none
Gruppenrichtlinien werden nach Anmeldung nicht angewandt RRS feed

  • Frage

  • Wir haben 7 Rechner auf Windows 10 geupgraded - 2 davon sind Lenovos T430.

    Genau bei diesen haben wir das Problem, dass nach der Anmeldung die vom Server vergebenen Gruppenrichtlinien nicht angewandt werden, insbesondere geht es um das Mapping von Netzlaufwerken.

    Wenn ich nach 3-4 Minuten ein gpupdate durchführe, werden die Netzlaufwerke langsam gemappt (eigentlich auch viel zu langsam, aber immerhin funktioniert es dann). Vorher kommt es zu einer Fehlermeldung, dass keine Verbindung hergestellt werden kann (etwa aus Gründen von nicht vorhandenen Netzwerkverbindungen). Die Netzwerkverbindung funktioniert jedoch tadellos und auch die Verbindung zum AD-Server ist nach der Anmeldung vorhanden und stabil.

    Das Problem besteht sowohl bei einem Upgrade als auch einer Clean-Installation von Windows10. Womöglich ist ein fehlerhafter Treiber für das Problem verantwortlich.

    Gibt es eine Lösung für das Problem?

    Mittwoch, 5. August 2015 14:15

Antworten

  • Hallo teuto,

    Sie können versuchen diese Richtlinie lokal oder per GPO anwenden.

    Control How Group Policy Is Applied At Logon

    Das sieht mir eher nach einem Treiberproblem aus. Versuchen Sie die neuste Treiberversion von der Webseite des Herstellers (Lenovo) herunterzuladen und dann das Netzwerkgerät aus dem Geräte-Management deinstallieren. Installieren Sie das Netzwerkgerät mit dem neuen Treiber-Packet.

    Grüße

    Michaela


    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Rahmen dieses Forums, welches auf dem Community-Prinzip „IT-Pros helfen IT-Pros“ beruht, kein technischer Support geleistet werden kann oder sonst welche garantierten Maßnahmen seitens Microsoft zugesichert werden können.


    Donnerstag, 6. August 2015 14:03
    Moderator