

    Alle Dokumente funktionieren tadellos, solange man diese nicht druckt.

    Beim Drucken tritt ein seltsames Phänomen auf. Die meisten (nicht alle!) Dokumente werden nur bis zur zweiten Seite korrekt gedruckt.

    Bei besagten Dokumenten kommt es auf der zweiten Seiten zu nicht lesbaren Zeichensätzen. Egal ob ein vom Benutzer eingetragener Text in einem Textfeld oder eine DropDownList (selbst wenn keine Auswahl durch den Benutzer getroffen wurde).

     

    Angenommen, es handelt sich um ein 3-seitiges Dokument, wird die erste Seite also korrekt ausgedruckt. Die folgenden zwei Seiten bestehen aus wirren Zeichensätzen. Wenn ich jetzt aber nur Seite 2 und 3 dieses Dokuments drucke, ist die Zweite Seite (in diesem Fall also die Erste die gedruckt wird) korrekt und nur die dritte (in diesem Fall also die Zweite die gedruckt wird) ist dann unlesbar.

     

    Tabellenstrukturen etc. bleiben allerdings korrekt erhalten.

    Egal ob Druckansicht oder die normale Ansicht - der Effekt bleibt.

    Wenn ich die Seiten mit dem XPS Document Writer drucke, sehen diese gut aus (auch in jeglicher Druckvorschau ist dieser Effekt nicht zu sehen).

    Es macht auch keinen Unterschied ob ich die Seiten aus der Entwickleransicht, der Vorschau oder gar vom SharePoint aus drucke.

    Ich habe auch schon verdächtige Elemente (z.B. RichTextBoxen) rausgenommen. Ohne Veränderung.

    Die einzige Möglichkeit alle Seiten am Stück korrekt auszudrucken ist, das Dokument in den Druckeinstellungen als PDF zu speichern. Wenn ich dieses dann drucke, ist alles wie gewünscht.

     

    Wie schon erwähnt, tritt das Phänomen nur bei einigen Dokumenten auf obwohl alle auf der gleichen Vorlage basieren. Wenn ich allerdings allen Inhalt lösche und nur ein paar Zeichen mit Absätzen einfüge, druckt InfoPath auch über zwei Seiten korrekt.

    Ich vermute, es hat irgendwas mit Formatierungen durch InfoPath zu tun. Aber auch das Experimentieren mit Seitenumbrüchen etc. führt mich nicht weiter.

     

    Mit anderen Worten, ich bin ratlos. Ich habe in dieses sinnlose Problem auch schon viel zu viel Zeit investiert.

    Wenn also jemand schon gleiches Phänomen gelöst hat oder jemand weiß wie man es von vornherein hätte vermeiden können: Ich wäre so, so dankbar für eine Antwort oder auch nur den Hauch eines neuen Lösungsansatzes!!!

    [SharePoint Server 2010 x64, InfoPath 2010 auf VM mit Win 7 x86,

    Druckerunabhängig, Treiber auf VM sind aktuell - über den SP kann ich leider nicht viel Informationen in Erfahrung bringen]

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Tobias

    Mittwoch, 21. Mai 2014 07:54