none
App Deployment über System Center 2012, allgemeine Fragen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    habe eine Trial vom System Center 2012 am laufen und es funktioniert auch soweit. Kann den Client ausrollen, kann Endpoint Protection ausrollen, habe schon Office und Skype erfolgreich an Clients verteilt.

    Allerdings stört mich ein wenig, dass ich nicht so Recht weiß, wie ich wann etwas am besten ausrolle. Über Anwendungen oder Pakete? Ist es besser eine msi zu haben oder tut es eine setup.exe mit Prametern immer genauso? Wann verwende ich am besten was?

    Ist es immer so, dass das gesamte benötigte Installationsverzeichnis erst lokal kopiert und dann ausgeführt wird?

    Vielleicht hat ja jemand einen Link zu einer guten Hilfeseite... habe leider nichts gefunden, da das Produkt ja noch relativ neu ist.

    Dienstag, 10. Juli 2012 08:01

Antworten

  • Hallo,

    ob du eine Anwendung als msi oder exe bereitstellst, hängt davon ab, ob du sie genau spezifizieren möchtest oder nicht. MSI ist dabei um einiges dynamischer. Auch zuvor paketierte Software mit eigenen Einstellungen kann als MSI bereitgestellt werden. Umwandlungen von und zu App-V Paketen ist ebenfalls mit MSI Files möglich.

    Einen Einblick in die Bereitstellung von Software über SystemCenter 2012 findest du in der TechNet Library http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg699393.


    king regards Jochen Reinecke - MCITP Enterprise & Enterprise Messaging Administrator

    Freitag, 13. Juli 2012 07:11
  • Hast Du ein Package/Program oder eine Application verwendet? Approval ist nur bei Applications möglich.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    • Als Antwort markiert r33n Freitag, 20. Juli 2012 08:48
    Freitag, 20. Juli 2012 08:44
    Beantworter

Alle Antworten

  • Hallo,

    ob du eine Anwendung als msi oder exe bereitstellst, hängt davon ab, ob du sie genau spezifizieren möchtest oder nicht. MSI ist dabei um einiges dynamischer. Auch zuvor paketierte Software mit eigenen Einstellungen kann als MSI bereitgestellt werden. Umwandlungen von und zu App-V Paketen ist ebenfalls mit MSI Files möglich.

    Einen Einblick in die Bereitstellung von Software über SystemCenter 2012 findest du in der TechNet Library http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg699393.


    king regards Jochen Reinecke - MCITP Enterprise & Enterprise Messaging Administrator

    Freitag, 13. Juli 2012 07:11
  • Hallo,

    ja ok. Da habe ich mich auch schon durchgewuselt. Also am besten immer selber nach .msi Dateien schauen bzw. versuchen Dateien so zu paketieren. Wo wird die msi denn dann abgelegt? Zieht sich der sccm lokal hin?

    Dann noch eine blöde Frage: Es gibt diesen Haken "Genehmigung durch den Administrator erforderlich, wenn Benutzer diese Anwendung anfordern". Dieser ist allerdings ausgegraut. Welche Voraussetzungen muss ich schaffen, dass dies auch funktioniert?

    Danke!

    Freitag, 13. Juli 2012 08:09
  • Ob Application oder Package ist primär egal. Beides führt zum Ziel.
    Applications sehe ich immer gerne als Nachfolger der klassischen Packages/Programs an, da diese mehr Funktionalitäten bieten. Genau (in beiden Fällen) ist es theoretisch egal, ob man setup.exe oder msi verwendet. Wobei - wie Jochen bereits erwähnte - msi einige Vorteile bieten.
    Den Haken gibt es nur, wenn Du ein Deployment vom Typ 'available' erstellst, das auf eine Collection mit Usern abzielt. Die Software wird dann auf der Application Catalog Website genehmigungspflichtig dargestellt. "Download & execute" muss immer dann verwendet werden, wenn die Content Library verwendet wird.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Montag, 16. Juli 2012 11:53
    Beantworter
  • [...] Den Haken gibt es nur, wenn Du ein Deployment vom Typ 'available' erstellst, das auf eine Collection mit Usern abzielt. Die Software wird dann auf der Application Catalog Website genehmigungspflichtig dargestellt.  [...]

    Hallo,

    leider nicht. Gestern Versucht. Bereitstellung auf eine Benutzersammlung. In der Benutzersammlung sind 3 Benutzer. Haken ist immer noch ausgegraut. Und bei den entsprechenden 3 Benutzern wird auch leider keine Software zur Installation angezeigt.

