none
Speicherpool auf den Cluster-Servern RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich habe folgende Frage / Problem:

    Ich habe 2 Baugleiche Server mit einem Raid und 4TB Speicher. Ich möchte diese beiden Server in einem Cluster laufen lassen was auch nicht das Problem ist. (Server 2012) Ich möchte aber einen Großteil der Plattenkapazität dem Cluster als Speicher zur Verfügung stellen. Wenn ich aber einen SpeicherPool erstelle finde ich diesen nicht im Cluster.

    Ist meine Vorgehensweise hier Falsch oder ist das so nicht vorgesehen?

    Donnerstag, 11. Juli 2013 09:29

Antworten

  • Hi,

    ein Failover Cluster benötigt einen Shared Storage. Das können iSCSI LUNs, FC LUNs, SMB 3.0 File Shares oder Storage Pools sein. Bei den Storage Pools müssen alle Hyper-V Hosts im Cluster per SAS an ein oder mehrere JBODs angeschlossen sein, über die JBODs erstellt man dann den Storage Pool.


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Donnerstag, 11. Juli 2013 11:04

Alle Antworten

  • Hi,

    ein Failover Cluster benötigt einen Shared Storage. Das können iSCSI LUNs, FC LUNs, SMB 3.0 File Shares oder Storage Pools sein. Bei den Storage Pools müssen alle Hyper-V Hosts im Cluster per SAS an ein oder mehrere JBODs angeschlossen sein, über die JBODs erstellt man dann den Storage Pool.


    Viele Grüße Daniel Neumann - This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

    Donnerstag, 11. Juli 2013 11:04
  • Danke für die Info. Ich habe mir schon gedacht das das so einfach nicht ist.
    Donnerstag, 11. Juli 2013 11:09