none
Get-pfxCertificate Password übergeben RRS feed

  • Frage

  • Hallo zusammen,

    ich muss in einem Ordner pfx Zertifkate überprüfen auf Expire Date. So nun habe ich die schöne Funktion get-pfxcertificate gefunden. Er ließt auch richtig das Zertifikat aus aber ich muss für jedes Zertifikat das Passwort eingeben. Da das Passwort über all gleich ist, wollte ich es gerne irgendwie der Funktion übergeben. Leider bringt es das irgendwie nicht von Haus aus mit.

    Es muss doch möglich sein dem PopUp Passworteingabe nach get-pfxcertification test.pfx ein Passwort zu übergeben oder?

    Donnerstag, 31. Januar 2013 15:45

Antworten

Alle Antworten

  • Hat keiner eventuell einen Tipp? Die Funktion öffnet automatisch ein PopUp Fenster, wo man zur Passworteingabe aufgefordert wird.

    Kann man wirklich diesem Fenster keine Werte übergeben?

    Freitag, 1. Februar 2013 09:39
  • Du musst es wohl mit Invoke-Command machen, da du da den Authentication-Typ angeben kannst. Siehe Beispiel 2 hier:

    http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh849803.aspx

    Hier hast du noch informationen zu den verschiedenen Mechanismen:

    http://msdn.microsoft.com/en-us/library/system.management.automation.runspaces.authenticationmechanism(v=vs.85).aspx

    Ich kenn mich da leider nicht aus, aber das wäre so mein Ansatz gewesen, den ich gemacht hätte um die Lösung zu finden.


    The following is my signature:

    Powershell Programmer & Advanced Lua Programmer

    Location: Switzerland

    Beside that, whenever you see a reply, you think is helpful, click "Vote As Helpful"! And whenever you see a reply being an answer to the main question of the thread, click "Mark As Answer" (if you opened the thread).

    I published the URL's for the icons in my signature.

    Please contact me, before reporting me, thank you.

    [string](0..21|%{[char][int]([int]("{0:d}" -f 0x28)+('577076797174-87661607769657424-8687168065964').substring(($_*2),2))})-replace' '

    Freitag, 1. Februar 2013 10:07
  • Es geht auch einfacher. Das CMDlet unterstützt zwar die Passwortangabe nicht, aber die zugrunde liegende .Net-Klasse schon:

     
    $path = "D:\mycert.pfx"
    $pass = "xxxxxxx"
    
    $cert = New-Object System.Security.Cryptography.X509Certificates.X509Certificate2($path,$pass)
    $cert
     

    Für das Passwort ginge auch ein secure-String.

    Grüße, Denniver


    Blog: http://bytecookie.wordpress.com

    Hilf mit und markiere hilfreiche Beiträge als "Hilfreich" und Beiträge die deine Frage ganz oder teilweise beantwortet haben als "Antwort".

    Sonntag, 3. Februar 2013 14:20
    Moderator
  • Vielen Dank! Genau das brauche ich gerade! Auf das wäre ich nie gekommen. Daumen nach oben!
    Donnerstag, 4. April 2019 08:10