none
Installation Server 2012 R2: Schwarzer Screen beim Anbooten RRS feed

  • Allgemeine Diskussion

  • Hallo zusammen - vielleicht kann mir hier geholfen werden.

    Ich versuche seit gestern Windows Server 2012 R2 zu installieren. Dazu habe ich mir das Evaluierungsimage von MS gezogen und auf einen USB-Stick (8 GB) verfrachtet. Booten vom Stick an sich funktioniert - ich bekomme den Ladebalken "Loading files ...", danach das blaue Logo mit den kreisenden Punkten. Das verschwindet und das Bild bleibt schwarz. Der Monitor bekommt kein Signal mehr - der Rechner an sich läuft aber.

    Von mir bereits ergriffene Maßnahmen:

    1. Andere USB-Sticks getestet. Keine Änderung.
    2. USB-Stick mit dem "USB/DVD-Downloadtool für Windows 7" erstellt.
      Das Ganze noch von Hand über cmd & kopieren der Dateien aus dem Image auf den Stick probiert.
      Keine Änderung.
    3. BIOS aktualisiert und auf Werkseinstellung zurückgesetzt - lediglich SATA im Anschluss wieder auf AHCI gesetzt.
      Keine Änderung.
    4. Aus Neugier einen Stick mit Windows Server 2008 bespielt und das OS installiert - funktionierte einwandfrei.
    5. RAM testweise getauscht. Keine Änderung


    Das System sieht aus wie folgt:

    Intel Celeron G540, So1155
    Asus P8H77-I, mini-ITX, Intel H77, So1155
    1x8 GB RAM DDR3-1333, Corsair CMV8GX3M1A1333C9
    Crucial-SSD M4 128GB über SATA

    Wäre für jede Hilfe dankbar :)

    MfG, Fabian




    Donnerstag, 5. Mai 2016 11:02

Alle Antworten

  • ich habe noch nie einen 2012R2 auf etwas anderem als einem Servermainboard mit XEON CPUs installiert. Einmal vor Jahren habe ich es versucht, ging aber nicht...

    Bist du sicher das das Mainboard und die CPU unterstütz wird ?

    Ehrlich gesagt, selbst wenn es klappen sollte, was willst du mit einem Server der auf einer celeron CPU läuft überhaupt machen ?

    Ich kann mir sehr gut vorstellen das das nicht geht....

    testen kann ich das leider nicht da ich seit ca. 10 Jahren oder nochlänger keine Celeron CPU mehr gekauft habe.

    Die aktuellen Einstiegscpus sind bei uns irgend eine I3 wenne s langsam sein darf.

    Normale Arbeitsplätze bekommen eine I5

    und Server halt die XEONS, wobei es die X5670 bei EBAY für 90€ gibt. Und wenn du zwei von denen auf ein Supermicroboard (Ebay 300€) tust und dann noch irgendwas ab 32GB (5-10€ je GB) dazu packts lüft das auch mit deiner SSD und der 3TB Platte.


    Mein Rechner : Dell 7010 i7-3770 16Gb SSD Samsung 840 pro 256Gb NVIDIA quadro 4000 + quadro K600 Meine Server Supermicro 3x2E5620 48GB/ 1x2E5520 48GB; 1x2E5420 32GB/ 1x2E5-2630V3 128GB/ 1x2E5-2680v2 256GB 2x Grid K1 Platten direkt im Server kein SAN Switche DELL 6248 2x mit je 2x10GBIT im STACK DLINK für die APC Datensicherung VEEAM

    Donnerstag, 5. Mai 2016 15:05
  • Kann mir nicht vorstellen, dass es auf der Hardware prinzipiell nicht läuft - davon steht soweit ich das sehen kann auch nichts in den Systemanforderungen. Bin jetzt bei Server 2008 R2 - das funktioniert problemlos.

    Eine benutzerdefinierte Installation von 2012 R2 aus dem laufenden 2008 R2 heraus funktioniert so lange bis das Teil angebootet werden soll. Wenn sich keine Lösung findet, dann bleibe ich beim 08R2.

    Der Celeron reicht in meinem Anwendungsfall gut. Soll hauptsächlich Daten im Netzwerk für max. 3 Nutzer bereitstellen und ein paar Mediasachen erledigen. Nichts wofür die Zusatzfeatures eines Xeon notwendig wären. Sollte der Celeron nicht mehr ausreichen besteht außerdem auch auf der Plattform die Möglichkeit Pentiums, i3 bis i7 oder Xeons nachzurüsten.

    Donnerstag, 5. Mai 2016 16:58
  • Da ist nicht zufällig ein 3Ware Controller drin? Da hatte ich mit dem 2012 R2 mal das gleiche Phänomen.
    Freitag, 6. Mai 2016 11:50
  • Nein. Hab extra alles bis auf das Nötigste abgesteckt. Läuft also mit allem an Controllern was auf dem Board vorhanden ist - nur den Audiochip hab ich deaktiviert.
    Freitag, 6. Mai 2016 13:50
  • Moin,

    ist dein BIOS UEFI oder Legacy?

    Kann sein, dass deine CPU die genutzten UEFI Features nicht unterstützt.


    Ich bin viel mobil unterwegs. Verzeiht die manchmal mangelnde Rechtschreibung. :-)

    Freitag, 6. Mai 2016 15:53