none
SSIS 2008 Import Stored Procedures/Functions failed RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

    ich bin momentan dabei, eine Menge von SQL Files (~450) automatisch in einer Datenbank kompilieren zu lassen. D.h. ich habe normale .sql Textdateien im Dateisystem und diese sollen auf einem Server kompiliert werden. In jeder Datei sind ca. 1-10 SP/SF. Alle lassen sich manuell wunderbar auf dem SQL Server kompilieren.

    Leider bricht die Ausführung ständig ab. Mit Hilfes des For Each Loop Containers kann ich jede Datei wunderbar abarbeiten, das klappt. Leider läuft er nie komplett durch. Auch sind nötige Datenstrukturen (create temp db structure) für das Kompilieren auch schon vorhanden. Ich mache sogar nach jeder Datei 1 (hab auch schon 3 probiert) Sekunde Pause um nicht den Server eventuell zu belasten/verwirren oder ähnliches.

    Der Fehler beim Abbruch nach z.B. 50 Files schaut folgendermaßen aus:

    [Execute SQL Task] Error: Failed to acquire connection "**zensiert**". Connection may not be configured correctly or you may not have the right permissions on this connection.

    Vorher kann er aber viele schon abarbeiten, hier mal das ausführlich Log:

    SSIS package "Package.dtsx" starting.
    
    Error: 0xC0202009 at Package, Connection manager "**zensiert**": SSIS Error Code DTS_E_OLEDBERROR. An OLE DB error has occurred. Error code: 0x80004005.
    
    An OLE DB record is available. Source: "Microsoft SQL Server Native Client 10.0" Hresult: 0x80004005 Description: "Login failed for user '**zensiert**'.".
    
    An OLE DB record is available. Source: "Microsoft SQL Server Native Client 10.0" Hresult: 0x80004005 Description: "Cannot open database "**zensiert**" requested by the login. The login failed.".
    
    Error: 0xC00291EC at load sp, Execute SQL Task: Failed to acquire connection "**zensiert**". Connection may not be configured correctly or you may not have the right permissions on this connection.
    
    Task failed: load sp
    
    Warning: 0x80019002 at _00_SF_SP: SSIS Warning Code DTS_W_MAXIMUMERRORCOUNTREACHED. The Execution method succeeded, but the number of errors raised (1) reached the maximum allowed (1); resulting in failure. This occurs when the number of errors reaches the number specified in MaximumErrorCount. Change the MaximumErrorCount or fix the errors.
    
    Warning: 0x80019002 at Package: SSIS Warning Code DTS_W_MAXIMUMERRORCOUNTREACHED. The Execution method succeeded, but the number of errors raised (1) reached the maximum allowed (1); resulting in failure. This occurs when the number of errors reaches the number specified in MaximumErrorCount. Change the MaximumErrorCount or fix the errors.
    
    SSIS package "Package.dtsx" finished: Failure.
    
    Das Programm "[7532] Package.dtsx: DTS" wurde mit Code 0 (0x0) beendet.

    Das Ganze läuft auf einem SQL-Server 2008 und unter Visual Studio 2008. Auch habe ich schon überlegt, ob nicht vielleicht im SQL-Server irgendwelche Begrenzungen bei den Zugriffen liegen, aber nichts gefunden. Zumindest nichts, was den Fehler erklärt.

    Hat einer eine Idee, wie man das verwirklichen könnte und wo es ständig hapert?

    Tausend Dank und Viele Grüße!

    Dienstag, 14. Dezember 2010 09:51

Antworten

  • Hallo,

    bricht der Vorgang immer bei der gleichen Datei/Stelle ab? Ich nutze an einer Stelle auch den ForEach und die Dateien werden dabei nicht sortiert abgearbeitet, z.B. nach Namen,, sondern eher in der Reihenfolge wie die Dateien erstellt wurden; man kann ja auch keine Sortierung im Task festlegen.

    Wenn die Script voneinander abhängig sind, z.B. in der ersten wird die DB angelegt, in der Zweiten wird der User angelegt & Rechte vergeben, dann könnte das die Ursache sein, das eben die Reihenfolge nicht eingehalten wird.

    Lass mal detailiert mitprotokollieren, was durchgeführt wird und wann welche Datei abgearbeitet wird.


    Olaf Helper ----------- * cogito ergo sum * errare humanum est * quote erat demonstrandum * Wenn ich denke, ist das ein Fehler und das beweise ich täglich http://olafhelper.over-blog.de
    Mittwoch, 15. Dezember 2010 06:11