none
SSIS Dateinamen mit Variablen manipulieren RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    in einem Ordner werden Dateien bereitgestellt, welche über SSIS Pakete in eine Datenbank übernommen werden.

    Die abgelegten Dateien haben immer das aktuelle Datum voran stehend.
    Bsp. für Dateinamen = 161015_Test.txt oder 161015_Test_1.txt (Datum = variabel, Rest des Dateinamen = fix)

    Der ConnectionString (Expressions) kann z.B. mit einer Zeichenfolgenfunktion (FINDSTRING) so verändert werden, dass
    der fixe Bestandteil des Dateinamen übergeben wird.

    Mein Ansatz ist, den Pfad ohne Dateiname in eine Variable zu packen und in eine weitere Variable den fixen Dateinamen.
    Bsp. Ausdruck = @[User::Pfad]+SUBSTRING(@[User::Dateiname], 8, 11 ) = Ergebnis: D:\Testordner\Test.txt

    Tja, wie bekomme ich jetzt das Programm dazu, dass anhand des fixen Dateinamens die Datei eindeutig identifiziert wird und das Paket ohne Fehler läuft?
    In der Quellenangabe steht ja 161015_Test.txt.

    Danke für die Hilfe ...



    Gruß ro_grille

    Freitag, 16. Oktober 2015 14:55

Antworten