none
Einzelne Dateien wiederherstellen von einem Windows-Server-Backup eines Benutzerprofils RRS feed

  • Frage

  • Hallo Community

    Bei einem Kunden von uns sind die Autotextbausteine, welche er eingerichtet hat verschwunden. Ich möchte nun eigentlich eine vorherige Version der Building-Blocks.dotx aus dem Serverbackup wiederherstellen. Das Problem ist ich kann diese Datei nicht wiederherstellen, da ich keine Berechtigung habe einzelne Dateien eines Users wiederherzustellen, sprich beim Wiederherstellungswizzard scheint der Ordner leer zu sein.

    Bei einem anderen User, bei welchem ich den Besitzer auf den Amdministrator ändern musste, könnte ich einzelne Dateien wiederherstellen, da ich ja die Berechtigung habe. Ich möchte eigentlich beim ersten erwähnten User nicht an den Berechtigungen herumschrauben müssen sondern eben nur diese eine bestimmte Datei wiederherstellen.

    Hat mir jemand eine Idee?

    Liebe Grüsse

    Joël Schöni

    Montag, 5. November 2018 11:01

Alle Antworten

  • Dann hat wohl der Admin auf dem Backup keine Leserechte?
    Denn dann braucht der Besitzer ja nicht geändert zu werden um die Dateien aus dem Backup zu kopieren.

    Und wenn der Ordner leer ist, wird wohl auch die Quelle leer sein und die Bausteine dieses Users liegen woanders.

    Montag, 5. November 2018 11:46
  • Hallo bfuerchau

    Wie erteile ich denn die Rechte? Sollte man nicht als Admin von Anfang an die Leserechte haben?

    Ich habe gestern den Besitzer geändert. Wie erwartet war der Ordner im Backup nicht leer. Ich hatte gehofft dadurch rekursiv Leserechte auf die bereits gemachten Backups zu erhalten, aber logischerweise klappte das nicht.

    Gruss

    Joël

    Dienstag, 6. November 2018 07:21
  • Dass der Ordner nicht leer sein kann, zeigte sich nach einem Wiederherstellen aller Profile vom Vortag bevor ich den Besitzer geändert hatte. Wiederherstellen ist also eigentlich nicht das Problem, aber ich müsste ALLE Profile wiederherstellen und das von vor einer Woche, da das Problem schon vor einer Woche bekannt war aber nicht gemeldet wurde, was alle Profile zurücksetzen würde. Ich habe mir auch überlegt, es so zu machen, dass ich die Wiederherstellung mache und Kopien der Dateien behalte. Dann müsste aber jeder andere Benutzer diese Überflüssigen Kopien wieder löschen, was auch nicht wirklich zumutbar ist.
    Dienstag, 6. November 2018 07:36
  • Dann schau mal in die Dokumentation der Backup-Software wie das so mit den Berechtigungen ist und/oder wie man einzelen Dateien/Ordner wieder herstellt.
    Meist bieten die Programme da eigene Methoden an.
    Dienstag, 6. November 2018 11:26