locked
ErrorHtmls, mailto und Variablen RRS feed

  • Frage

  • Hallo,

     

    gibt es eine Möglichkeit einen Mail-link(mailto:) in die Error HTMLs zu integrieren und gleich in den Mail Body die Fehler Informationen zu übernehmen?

    Die Variablen wie [SERVERNAME] [TIMESTAMP] etc. in den mailto Befehl aufzunehmen hat leider nicht funktioniert.

     

    Desweitern wüsste ich zu gerne, ob man den vorgegeben Link zu Microsoft aus den Fehler Seiten entfernen kann?

     

    Gruss

     

    Donnerstag, 5. Mai 2011 11:22

Alle Antworten

  • Hallo,
    wie sieht denn dein Code für den Link aus? Ich würde mal folgendes probieren:
    <a href="mailto:support@firma.de?subject=Guckst du&body=irgendwas [SERVERNAME]"></a>
    
    Welchen Link zu Microsoft meinst du genau?
    Gruß
    Christian

    Christian Groebner MVP Forefront
    Donnerstag, 5. Mai 2011 11:32
  • Hi,

    zum Thema Customizing:
    http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb794832.aspx
    http://www.isaserver.org/tutorials/Customizing-error-messages-forms-based-authentication-Forefront-TMG.html
    Ob das mit einem Mailto Link funktioniert habe ich noch nicht ausprobiert


    regards Marc Grote aka Jens Baier - www.it-training-grote.de - www.forefront-tmg.de - www.nt-faq.de
    Donnerstag, 5. Mai 2011 11:36

  •  

    Ja genau so sah das ganze aus, nur leider stand dann einfach nur "irgendwas [SERVERNAME]" in der Mail.

    Gibt es eigentlich eine Variable für die URL, habe bis jetzt leider keine gefunden?

     

    Folgenden link würde ich gerne entfernen: "Report a URL to Microsoft Reputation Service as incorrectly categorized". Das geht eigentlich auch ganz einfach über die Action Settings der Policy. Doch wenn ich das Häkchen bei "Add denied request category to notification. ..." rausnehme, dann verschwindet nicht nur der Link, sondern (wie auch im Text beschrieben) die angezeigte Kategorie.

     

    Danke für deine schnelle Antwort :-)

     


    Donnerstag, 5. Mai 2011 13:17