none
Exchange Server 2013 SP1 unter Windows Server 2012 R2 Essential RRS feed

  • Frage

  • Meine Frage ist ob es möglich ist Exchange Server 2013 SP1 unter Windows Server 2012 R2 Essential zu betreiben. Denn bei der Installation bekomme ich immer folgende Fehlermeldung: 

    Fehler:
    Es wurde eine nicht unterstützte Betriebssystemversion erkannt. Die Clientzugriffs-, Postfach-, und Edge-Transport-Serverrollen von Exchange Server 2013 unterstützen Windows Server 2008 R2 SP1 oder höher und Windows Server 2012.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.150)/ms.exch.setupreadiness.ValidOSVersion.aspx

    Warnung:
    Wenn Exchange Server auf einem Domänencontroller installiert wird, werden die Berechtigungen für die Exchange-Sicherheitsgruppe "Vertrauenswürdiges Subsystem" für Domänenadministratoren erhöht.
    Weitere Informationen finden Sie unter: http://technet.microsoft.com/library(EXCHG.150)/ms.exch.setupreadiness.WarningInstallExchangeRolesOnDomainController.aspx

    Vielen Dank, Medek

    Donnerstag, 31. Juli 2014 08:15

Antworten

  • Am 31.07.2014 schrieb medek:
    Hi,

    Dann braucht man ja keine CALs für die Standard Edition da man die Essential benutzt, oder?

    Achso? Da steht doch, dass du Exchange in der VM mit der Standard oder einer
    anderen unterstützten Edition betreibst. ;) Und für die brauchst du
    natürlich Exchange und Windows CALs.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #18:
    Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you
    with experience.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Dienstag, 5. August 2014 07:40
    Donnerstag, 31. Juli 2014 12:27
  • Selber gerade dies gefunden:

    • Deploy Windows Server 2012 Essentials and Exchange Server in a virtualized environment. In this case, you can set up a Hyper-V virtualization host by using a single, more powerful server running Windows Server 2008 R2 Standard or Windows Server 2012 Standard. Then you can create one guest virtual machine running Windows Server 2012 Essentials and a second guest virtual machine running the Exchange server

    Dann braucht man ja keine CALs für die Standard Edition da man die Essential benutzt, oder?

    Muss man dann auch noch einen Windows Server auf die zweite VM machen, wenn ja welchen dann?


    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Dienstag, 5. August 2014 07:40
    Donnerstag, 31. Juli 2014 10:29

Alle Antworten

  • Am 31.07.2014 schrieb medek:
    Hi,

    Meine Frage ist ob es möglich ist Exchange Server 2013 SP1 unter Windows Server 2012 R2 Essential zu betreiben.

    Fragen werden doch mit ?-Zeichen beendet, oder? ;) Und nein, der Essentials
    (egal welche Version) ist nicht unter den unterstützten Betriebssystemen.
    Wie auch in dem von dir geposteten Link erkennbar ist.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 31. Juli 2014 08:52
  • Das macht die Essential Version dann ja ziemlich nutzlos... Deshalb wohl der große Preisunterschied

    Kann man denn dann per Hyper-V die Standard Edition installieren und darauf den Exchange Server laufen lassen oder ist es besser die Essential Version auf Standard upzugraden? 

    Hat jemand Erfahrung mit dem Upgraden, ob Exchange dann auch läuft? Oder kann man das auch mit einer Textlizenz machen?

      

    Donnerstag, 31. Juli 2014 09:53
  • MS dokumentiert sehr viel. Deine Fragen werden größtenteils hier schon aufgelöst: 
    http://technet.microsoft.com/de-de/library/aa996719(v=exchg.150).aspx

    Man kann Ex2013 auch virtuell betreiben. Oder auf einem phys. Standard Server. Welchen Weg du gehst liegt ganz an eurer Infrastruktur und den Anforderungen. Ist auch eine Frage der Lizenzierung. 

    Ex2013 gibts als Eval.

    Gruß,
    Matthias

    Donnerstag, 31. Juli 2014 10:27
  • Selber gerade dies gefunden:

    • Deploy Windows Server 2012 Essentials and Exchange Server in a virtualized environment. In this case, you can set up a Hyper-V virtualization host by using a single, more powerful server running Windows Server 2008 R2 Standard or Windows Server 2012 Standard. Then you can create one guest virtual machine running Windows Server 2012 Essentials and a second guest virtual machine running the Exchange server

    Dann braucht man ja keine CALs für die Standard Edition da man die Essential benutzt, oder?

    Muss man dann auch noch einen Windows Server auf die zweite VM machen, wenn ja welchen dann?


    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Dienstag, 5. August 2014 07:40
    Donnerstag, 31. Juli 2014 10:29
  • Am 31.07.2014 schrieb medek:
    Hi,

    Das macht die Essential Version dann ja ziemlich nutzlos... Deshalb wohl der große Preisunterschied

    Vorher nachlesen spart Geld. ;)

    Kann man denn dann per Hyper-V die Standard Edition installieren und darauf den Exchange Server laufen lassen oder ist es besser die Essential Version auf Standard upzugraden? 

    Kann man, aber da würde ich dann doch eher auf Standard setzen.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Upgraden, ob Exchange dann auch läuft?

    Wenns hinterher ein Standard ist, wird sich Exchange installieren lassen.

    Oder kann man das auch mit einer Textlizenz machen?

    Im Endeffekt ists doch immer eine "Testlizenz" (Exchange). Die hinterher
    erst aktiviert wird.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #34:
    When you don't know what to do, walk fast and look worried.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    Donnerstag, 31. Juli 2014 12:25
  • Am 31.07.2014 schrieb medek:
    Hi,

    Dann braucht man ja keine CALs für die Standard Edition da man die Essential benutzt, oder?

    Achso? Da steht doch, dass du Exchange in der VM mit der Standard oder einer
    anderen unterstützten Edition betreibst. ;) Und für die brauchst du
    natürlich Exchange und Windows CALs.

    Bye
    Norbert


    Dilbert's words of wisdom #18:
    Never argue with an idiot. They drag you down to their level then beat you
    with experience.
    nntp-bridge Zugriff auf die MS Foren wieder möglich:
    https://communitybridge.codeplex.com/

    • Als Antwort markiert Alex Pitulice Dienstag, 5. August 2014 07:40
    Donnerstag, 31. Juli 2014 12:27