none
W. 10 PRO Update 4tes in diesem Jahr 2017 Fehlgeschlagen. PC startet wie jedesmal,- danach- nicht mehr.!!!!!!!!!!! RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • HALLO,

     Der Hauptfehler nach dem letzten 1607 Update Windows 10/ 10568 ist: 0xc000021a

     Der Pfad der mir zur Hilfe verhelfen soll ist veraltet und so bekommt man dazu keine Hilfe. Nicht von Microsoft.

     Internet ist reichhaltig damit geschmückt die verschiedensten Fehlernummern werden präsentiert.

    Meine Versuche:  normales Problembehandlung SYSTEM / Wiederherstellen, Fehler finden mit Befehlen SFC / SCANNOW und vielem Mehr scheitern.

     DEn Stopcode kennt kaum einer. Die weiteren Fehlernummern die bei meinen Versuchen auftauchen bei dem Versuch einer Neuen Installation sind  1:/ 0x80070003

    2:/0x80070578

    3:/ 0x00007FFGA6DC15AB

    4:/ 0x000000009A27F0E8

    Meldung 1:/ Read Arbeitsspeicher kann nicht durchgeführt werden. 512 MB ?  (habe Windows 10 PRO 64 Bit mit 32 GB und einer SSD Hard.

    Meldung 2 letzte Problembehandlung BMR  ist nicht reparabel. Die Linkld Adresse ist veraltet und führt zu keiner Hilfe.

     was ist BMR?

     Der PC meldete auch, das mein Festplattenlaufwerk( SSD) gesperrt sei, ich solle es entsperren.

     Auch hier weiß ich mir keinen Rat. gestern ging 19.04 2017  alles einwandfrei.

     Ob ich nun eine Neuinstallation machen kann ? wenn Dieses Update so BLÖÖÖÖÖÖDE ist kann ich dann auch ein älteres Update runterladen um es damit wieder zum laufen zu bringen?

     Oder was macht Ihr bei solchen Meldungen? Danke vielmals für Eure Hilfen.

     RoseArt.

     

    Freitag, 21. April 2017 11:21

Alle Antworten

  • Hallo RoseArt,

    Kann Windows immer noch im abgesicherten Modus (safe mode) gestartet werden? Das wäre für mich der Anfang vom Problemuntersuchung. Wenn das OS (in safe mode) startet, dann ist es möglicherweise ein Treiber- oder Registry-Problem.

    Falls es NICHT startet, dann boote mal den Rechner mit dem Windows-Installationsmedium. Hier aber noch nicht neuinstallieren.

    Antworte hier mit dem Ergebnis von diesen Schritten, dann machen wir eventuell weiter.

    Grüße,

    Yavor

    Freitag, 21. April 2017 12:51
    Moderator
  • Ergänzung zur letzen Antwort:

    1) Booten mit Installationsmedium -> Repair your computer

    2) Troubleshoot -> Advanced Options

    3) Command Prompt und dann c: eintippen (oder die entsprechende Buchstabe von der Partition)

    4) cd windows\system32\config und dann dir + Enter

    Hier sollte die Liste von Daten und Ordnern aufgerufen werden - falls so, dann kann das Medium auf das Filesystem zugreifen (also hoffentlich keine gesperrte SSD)

    Grüße,

    Yavor

    Freitag, 21. April 2017 13:09
    Moderator
  • bei uns war es der Virenscanner. Symantec deinstalliert, danach gingen die Upgrades

    Chris

    Sonntag, 23. April 2017 10:26