    Donnerstag, 19. Juli 2012 09:04
  • Dann musst Du mehr Details liefern. Funktioniert die Application Catalog Webseite überhaupt? Kann diese angezeigt werden (auch wenn dann keine Software zur Installation angeboten ist)? Nur um sicher zu gehen: Software Center != Application Catalog.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Donnerstag, 19. Juli 2012 09:52
    Beantworter
  • Hallo,

    ja danke. Wir reden gerade 2-sprachig. Ok. Habe es kapiert. Benutzerinstallation sozusagen nur über die Application Catalog Webseite. Habe nun die Systemrollen Anwendungskatalog-Webdienstpunkt und Anwendungskatalog-Websitepunkt hinzugefügt.

    Wenn ich nun auf http://server/CMApplicationCatalog zugreife startet die Seite erst einmal. Nach kurzem Laden steht dann jedoch dran: "Die Verbindung zum Anwendungsserver kann nicht hergestellt werden."

    Und der Haken ist weiterhin ausgegraut... (zur Genehmigungspflicht...)

    Ok: Habe HTTP-Aktivierung installiert.. Nun läd er die Seite gar nicht mehr. Fehler:

    [15, PID:2496][07/19/2012 13:51:30] :System.ServiceModel.EndpointNotFoundException: There was no endpoint listening at http://server.domäne.local/CMApplicationCatalogSvc/ApplicationOfferService.svc that could accept the message. This is often caused by an incorrect address or SOAP action. See InnerException, if present, for more details.

    Also dachte ich nach einem Neustart vielleicht. Nun bringt er das:

    [15, PID:2496][07/19/2012 13:52:07] :SoftwareCatalog website - application instance dispose ...
    [26, PID:2496][07/19/2012 14:06:04] :SoftwareCatalog website - application instance dispose ...
    [26, PID:2496][07/19/2012 14:06:04] :No cached apps to serialize (caching not enabled or no apps in cache)
    [26, PID:2496][07/19/2012 14:06:04] :SoftwareCatalog website stop ...

    Wenn man nun die Seite direkt vom Server aufruft bekomme ich Could not load type 'System.ServiceModel.Activation.HttpModule' from assembly 'System.ServiceModel, Version=3.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=b77a5c561934e089'.

    Das Problem kann man wiederum so lösen: http://support.microsoft.com/kb/2015129

    Ok, nun zeigt er wieder die Seite, aber ich stehe wieder am Anfang: "Die Verbindung zum Anwendungsserver kann nicht hergestellt werden." Aber die Fehlermeldung im IIS ist eine neue: [16, PID:3752][07/19/2012 14:21:50] :System.ServiceModel.Security.SecurityNegotiationException: The caller was not authenticated by the service.

    • Bearbeitet r33n Donnerstag, 19. Juli 2012 12:23
    Donnerstag, 19. Juli 2012 11:50
  • Schau mal hier http://technet.microsoft.com/en-us/library/gg682077.aspx#BKMK_SupConfigSiteSystemReq nach (a) den Voraussetzungen für die Rolle(n) im Hinblick auf IIS und (b) nach dem aspnet_regiis-Befehl.
    Ausserdem sind die Logs awesctl.log und portlctl.log recht hilfreich.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    Donnerstag, 19. Juli 2012 14:29
    Beantworter
  • Hallo,

    besten Dank. Bin gestern Abend noch die Liste durchgegangen, aber alle Bedingungen sind erfüllt. Heute morgen hat es dann geklappt. Scheinbar hat es nicht gereicht nur 1 oder 2 Stunden zu warten. Sorry.

    Das Einzige, was immer noch stört, ist, dass ich den Haken zu Genehmigungspflicht nicht setzen kann. Leider ist er noch ausgegraut. Sind hierfür irgendwelche anderen Voraussetzungen? Vielleicht spezielle Benutzergruppen oder ähnliches?

    Danke!

    Freitag, 20. Juli 2012 08:15
  • Hast Du ein Package/Program oder eine Application verwendet? Approval ist nur bei Applications möglich.

    Torsten Meringer | http://www.mssccmfaq.de

    • Als Antwort markiert r33n Freitag, 20. Juli 2012 08:48
    Freitag, 20. Juli 2012 08:44
    Beantworter
  • Sehr schön. Vielen Dank! Da haben wir die Ursache! Sehe schon, da kann noch ein wenig was verbessert werden.
    Freitag, 20. Juli 2012 08:48